Wertheimer Firmen bei Productronica in München

Wirtschaftsförderer besucht Elektronik-Fachmesse

Der Firmenstand der Kurtz Ersa auf der Productronica in München. Foto: Stadt Wertheim

Wieder stark vertreten war der Wirtschaftsstandort Wertheim auf der Productronica in München, der Weltleitmesse für innovative Elektronikfertigung. Sie findet alle zwei Jahre statt und zeigt die gesamte Wertschöpfungskette der Elektronikfertigung. Unter den Ausstellern waren auch sieben Unternehmen aus Wertheim. Wirtschaftsförderer Jürgen Strahlheim nutzte einen Besuch am Donnerstag für Gespräche mit den Geschäftsführungen der hiesigen Unternehmen.

In den Gesprächen ging es vor allem um die aktuelle Entwicklung der Unternehmen in der Corona-Pandemie und um aktuelle Projekte und Planungen. Weitere Themen waren die insgesamt gute Geschäfts- und Auftragslage und damit verbunden auch die Herausforderungen hinsichtlich Fachkräftebedarf und -gewinnung.

Auf der Messe vertreten waren die Wertheimer Firmen Adaptronic Prüftechnik GmbH, atg Luther & Maelzer GmbH, Ersa GmbH, Kurtz Ersa Automation GmbH, Globalpoint ICS GmbH & Co. KG, SMT Maschinen und Vertriebs GmbH & Co. KG, Weetech GmbH. Auch mehrere Kreuzwertheimer Unternehmen, wie etwa die Seho Systems GmbH, die Haprotec GmbH sowie die Walter Lemmen GmbH, waren vor Ort präsent. „Alle Wertheimer Unternehmen sind auf der Productronica sehr professionell aufgetreten. Die Productronica ist der Ort, an dem sich die wichtigsten Märkte der Elektronik orientieren“, stellte Wirtschaftsförderer Jürgen Strahlheim nach dem Rundgang fest.

Am Messestand der atg Luther & Maelzer GmbH fanden zahlreiche Gespräche statt. Foto: Stadt Wertheim

Bei dem Rundgang wurde deutlich, dass die Vertreter der lokalen Firmen mit dem Verlauf und der Stimmung auf der Fachmesse sehr zufrieden waren. Auch wenn durch Corona weniger Besucher anwesend waren, konnten werthaltige Gespräche geführt werden. Der Vertreter der Stadt hörte bei seinem Messerundgang nur positive Bewertungen. Insgesamt präsentierten über 895 Aussteller neue Verfahrenstechniken, Entwicklungen in der Automation und Qualitätssicherung sowie Fertigungstechnologien für Leiterplatten, Mess- und Prüftechnik.

Besonderer Höhepunkt in diesem Jahr war das einhundertjährige Firmenjubiläum der Ersa GmbH am 18. November. Bei einer Feierstunde überbrachten Oberbürgermeister Herrera Torrez sowie Wirtschaftsministerin Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut in einer Videobotschaft an das Unternehmen ihre Glückwünsche. Wirtschaftsförderer Jürgen Strahlheim überreichte danach CEO Rainer Kurtz die „Goldene Ehrenurkunde“ der Stadt Wertheim zu diesem besonderen Anlass und bedankte sich persönlich für die über viele Jahre gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit.

Ansprechpartner

Stadtverwaltung Wertheim
Telefon 09342 / 301-0
Telefax 09342 / 301-500
E-Mail-Kontakt