Weingästeführer sind wieder aktiv

Mehr als 30 Angebote in der Ferienregion

Bei Weingästeführungen erfahren Besucher des „Lieblichen Taubertals“ Interessantes. Foto: TLT / Peter Frischmuth

Das „Liebliche Taubertal“ ist nicht nur für Radelfreunde und Wanderer ein Paradies. Auch für Weinfreunde ist die Ferienlandschaft ein interessantes Reisegebiet. Nach Lockerungen der Corona-Verordnungen können nun auch wieder Weinerlebnisse bei den Weingästeführern des Taubertals gebucht werden, die vielfältigen Genuss bieten. Darüber informiert der Tourismusverband „Liebliches Taubertal“.

Das „Liebliche Taubertal“ ist weinrechtlich dreigeteilt. Die Anbaugebiete Baden, Württemberg und Franken treffen an der Tauber und am Main aufeinander. Diese Vielfalt ist für Weinfreunde äußerst interessant. Über den Arbeitskreis Weinland Taubertal innerhalb des Tourismusverbands „Liebliches Taubertal“ wurden Weingästeführer für das Weinland zwischen Rothenburg ob der Tauber und Wertheim am Main ausgebildet. „Aktuell 22 Weingästeführer können unsere Gäste über den Weinanbau und Weinausbau über alle Weinbaugrenzen innerhalb des Taubertals hinweg informieren“, erklärt der Geschäftsführer des Tourismusverbandes, Jochen Müssig.

In der handlichen Broschüre „Weinerlebnisse“ können sich Gäste auf einen Blick über die Vorzüge des Weinlandes Taubertal und die Angebote der Weingästeführer informieren. Beschrieben sind mehr als 30 buchbare Arrangements, die häufig eine Kombination von Aktivität, Kultur und Genuss bieten. Dabei gibt es Möglichkeiten, geführt zu wandern und beispielsweise im Weinberg, unmittelbar am Erzeugungsort, den Taubertäler Wein zu verkosten. Bei allen Angeboten stehen die Freude an der Natur, die Landschaft des Taubertals und natürlich der Wein im Mittelpunkt. Die weininteressierten Gäste erfahren aber auch Wissenswertes über Burgen, Schlösser und Klöster in der Ferienlandschaft „Liebliches Taubertal“, denn die Weingästeführer sind nicht nur qualifizierte Weinkenner, sondern auch Kenner des Taubertals.

Im nördlichen Taubertal lädt beispielsweise Weingästeführerin Silvia Friedrich in Dertingen dazu ein, bei einer Weinverkostung „Mit allen Sinnen“ edle Tropfen einmal anders zu erschmecken. Bei einer Blindverkostung von sieben Weinen wird eine spannende Reise der Wahrnehmungen versprochen.

Die Broschüre „Weinerlebnisse“ ist auf den Homepages www.weinlandtaubertal.de und www.liebliches-taubertal.de online blätterbar oder kann im PDF-Format heruntergeladen werden.

Ansprechpartner

Stadtverwaltung Wertheim
Telefon 09342 / 301-0
Telefax 09342 / 301-500
E-Mail-Kontakt