Teilnahmerekord bei Kreisjugendblasorchester

Über 70 Anmeldungen im Jubiläumsjahr

Das Kreisjugendblasorchester bei der ersten Verständigungsprobe. Foto: Landratsamt Main-Tauber-Kreis

Für das Kreisjugendblasorchester (KJBO) haben sich in diesem Jahr über 70 junge Musikerinnen und Musiker aus dem Main-Tauber-Kreis angemeldet, darunter auch einige aus Wertheim. Zur ersten Verständigungsprobe trafen sich die Teilnehmer am Wochenende mit der musikalischen Leiterin Julia Köstlin und den Fach-Dozenten in Tauberbischofsheim. Darüber berichtet das Landratsamt Main-Tauber-Kreis.

Das KJBO ist ein Projekt des Main-Tauber-Kreises und bietet jungen Musikern zwischen zehn und 23 Jahren die Möglichkeit, in einem großen Orchester mit vielen Gleichgesinnten Musik zu machen. Die Leitung und Durchführung liegt erneut in Händen des Vereins „Taubertäler Bläsertage“.
 
Landrat Reinhard Frank und einige Sponsoren machten sich bei der Verständigungsprobe ein erstes Bild vom diesjährigen Orchester. „Ich freue mich, dass das Kreisjugendblasorchester ein solcher Erfolg ist und wir in diesem Jahr mit einem Teilnehmerrekord schon ein kleines Jubiläum feiern können, nämlich das fünfjährige Bestehen“, erklärte Landrat Frank.
 
Als Dozenten für die jeweiligen Instrumentengruppen konnten wieder Musikschullehrerinnen und -lehrer der Musikschulen im Main-Tauber-Kreis gewonnen werden. Die musikalische Gesamtleitung hat seit 2018 Julia Köstlin. Sie ist Diplom-Musiklehrerin im Hauptfach Klarinette. Zudem hat sie die Studiengänge zur Diplom-Kapellmeisterin in den Hauptfächern Chorleitung und Klavier sowie zur Diplom-Musiklehrerin im Hauptfach Dirigieren abgeschlossen.
 
Die Probenwoche findet in den Osterferien von Dienstag bis Freitag, 14. bis 17. April, in der Aula der Kaufmännischen Schule in Tauberbischofsheim statt. Die Konzerte sind für Samstag, 18. April, um 19.30 Uhr in der Stadthalle Grünsfeld und Sonntag, 19. April, um 15.30 Uhr in der TauberPhilharmonie in Weikersheim geplant.
 
Die Teilnahme am Projektorchester ist kostenlos. Finanziert wird das Kreisjugendblasorchester aus Mitteln des Landkreises und von Sponsoren.
 
Junge Musikanten, die noch gerne in dem Orchester mitwirken möchten, können sich beim Verein Taubertäler Bläsertage, Luk Murphy, Telefon 09341/8966999 oder per E-Mail an post@mdm-web.eu anmelden. Informations-Flyer stehen als PDF-Dokument im Internet unter www.main-tauber-kreis.de/kreisjugendblasorchester zur Verfügung.

Ansprechpartner

Stadtverwaltung Wertheim
Telefon 09342 / 301-0
Telefax 09342 / 301-500
E-Mail-Kontakt