Notbetreuung für Kindergarten und Schule

Für Eltern, die am Arbeitsplatz unabkömmlich sind

Kitas und Schulen müssen schließen. Die Stadt richtet daher eine Notbetreuung für Kinder ein, deren Eltern am Arbeitsplatz unabkömmlich sind. Foto: Stadt Wertheim

Die Schulen und Kindertageseinrichtungen sind von Mittwoch, 16. Dezember, bis 10. Januar geschlossen. Die Stadt richtet daher eine Notbetreuung für Kinder ein, deren Eltern am Arbeitsplatz unabkömmlich sind. In den Schulen wird für die Klassenstufen 1 bis 7 eine Notbetreuung vom 16. bis 22. Dezember angeboten. Die Notbetreuung findet in der Schule statt, die die Kinder besuchen. Für die Kindergartenkinder gibt es die Notbetreuung zu den regulären Öffnungszeiten der Einrichtungen.

Anspruch auf Notbetreuung haben Kinder, bei denen beide Erziehungsberechtigte bzw. die oder der Alleinerziehende von ihrem Arbeitgeber am Arbeitsplatz als unabkömmlich gelten. Dies gilt für Präsenzarbeitsplätze ebenso wie für Home-Office-Arbeitsplätze. Auch Kinder, für deren Kindeswohl eine Betreuung notwendig ist, haben einen Anspruch auf Notbetreuung, oder es können andere schwerwiegende Gründe geltend gemacht werden.

Die Notbetreuung deckt den gewohnten Zeitumfang ab, den das Kind ansonsten in der Schule oder im Kindergarten verbringt. Essen und Getränke müssen die Eltern ihren Kindern mitgeben.

Die Notbetreuung kann nur in Anspruch genommen, wenn

  • die Kinder nicht in Kontakt zu einer infizierten Person stehen
  • die Kinder sich nicht innerhalb der vorausgegangenen zehn Tag in einem Risikogebiet aufgehalten haben
  • die Kinder oder andere im Haushalt lebende Personen keine Symptome der Coronavirus-Erkrankung haben.

Und so funktioniert die Anmeldung: Der Anmeldebogen wurde den Kindern am Montag von der Schule mitgegeben bzw. den Eltern per E-Mail zugeschickt. Eltern von Kindergartenkindern erhalten die Vordrucke ab Dienstag, 15. Dezember, in der jeweiligen Einrichtung. Die Formulare werden auch auf der Internetseite der Stadt eingestellt.

Ansprechpartner

Stadtverwaltung Wertheim
Telefon 09342 / 301-0
Telefax 09342 / 301-500
E-Mail-Kontakt