„Coole Aktion“ bringt Reicholzheim neue Kühltruhe ein

Wette zur Einweihung des umgebauten Bahnsteigs gewonnen

Westfrankenbahn-Geschäftsleiter Denis Kollai (rechts), Ortsvorsteher Sebastian Sturm, Hausmeister Manfred Köhler und Prokurist Stefan Unden von Strabag Rail bei der Spendenübergabe an der Mehrzweckhalle in Reicholzheim. Bild: Stadt Wertheim

Die Westfrankenbahn und das Bauunternehmen Strabag Rail haben 1500 Euro für die Reicholzheimer Vereinsarbeit gespendet. Von dem Geld wurden eine neue Kühltruhe und ein Kühlschrank gekauft, die die in die Jahre gekommenen Geräte in der Mehrzweckhalle ersetzen sollen. Ende 2018 wurde der Bahnsteig in Reicholzheim laut Westfrankenbahn-Sprecher Denis Kollai für etwa 700.000 Euro modernisiert und barrierefrei umgebaut. Die offizielle Übergabe im Mai wurde mit einer Ortschaftswette verbunden.

Mehr als dreimal so viel als die geforderte Anzahl an Menschen war damals einem Aufruf gefolgt und kam mit Schaufel oder Pickel zur Übergabefeier. Beeindruckt von der Resonanz habe die Westfrankenbahn die ursprünglich ausgelobten 500 Euro verdoppelt, erläuterte Geschäftsleiter Denis Kollai bei der Spendenübergabe am Dienstag. „Spontan“, wie Prokurist Stefan Unden von der Baufirma Strabag Rail betonte, habe man sich dann dazu entschlossen, noch einmal weitere 500 Euro dazuzugeben. Beide betonten hierbei die regionale Verwurzelung ihrer Unternehmen.

Dass mit dem Spendenbetrag nun Kühlgeräte angeschafft wurden, passe gut zu der „coolen Aktion“, so Denis Kollai. Ortsvorsteher Sebastian Sturm freute sich sehr über die „tolle Gemeinschaft“ in Reicholzheim. Die vielen Wettteilnehmer – allen voran die Mitglieder der örtlichen Vereine und der Feuerwehr, wie Sturm betonte – ermöglichten erst die höhere Spendensumme. Nun kommt ihnen der Erfolg wieder zugute: Gerade sie würden die Mehrzweckhalle und dessen Inventar für eigene Veranstaltungen nutzen, so der Ortsvorsteher.

Ansprechpartner

Stadtverwaltung Wertheim
Telefon 09342 / 301-0
Telefax 09342 / 301-500
E-Mail-Kontakt