Startseite » Aktuelles » Veranstaltungen

Veranstaltungen

.Oktober November Dezember Januar Februar März April Mai Juni Juli August September

Sonntag, 05.05.2019 - Dienstag, 29.10.2019

Ausstellung: Skulpturenpark

Veranstalter
Eigenbetrieb Kloster Bronnbach
Veranstaltungsort
Kloster Bronnbach
Bronnbach 9
97877 Wertheim
Kurzbeschreibung

Stahlskulpturen von Herbert Mehler

Beschreibung

Der bekannte Würzburger Bildhauer Herbert Mehler erweckt mit seinen Arbeiten aus Cortenstahl den barocken Saalgarten des Klosters zu neuem Leben. Alle Skulpturen basieren auf den Grundformen Säule, Zylinder und Tonne und sind also solche eine moderne Interpretation der barocken Formensprache der verloren gegangenen Figurenausstattung des Barockgartens.

Charakteristisch für Herbert Mehlers Skulpturen sind die warmen Rostfarben, die aus dem Grün herausleuchten. Sanfte Rundungen und Krümmungen bilden Gegensätzen, die den Skulpturen unter freiem Himmel die verschiedensten Facetten entlocken und an das barocke Gefüge des Saalgartens erinnern.

Herbert Mehler, geboren 1949 in Steinau bei Fulda, studierte 1972 bis 1976 an der Akademie der Bildenden Künste in Nürnberg. Prägende erste künstlerische Erfahrungen allerdings sammelte Mehler bei seinem Vater, dem Holzbildhauer Franz Mehler. Mehler lebt und arbeitet seit dem Jahr 2000 auf einem alten Bauernhof bei Würzburg, dem Erbachshof, auf dem er sich gemeinsam mit seiner Frau, der Malerin Sonja Edle von Hoeßle, ein Refugium mit Werkhalle, Ateliers für Gastkünstler und Ausstellungsräumen eingerichtet hat. Mehlers Arbeiten sind international in namhaften Museen, Galerien und an vielen Orten im öffentlichen Raum vertreten.

Samstag, 26.10.2019 19 bis 0.30 Uhr

Bronnbacher Klosternacht

© Kloster Bronnbach
Veranstalter
Eigenbetrieb Kloster Bronnbach i.V.m. den Missionaren der Heiligen Familie
Veranstaltungsort
Kloster Bronnbach
Bronnbach 9
97877 Wertheim
Kurzbeschreibung

Ein buntes und abwechslungsreiches Kunst-, Kultur- und Konzertangebot mit 30- bis 45-minütigen Programmpunkten, die sich über den Abend wiederholen. So kann jeder Besucher sein eigenes, individuelles Programm zusammenstellen. Die gesamte Anlage wird bunt illuminiert.

Beschreibung

Am letzten Samstag im Oktober lädt die Bronnbacher Klosteranlage zur Klosternacht ein. In den Räumen im Hauptbau der Klosteranlage erwartet die Besucher ein buntes und abwechslungsreiches Kunst-, Kultur- und Konzertprogramm. Aus der Ferne lässt sich diese Buntheit an der farbig illuminierten Klosterfassade bereits erkennen. Um 19 Uhr beginnt die Klosternacht mit der Messe der Bronnbacher Patres in der Kirche. Anschließend werden 30- bis 45-minütige Programmpunkte angeboten, die zeitlich versetzt beginnen: Jazz, Lichtkunst, Magie, Artistik und Clownerie, Gregorianik, Sonderführungen, Weinverkostungen, regionale Spezialitäten und vieles mehr. Das Angebot eines Nachtgebetes, die Komplet mit gregorianischen Gesängen in der Kirche, beendet die Bronnbacher Klosternacht.

In diesem Jahr sind mit dabei:
- Artistik, Comedy und Musik mit Dirk Denzer & Giakomo
- Zaubershow mit dem Magier Stefan Alexander Rautenberg
- Puppentheater mit Thomas Glasmeyer
- Gypsy Jazz in der Vinothek
- GongZeit mit Christian Bestle
- Lichtinstallation von Katja Theinkom im Kapitelsaal
- regionale Leckereien des Teams des Hotel Kloster Bronnbach
- Kunstausstellung "Schläft ein Lied in allen Dingen" mit Werken von Sophie Brandes & Cornelia Krug-Stührenberg
- Sonderführungen

Dienstag, 05.11.2019 18 Uhr

Führung durch die Ausstellung "Fritz Bach"

Veranstalter
Grafschaftsmuseum
Veranstaltungsort
Grafschaftsmuseum
Rathausgasse 6-10
97877 Wertheim
Beschreibung

Das Grafschaftsmuseum zeigt aktuell die Sonderausstellung "Fritz Bach (1890 – 1972) – Der (Un)bekannte. Neuentdeckung eines scheinbar bekannten Wertheimer Malers".
 
Der Wertheimer Maler Philipp Friedrich Bach stammt aus einer alten Handwerker-Familie. Er blieb, die Studienzeit und wenige Reisen ausgenommen, zeitlebens in Wertheim. Er malte viele Ansichten der Wertheimer Altstadt und der näheren Umgebung. Auch als Porträtmaler von Kindern und Honoratioren der Stadt machte er sich einen Namen. Die Ausstellung zeigt Gemälde und Skizzen aus dem Museumsbestand sowie zahlreiche Leihgaben aus Privatbesitz.
 
Die Führung mit der Kuratorin der Ausstellung, Constanze Neuendorf, dauert etwa eine Stunde. Da die Teilnehmerzahl auf 15 Personen begrenzt ist, bittet das Museum um Anmeldung unter Telefon 09342/301-511.

Freitag, 03.04.2020 - Sonntag, 05.04.2020

Bettinger Kunstfrühling

Veranstalter
Kultur- und Heimatverein Bettingen
Veranstaltungsort
Bettingen, Mainwiesenhalle
Kaiseräckerstr. 12
97877 Wertheim

Samstag, 24.10.2020 ab 19.30 Uhr

Bronnbacher Klosternacht

© Kloster Bronnbach
Veranstalter
Eigenbetrieb Kloster Bronnbach i.V.m. den Missionaren der Heiligen Familie
Veranstaltungsort
Kloster Bronnbach
Bronnbach 9
97877 Wertheim
Beschreibung

Am letzten Samstag im Oktober lädt die Bronnbacher Klosteranlage zur Klosternacht ein. In den Räumen im Hauptbau der Klosteranlage erwartet die Besucher ein buntes und abwechslungsreiches Kunst-, Kultur- und Konzertprogramm. Aus der Ferne lässt sich diese Buntheit an der farbig illuminierten Klosterfassade bereits erkennen.

Ansprechpartner

Veranstaltungen
Stadtverwaltung Wertheim
Celia Fernández Sellés
Telefon 09342 / 301-103
Telefax 09342 / 301-505
E-Mail-Kontakt

Veranstaltungskalender
Angela Steffan
Telefon 09342 / 301-300
Telefax 09342 / 301-503
E-Mail-Kontakt