Rathaus schaltet erste Online-Dienste frei

Behördengänge bequem von Zuhause erledigen

Vom Küchentisch aus „aufs Rathaus“: Die Stadtverwaltung Wertheim bietet nun auch Online-Dienste an. Foto: Stadt Wertheim / Shutterstock

Ob in der Mittagspause oder abends nach Feierabend: Um unnötige Wege und in Corona-Zeiten zusätzliche Kontakte zu ersparen, bietet die Stadt Wertheim nun fünf Online-Dienste an. Das Angebot wird nach und nach erweitert. Bis zum Jahresende sind bereits zehn weitere Online-Leistungen in Planung.

Folgende Behördengänge können Wertheimer Bürgerinnen und Bürger ab jetzt über die Webseite www.wertheim.de/startseite/buergerservice/online-dienste erledigen – und damit unabhängig von Ort und Zeit: den Hund an- oder den Wohnsitz abmelden, eine Melde-, Wohnungsgeberbescheinigung oder eine Plakatierungserlaubnis beantragen. Interessierte werden dabei auf die Seite des Serviceportals Baden-Württemberg weitergeleitet, über welche die Online-Dienste angeboten werden.

Um auf das Angebot zugreifen zu können, müssen sie sich ein kostenfreies Servicekonto einrichten oder sich mit ihrem vorhandenen Konto anmelden. Die Daten der Bürgerinnen und Bürger werden dann sicher verschlüsselt an die Stadtverwaltung übertragen. Bei anfallenden Kosten erfolgt die Bezahlung bequem online über Paypal, Giropay oder Kreditkarte.

„Diese ersten fünf Online-Dienste bilden nur den Auftakt. Allein bis zum Ende des Jahres wollen wir noch zehn weitere anbieten“, freut sich der Digitalisierungsbeauftragte Christoph Knörzer. Er hat das neue Angebot im Rahmen der Digitalisierungsstrategie der Stadtverwaltung auf den Weg gebracht.

Ansprechpartner

Stadtverwaltung Wertheim
Telefon 09342 / 301-0
Telefax 09342 / 301-500
E-Mail-Kontakt