Neuer Videofilm zeigt Fünf-Sterne-Radweg

100 Kilometer durch das „Liebliche Taubertal“

Der Fünf-Sterne-Radweg „Liebliches Taubertal“ wird in einem neuen Video vorgestellt. Foto: TLT / Peter Frischmuth

Der Fünf-Sterne-Radweg „Liebliches Taubertal“ von Rothenburg ob der Tauber bis Wertheim am Main gehört bundesweit zu den Bekanntesten. Ein neu produziertes Video nimmt den Zuschauer mit auf diese rund 100 Kilometer lange Radreise durch eine schöne Landschaft mit vielen Sehenswürdigkeiten.

Die radelnden Protagonisten starten im mittelalterlichen Ambiente von Rothenburg ob der Tauber. Auf malerischen Wegen geht es durch die kulturgeprägte Landschaft, vorbei an Weinbergen und Dörfern. In Creglingen machen sie einen Abstecher zur Herrgottskirche mit dem berühmten Riemenschneideraltar. Nach einem Picknick vor der Balthasar-Neumann-Brücke in Tauberrettersheim führt die Tour weiter nach Weikersheim mit seinem Renaissanceschloss.

Lebendige Geschichte begegnet den Radlern auch am Residenzschloss in der Kurstadt Bad Mergentheim. Über Lauda und Tauberbischofsheim geht es weiter entlang des Taubertals nach Wertheim. Auf dieser Etappe besichtigt das radelnde Trio Kloster Bronnbach. Am Ziel in Wertheim am Main gibt es den verdienten Eisbecher vor der Altstadt- und Burgkulisse.

„Diese idyllische Radreise entlang der Tauber nachzuerleben, lohnt sich auf jeden lohnt“, empfiehlt Jochen Müssig, Geschäftsführer des Tourismusverbands. Nicht umsonst wurde der Radweg „Liebliches Taubertal – Der Klassiker“ durch den Allgemeinen Deutschen Fahrradclub (ADFC) bereits vier Mal in Folge mit der Höchstwertung von fünf Sternen klassifiziert. Dies ist die höchste Auszeichnung, die für Radfernwege national und international vergeben werden kann.

Der etwas über zwei Minuten lange Film ist auf der Internetseite www.liebliches-taubertal.de zu sehen und wird vom Tourismusverband auch auf Messen eingesetzt.

Ansprechpartner

Stadtverwaltung Wertheim
Telefon 09342 / 301-0
Telefax 09342 / 301-500
E-Mail-Kontakt