Straße Wartberg-Bestenheid länger gesperrt

Foto: Stadt Wertheim

Die Gemeindeverbindungsstraße zwischen Wartberg und Bestenheid kann nicht wie geplant am 13. Mai freigegeben werden. Die letzte Etappe der Sanierung – die Asphaltierung – hat sich witterungsbedingt verschoben. Die Sperrung muss deshalb um eine Woche, also bis Freitag, 20. Mai, verlängert werden.

Wie die Baufirma informiert, sollten die Asphaltierungsarbeiten am Donnerstag letzter Woche beginnen. Doch am Tag zuvor gab es einen Starkregen, deshalb musste der Bauablauf geändert werden. Mit der Asphaltierung des 800 Meter langen Sanierungsabschnitts konnte die Firma erst am Mittwoch, 11. Mai, starten. Damit verschiebt sich die Fertigstellung um etwa eine Woche. 

Letzte Maßnahme sind dann die Markierungsarbeiten. Sollten sie – wieder abhängig vom Wetter – vor dem 20. Mai abgeschlossen werden können, wird die Straße unverzüglich frei gegeben. 

Ansprechpartner

Stadtverwaltung Wertheim
Telefon 09342 / 301-0
Telefax 09342 / 301-500
E-Mail-Kontakt