Sommer-Traumstunden in der Stadtbücherei

Vorleseangebot für Kinder ab vier Jahren

Lesepatinnen gestalten die Sommer-Traumstunden in der Stadtbücherei. Foto: Stadtbücherei

Für Kinder ab vier Jahren gibt es in den Ferien zwei besondere Angebote: die sogenannten Sommer-Traumstunden in der Stadtbücherei. Das sind gemütliche Vorlesestunden, in denen man gemeinsam Bilderbücher betrachtet und passend zur erzählten Geschichte kreativ wird. Die Sommer-Traumstunden finden am 5. August und am 9. September statt. Sie starten jeweils um 15 Uhr und dauern ungefähr eineinhalb Stunden.

Corona-bedingt können – anders als sonst – nur jeweils zehn Kinder teilnehmen und natürlich gelten die üblichen Abstands- und Hygieneregeln. Sollte ein Kind noch nicht alleine Abstand halten können, bittet das Bücherei-Team darum, dass das Traumstunden-Kind von einem Erwachsenen begleitet wird.
 
Für Mittwoch, 5. August, sind nur noch wenige Plätze frei. Lesepatin Martina Habig wird aus dem Bilderbuch „Kasimir pflanzt weiße Bohnen“ vorlesen, gemeinsam mit den Kindern kleine Pflänzchen setzen, Topfstecklinge bemalen und ein großes Blumenplakat bekleben. Bei passendem Wetter wird ein Teil der Sommer-Traumstunde ins Freie verlegt und im Lesegarten der Bücherei stattfinden. Anmeldungen sind noch bis Dienstag, 4. August, unter Telefon 09342/ 301-515 möglich.
 
Die zweite Sommer-Traumstunde mit Lesepatin Maria Neubeck findet am Mittwoch, 9. September, statt. Es wird um die bei Kindern sehr beliebte Zauberhexe Zilly gehen, die jede Menge Abenteuer erlebt. Und dann werden aus Karton, Buntpapier, Wolle und vielen anderen Materialien ganz individuelle Hexen gebastelt, die sicherlich eine hübsche Kulisse für die zweite Zilly-Vorlesegeschichte darstellen. Auch hier wird um telefonische Voranmeldung unter 09342/ 301-515 gebeten.

Ansprechpartner

Stadtverwaltung Wertheim
Telefon 09342 / 301-0
Telefax 09342 / 301-500
E-Mail-Kontakt