Schweizer Stuben: Format für Bürgerbeteiligung geändert

Veranstaltung in Bettingen am Freitag ist abgesagt

Das Areal Schweizer Stuben in Bettingen soll zum Wohngebiet entwickelt werden. Stadt Wertheim

Die für Freitag, 19. November, angekündigte Bürgerveranstaltung zur Entwicklung des Areals Schweizer Stuben in Bettingen wird abgesagt. Dazu hat sich die Stadtverwaltung in Abstimmung mit dem Ortschaftsrat wegen der Corona-Pandemie entschieden. Die Bürgerbeteiligung wird in anderen Formaten fortgeführt.

„Wir wollen in der aktuellen Pandemielage mit einer Präsenzveranstaltung kein unnötiges Risiko eingehen, denn wir haben gute andere Wege, die Bürgerschaft zu informieren und weiterhin zu beteiligen“, begründet Fachbereichsleiter Armin Dattler die Entscheidung.

Geplant war, im Rahmen der Veranstaltung die Ideen und Anregungen vorzustellen, die aus Reihen der Bürgerschaft zum Areal Schweizer Stuben eingebracht wurden. Dies soll nun alternativ in digitaler Form über die Internetseite der Stadt und zusätzlich in Form einer Ausstellung in Bettingen erfolgen. Außerdem wird die Verwaltung eine schriftliche Dokumentation über alle Bürgereingaben, den Planungsstand und die weitere Vorgehensweise zur Verfügung stellen.

Der Zeitplan sieht vor, dass die Unterlagen bis Mitte Dezember digital und in Papierform zur Verfügung stehen und dann auch in einer Ausstellung in Bettingen präsentiert werden. Dazu können die Bürgerinnen und Bürger bis Ende Dezember Stellung nehmen. Diese Stellungnahmen fließen dann in die Vorlage für die nächste Beratung des Gemeinderats ein.

Ansprechpartner

Stadtverwaltung Wertheim
Telefon 09342 / 301-0
Telefax 09342 / 301-500
E-Mail-Kontakt