Hallenbad startet in neue Badesaison

Das Hallenbad am Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasium ist für alle Badebegeisterten ab Dienstag, 12. Oktober, wieder geöffnet. Wie schon im Freibad gelten auch im Hallenbad wegen der Corona-Pandemie besondere Hygiene- und Sicherheitsmaßnahmen. Es besteht die „3G-Regel“. Badewillige müssen also geimpft, genesen oder tagesaktuell negativ getestet sein. Darauf weist die Bäder-Gesellschaft hin.

Alle Besucher sind weiterhin angehalten, die Abstandsregeln von mindestens 1,5 Metern einzuhalten. Die Umkleideräume des Bades sind für die Benutzer geöffnet, gleiches gilt für die Toiletten und Duschräume. Die Zahl der zur Verfügung stehenden Duschen und Haartrockner wird vorsichtshalber reduziert. Im gesamten Gebäude inklusive der Umkleiden besteht Maskenpflicht. In der Schwimmhalle sowie im Wasser selbst muss keine Mund-Nase-Bedeckung getragen werden. Aushänge und Schilder informieren über aktuell geltenden Vorschriften.

Freuen dürfen sich die Badegäste, dass die Eintrittspreise trotz des höheren Aufwands in dieser Hallenbadsaison stabil bleiben. Das Bäderteam bietet auch wieder Saisonkarten und die beliebten Aquafitness-Kurse an.

Die Öffnungszeiten wurden leicht verändert. Dienstag und Mittwoch hat das Hallenbad von 15 bis 19 Uhr geöffnet, Samstag und Sonntag von 8 bis 12 Uhr. Alle Informationen rund um die Öffnungszeiten und die Kurse sind auf der Internetseite www.schwimmbad-wertheim.de zu finden.

Ansprechpartner

Stadtverwaltung Wertheim
Telefon 09342 / 301-0
Telefax 09342 / 301-500
E-Mail-Kontakt