Gaumenkitzel auf dem Französischen Markt

Händler aus der Provence zu Gast in Wertheim

Der Französische Markt ist von 23. bis 26. Mai wieder in Wertheim zu Gast. Archivfoto: Stadt Wertheim

„Bon appétit“ heißt es wieder von Donnerstag bis Sonntag, 23. bis 26. Mai, auf dem Mainplatz in Wertheim: Dann findet zum fünften Mal in Folge der Französische Markt statt. Unter neuer Leitung reisen in diesem Jahr ausschließlich Markthändler aus der Provence-Region an. Mit ihrem Charme und ihren Produkten verbreiten sie französisches Flair und wecken bei Besuchern so manche Urlaubserinnerung.

Die Händler bieten Köstlichkeiten von kleinen und mittelgroßen Herstellern an, die mehrheitlich nicht im Supermarkt erhältlich sind. Dazu gehören rund 30 verschiedene Käsesorten, Salami, Schinken, Oliven, Terrinen, frisch gebackene Baguettes, Schokoladenbrötchen, Brote und Kuchen. Besucher können die Leckereien vor Ort genießen und sich beispielsweise zum Käseteller ein Glas Wein oder einen Kaffee zum süßen Teilchen gönnen. Lavendelprodukte wie Parfums und Seifen, aber auch durch geflochtene Taschen aus handwerklicher Produktion vervollständigen das Sortiment. Die Händler reichen ihren Kunden vor dem Kauf auch gerne von (fast) allem eine Kostprobe.

Die Markthändler reisen direkt aus Frankreich an, um rund sechs Monate im Jahr ihre Spezialitäten in Deutschland zu präsentieren. Der Französische Markt in Wertheim hat von Donnerstag bis Samstag jeweils von 10 bis 19 Uhr geöffnet, am Sonntag von 11 bis 18 Uhr.

Ansprechpartner

Stadtverwaltung Wertheim
Telefon 09342 / 301-0
Telefax 09342 / 301-500
E-Mail-Kontakt