Startseite » Aktuelles » Veranstaltungen

Veranstaltungen

Dienstag, 16.07.2019 - Montag, 13.04.2020

Sonderausstellung: "Fritz Bach - Der (Un)Bekannte"

© Kurt Bauer
Veranstalter
Grafschaftsmuseum
Veranstaltungsort
Grafschaftsmuseum
Rathausgasse 6-10
97877 Wertheim
Beschreibung

Fritz Bach ist als Maler vielen Wertheimern ein Begriff. Aber was weiß man tatsächlich über diesen Künstler? Dieser Frage geht eine neue Sonderausstellung im Grafschaftsmuseum nach. Neuentdeckung eines scheinbar bekannten Wertheimer Malers" werden ab 16. Juli zahlreiche Werke erstmals einer Öffentlichkeit gezeigt sowie private Einblicke in dessen Leben gegeben.
Der überregional kaum bekannte Maler Philipp Friedrich Bach stammt aus einer alten Handwerker-Familie. Er blieb, die Studienzeit und wenige Reisen ausgenommen, zeitlebens in Wertheim. Seine Ansichten der Wertheimer Altstadt und der näheren Umgebung dokumentieren diese Heimatverbundenheit. Auch war er hier als Porträtmaler von Kindern und Honoratioren der Stadt bekannt.
In der Ausstellung werden erstmals die Gemälde und Skizzen aus dem Museumsbestand gezeigt. Nach einem Presseaufruf haben sich zudem viele Besitzer von Bach-Bildern im Museum gemeldet. So bereichern zahlreiche Objekte aus Privatbesitz die Ausstellung. Auf diese Weise können durch einige außergewöhnliche Arbeiten nun auch Bachs Früh- und Spätwerk belegt werden. Die Sichtung von Dokumenten aus seinem Nachlass brachten darüber hinaus neue Aspekte zur Familiengeschichte und privaten Seite des "Kunstmalers Bach" zu Tage.

Freitag, 06.12.2019 - Sonntag, 26.01.2020

Kabinettausstellung "Faszination Kaleidoskope"

© Grafschaftsmuseum
Veranstalter
Grafschaftsmuseum
Veranstaltungsort
Grafschaftsmuseum
Rathausgasse 6-10
97877 Wertheim
Beschreibung

In vier abgedunkelten Räumen präsentiert das Grafschaftsmuseum die "Licht-Spiegel-Spiel-Bewegungsobjekte". Sie stammen aus der Werkstatt von Monika und Ulrich Karl aus Buhlenberg in Rheinland-Pfalz.

Die Kaleidoskope tragen so verheißungsvolle Namen wie Traumstern, Tipi, Smarkand oder Spider‘s Dream. Ihnen gemeinsam ist, dass sie mit verschiedenen Spiegelsystemen faszinierende, bunte Bilder erzeugen. Besucher des Grafschaftsmuseums können die Bilderwelten mit Kurbeln oder Schaltern in Bewegung bringen. Zu den einzelnen Modellen liegen schriftliche Erläuterungen bereit.
 
Die Kaleidoskop-Bilder entstehen durch hochreflektierende optische Spiegel, die brillante Farben und verzerrungsfreie Reflektionen widergeben. Kleinste Drehbewegungen genügen, dass sich immer wieder neue, einmalige Kompositionen aus Licht, Form und Farbe zusammenfügen. Je nachdem, in welchem Winkel die Spiegel zueinander stehen und ob zwei oder drei Spiegel verwendet werden, entstehen unterschiedliche Grundmuster beziehungsweise Spiegelsymmetrien.
 

Sonntag, 26.01.2020 17 Uhr

Neujahrskonzert

Musikkapelle Lengfurt
Veranstalter
Kulturkreis Wertheim
Veranstaltungsort
Stiftskirche
Mühlenstr. 3-5
97877 Wertheim
Beschreibung

Neujahrskonzert mit dem Symphonischen Blasorchester der Musikkapelle Lengfurt unter Leitung von Michael Geiger. In der Pause Bewirtung durch die Musikkapelle im Stiftshof.

Auf dem Programm stehen traditionelle Neujahrskonzertklassiker wie die rasante Tritsch-Tratsch-Polka oder der Radetzky-Marsch, aber auch selten zu hörende Werke wie die Hymne des Lengfurter Sebastianifestes. Sie klingt wie ein Strauß-Walzer, stammt aber überraschenderweise von einem unbekannten Mexikaner. Das Orchester wird in der Stiftskirche auch zwei Stücke mit Orgel und einen Posaunenchor (Lobe den Herren) aufführen. Bei einem abwechslungsreichen Programm, das weitere Überraschungen enthält, dürfte für jeden etwas dabei sein. Durch das Konzert führt der Vorsitzende der Musikkapelle Lengfurt, Dr. Bruno Hock, mit einer Moderation.

Dienstag, 28.01.2020 17 bis 20 Uhr

Repair-Café

Veranstalter
Stadtbücherei Wertheim i.Z.m. Naturschutzbund, Seniorenbeirat und Willkommen in Wertheim
Veranstaltungsort
Stadtbücherei
Bahnhofstraße 1
97877 Wertheim
Beschreibung

Im Repair-Café helfen freiwillige Experten bei der Reparatur von Haushaltsgeräten, Unterhaltungselektronik, Fahrrädern und anderen kaputten Gegenständen. Auch kleine Reparaturen von Kleidung sind möglich. In der Techniksprechstunde unterstützen Experten bei Fragen zum Laptop oder Smartphone. Spielzeug darf ebenfalls gerne mitgebracht werden.

Bei der Anmeldung erhält jeder Besucher eine Nummer, die dann in der entsprechenden Reihenfolge vom Reparatur-Team aufgerufen wird. Pro Besucher kann je nach Andrang zunächst ein Gerät repariert werden. Während der Wartezeit können sich die Besucher bei Kaffee und Kuchen stärken. Die Reparaturen sind kostenfrei, aber nicht immer können die Reparateure das Bügeleisen, den Toaster oder das Kinderspielzeug wieder in Gang bringen. Dann wird auf die lokalen Fachgeschäfte verwiesen.

Dienstag, 04.02.2020 19.30 Uhr

Badische Landesbühne: Das Schmuckstück

© BLB / Peter Empl
Veranstalter
Badische Landesbühne
Veranstaltungsort
Aula Alte Steige
Alte Vockenroter Steige 1
97877 Wertheim
Beschreibung

Suzanne Pujol hat sich nach 30 Jahren Ehe wohl oder übel an die Pascha-Allüren und die ironisch-herablassende Poltrigkeit ihres Mannes Robert gewöhnt. Seine sexuellen Eskapaden hat sie schon lange durchschaut, mit der Rolle der bürgerlichen Hausfrau hat sie sich mehr oder weniger abgefunden. Unmut macht sich nun aber unter den Arbeitern von Roberts Regenschirmfabrik, die er von seinem Schwiegervater geerbt hat, breit. Höhere Löhne und sozialere Arbeitsbedingungen kommen für den skrupellosen Kapitalisten aber nicht in Frage. Die Belegschaft tritt in Streik!

Nach einem Handgemenge wird Robert gefangen genommen. Hilfesuchend wendet sich Suzanne an den kommunistischen Bürgermeister Maurice Babin. Diesem gelingt es, den Unternehmer freizubekommen, konfrontiert ihn aber gleichzeitig mit einer unsauberen Buchführung. Robert erleidet einen Herzanfall. Dass sein Sohn Laurent die Musikerin Floriane heiraten möchte, macht die Sache nicht besser; muss er doch annehmen, deren Vater zu sein! Während Robert zur Erholungskur geht, übernimmt Suzanne kurzerhand die Leitung der Firma und krempelt den Laden kräftig um. Ob sie bereit ist, den Chefsessel je wieder herzugeben? Und wie geht Robert wohl mit den bisher geheim gehaltenen Tatsachen um, die seine Ehefrau ihm nun unter die Nase reibt?

"Das Schmuckstück" erlangte durch die Verfilmung mit Catherine Deneuve und Gérard Depardieu große Bekanntheit. Die Badische Landesbühne bringt die temporeiche Komödie über Emanzipation und Frauenpower mit einer kleinen Band und live gesungenen Chansons auf die Bühne.

Mittwoch, 05.02.2020 13.30 bis 15.30 Uhr

Beratung des Welcome Centers

Homepage Welcome Center
Veranstalter
Welcome Center Heilbronn-Franken
Veranstaltungsort
Rathaus Besprechungsraum 206
Beschreibung

Die Sprechzeit richtet sich an internationale Fachkräfte und ihre Familien, die neu in der Region sind und Fragen haben rund um die Themen Leben und Arbeiten in Deutschland (z.B. Spracherwerb, Anerkennung ausländischer Abschlüsse oder Arbeitsplatzsuche). Ebenso können Unternehmen das Beratungsangebot nutzen, die Fragen haben zur Gewinnung und Integration von ausländischen Mitarbeitern.


Eine Anmeldung zur Beratung unter Telefon 07131/7669-868 oder per E-Mail an welcomecenter@heilbronn-franken.com ist erwünscht.

Mittwoch, 05.02.2020 19.30 Uhr

Elternkompass: Konflikte erkennen, Lösungen finden

Veranstalter
AG Jugendhilfeplanung
Veranstaltungsort
Rathaus
Mühlenstraße 26
97877 Wertheim
Beschreibung

Referenten: Bernhard Bopp und Heike Jäger
Für Eltern von Kindern im Alter von 10 bis 16 Jahren.

Konflikte mit Kindern und Jugendlichen stellen Eltern vor große Herausforderungen. Nicht jeder Konflikt ist gleich. Um diverse Konflikte gut bewältigen zu können, ist die Kenntnis von bestimmten Rahmenbedingungen und Herangehensweisen förderlich und notwendig.
 
In ihrem Vortrag zeigen die beiden Erziehungsexperten auf, wie Konflikte eskalieren und welche Möglichkeiten Eltern bei den entsprechenden Eskalationsstufen haben, um gute Lösungen zu finden. Sie stellen auch Möglichkeiten vor, wie begünstigende Rahmenbedingungen, positive Haltungen und direktes Eingreifen der Eltern funktionieren können. In der anschließenden Diskussion gibt es Gelegenheit, Fragen zu stellen und Erfahrungen mit anderen Eltern auszutauschen.

Die Reihe Elternkompass ist eine Initiative der AG Jugendhilfeplanung Wertheim. Sie informiert zu Fragen der Erziehung und des Familienlebens.

Anmeldungen sind möglich bei der Stadtverwaltung bis drei Werktage vor der Veranstaltung per E-Mail an uwe.schloer-kempf@wertheim.de oder unter Telefon 09342/301-310. Die Teilnehmerzahl liegt bei mindestens fünf Personen. Der Veranstaltungsraum im Rathaus ist ausgeschildert.

 

Donnerstag, 06.02.2020 16 Uhr

Figurentheater "Mascha und der Bär"

© Das Bilderbuchtheater
Veranstalter
Das Bilderbuchtheater
Veranstaltungsort
Rathaus, Arkadensaal
Mühlenstraße 26
97877 Wertheim
Beschreibung

In einer liebevollen Inszenierung zeigt "Das Bilderbuchtheater" diese für Kinder sehr lehrreiche Geschichte, die auf einem alten russischen Märchen basiert.
Sie erzählt von der kleinen Mascha, die mit ihrem Freund, dem Bär, im Wald lebt. Sie will ihm eine Geburtstagsorte backen. Daraus ergeben sich allerlei Überraschungen und Abenteuer.

Das Stück ist geeignet für Kinder ab 3 Jahren und dauert ca. 50 Minuten.

Samstag, 08.02.2020 20 Uhr

Solid Ground: Irische Musik und Balladen

Homepage Convenartis
© Solid Ground
Veranstalter
Convenartis
Veranstaltungsort
Convenartis
Mühlenstraße 23
97877 Wertheim
Beschreibung

Solid Ground, die Modern Poetry Folk Band rund um Sängerin Simone Papke, zeigt die große Experimentierfreude von sieben Musikerinnen und Musikern, die mit W. B. Yeats und anderen irischen Dichtern auf klingenden Pfaden durch Irland ziehen. Herausgekommen sind dabei spannende Poesievertonungen, manchmal klingen sie unkonventionell, herrlich schräg und dann wieder sanft und bezaubernd leicht. Dazu kommen mitreißende eigene Instrumentalstücke, die verschiedenste Stile mit traditioneller irischer Folkmusik fusionieren, an Genregrenzen gehen und richtig Spaß machen.

Sonntag, 01.03.2020 10.30 bis 18 Uhr

4. Süddeutsche Futsalmeisterschaften

© FC Eichel
Veranstalter
Badischer Fußballverband i.Z.m. FC Eichel
Veranstaltungsort
Main-Tauber-Halle
Untere Leberklinge 13
97877 Wertheim
Beschreibung

Die besten Mädchenteams aus Bayern, Hessen, Baden. Südbaden und Württemberg spielen um den süddeutschen Meistertitel im Hallenfußball.

10.30 bis 14 Uhr   C-Juniorinnen (12 bis 14 Jahre)
14.30 bis 18 Uhr   B-Juniorinnen (14 bis 16 Jahre)

Mittwoch, 04.03.2020 13.30 bis 15.30 Uhr

Beratung des Welcome Centers

Homepage Welcome Center
Veranstalter
Welcome Center Heilbronn-Franken
Veranstaltungsort
Rathaus Besprechungsraum 206
Beschreibung

Die Sprechzeit richtet sich an internationale Fachkräfte und ihre Familien, die neu in der Region sind und Fragen haben rund um die Themen Leben und Arbeiten in Deutschland (z.B. Spracherwerb, Anerkennung ausländischer Abschlüsse oder Arbeitsplatzsuche). Ebenso können Unternehmen das Beratungsangebot nutzen, die Fragen haben zur Gewinnung und Integration von ausländischen Mitarbeitern.


Eine Anmeldung zur Beratung unter Telefon 07131/7669-868 oder per E-Mail an welcomecenter@heilbronn-franken.com ist erwünscht.

Freitag, 06.03.2020 15 Uhr

Figurentheater Pantaleon: "So weit oben"

© Figurentheater Pantaleon
Veranstalter
Stadtbücherei
Veranstaltungsort
Kulturhaus, Saal
Bahnhofstraße 1
97877 Wertheim
Beschreibung

Da steht das Haus. Oben geht das Fenster auf. Und da steht ein Kuchen. Und duftet. Lecker!
Und dann kommen sie, einer nach dem Anderen, angelockt vom Kuchenduft, der Bär, das Schwein, der Hund, der Hase und der Frosch, und wollen zum Kuchen, der so lecker duftet. Aber er ist so weit oben. Wie sollen sie da bloß rankommen? Keine Leiter weit und breit, aber…… Aber das wird nicht verraten, ob sie es zum Kuchen schaffen. Und ob es Kuchen gibt, für alle.

Ein tierisches Kuchen-Stück über das Oben und das Unten für Kinder ab 3 nach dem Bilderbuch von Susanne Straßer

Freitag, 06.03.2020 20 Uhr

Die Gewölbegaukler: "Nichts Neues aus Hollywood"

Homepage Convenartis
Foto: Convenartis
Veranstalter
Convenartis
Veranstaltungsort
Convenartis, Mühlenstraße 23
Mühlenstr. 23
97877 Wertheim
Beschreibung

„Nichts Neues aus Hollywood“ gibt es auf der Geburtstagsparty des Schriftstellers Cliff, der mit der Schauspielerin Gwendolin zusammenlebt, aber doch Augen für Louella, die Frau seines besten Freundes Robert hat. Aus Eifersucht verschwindet Gwendolin, Cliff lässt sie für tot erklären, Robert verabschiedet sich ebenfalls – und das Chaos ist perfekt.

Curt Goetz, der Boulevard-Schriftsteller, schrieb dieses Stück im Jahr 1956, in dem die Uraufführung stattfand.

Die Regisseurin, Bernadette Latka, wird auch diesmal mit leichter Hand die Rollen besetzen und für einen vergnüglichen und zum Nachdenken anregenden Theaterabend sorgen.

Samstag, 07.03.2020 20 Uhr

Die Gewölbegaukler: "Nichts Neues aus Hollywood"

Homepage Convenartis
Foto: Convenartis
Veranstalter
Convenartis
Veranstaltungsort
Convenartis, Mühlenstraße 23
Mühlenstr. 23
97877 Wertheim
Beschreibung

„Nichts Neues aus Hollywood“ gibt es auf der Geburtstagsparty des Schriftstellers Cliff, der mit der Schauspielerin Gwendolin zusammenlebt, aber doch Augen für Louella, die Frau seines besten Freundes Robert hat. Aus Eifersucht verschwindet Gwendolin, Cliff lässt sie für tot erklären, Robert verabschiedet sich ebenfalls – und das Chaos ist perfekt.

Curt Goetz, der Boulevard-Schriftsteller, schrieb dieses Stück im Jahr 1956, in dem die Uraufführung stattfand.

Die Regisseurin, Bernadette Latka, wird auch diesmal mit leichter Hand die Rollen besetzen und für einen vergnüglichen und zum Nachdenken anregenden Theaterabend sorgen.

Samstag, 07.03.2020 8 bis 15 Uhr

Markt & Meer

Veranstalter
Stadt Wertheim
Veranstaltungsort
Marktplatz
Marktplatz
97877 Wertheim
Beschreibung

In der Reihe „Markt & Meer“ bereichern Gaststände mit ihrem Angebot die Stammbesetzung des „Grünen Markts“. An jedem ersten Samstag des Monats steht der Wochenmarkt unter einem kulinarischen Motto.

Sonntag, 08.03.2020 14 bis 18 Uhr

Wertheimer Fashion-Flohmarkt

Veranstalter
Stadt Wertheim
Veranstaltungsort
Main-Tauber-Halle
Untere Leberklinge 13
97877 Wertheim
Beschreibung

Dein Kleiderschrank läuft über? Wieder nichts zum Anziehen? Die Übergänge sind fließend ... und der Wertheimer Fashion-Flohmarkt löst beide Probleme.

Die Main-Tauber-Halle wird zum Schlaraffenland  für Schnäppchenjäger. Von 14 bis 18 Uhr können alle modebewussten Frauen und Männer nach Herzenslust an Tischen mit Mode für Jugendliche und Erwachsene stöbern und anprobieren: Ausgefallenes und Eingegangenes, Sattgesehenes und Ungetragenes, Lieblingsstücke und solche, die es für eine andere Person noch werden können.

Information für Aussteller: 22 € Standgebühr pro Tisch (170 x 70 cm), Bewerbungsfrist zur Tischverlosung bis 9. Februar bei fashion-flohmarkt-wertheim@web.de

Mittwoch, 11.03.2020 19.30 Uhr

Elternkompass: Wenn mein Kind Angst hat

Veranstalter
AG Jugendhilfeplanung
Veranstaltungsort
Rathaus
Mühlenstraße 26
97877 Wertheim
Beschreibung

Referent: Dr. med. Christoph Schubert
Für Eltern von Kindern im Alter von 3 bis 10 Jahren.

Die Reihe Elternkompass ist eine Initiative der AG Jugendhilfeplanung Wertheim. Sie informiert zu Fragen der Erziehung und des Familienlebens.

Anmeldungen sind möglich bei der Stadtverwaltung bis drei Werktage vor der Veranstaltung per E-Mail an uwe.schloer-kempf@wertheim.de oder unter Telefon 09342/301-310. Die Teilnehmerzahl liegt bei mindestens fünf Personen. Der Veranstaltungsraum im Rathaus ist ausgeschildert.

Freitag, 13.03.2020 20 Uhr

Die Gewölbegaukler: "Nichts Neues aus Hollywood"

Homepage Convenartis
Foto: Convenartis
Veranstalter
Convenartis
Veranstaltungsort
Convenartis, Mühlenstraße 23
Mühlenstr. 23
97877 Wertheim
Beschreibung

„Nichts Neues aus Hollywood“ gibt es auf der Geburtstagsparty des Schriftstellers Cliff, der mit der Schauspielerin Gwendolin zusammenlebt, aber doch Augen für Louella, die Frau seines besten Freundes Robert hat. Aus Eifersucht verschwindet Gwendolin, Cliff lässt sie für tot erklären, Robert verabschiedet sich ebenfalls – und das Chaos ist perfekt.

Curt Goetz, der Boulevard-Schriftsteller, schrieb dieses Stück im Jahr 1956, in dem die Uraufführung stattfand.

Die Regisseurin, Bernadette Latka, wird auch diesmal mit leichter Hand die Rollen besetzen und für einen vergnüglichen und zum Nachdenken anregenden Theaterabend sorgen.

Samstag, 14.03.2020 20 Uhr

Die Gewölbegaukler: "Nichts Neues aus Hollywood"

Homepage Convenartis
Foto: Convenartis
Veranstalter
Convenartis
Veranstaltungsort
Convenartis, Mühlenstraße 23
Mühlenstr. 23
97877 Wertheim
Beschreibung

„Nichts Neues aus Hollywood“ gibt es auf der Geburtstagsparty des Schriftstellers Cliff, der mit der Schauspielerin Gwendolin zusammenlebt, aber doch Augen für Louella, die Frau seines besten Freundes Robert hat. Aus Eifersucht verschwindet Gwendolin, Cliff lässt sie für tot erklären, Robert verabschiedet sich ebenfalls – und das Chaos ist perfekt.

Curt Goetz, der Boulevard-Schriftsteller, schrieb dieses Stück im Jahr 1956, in dem die Uraufführung stattfand.

Die Regisseurin, Bernadette Latka, wird auch diesmal mit leichter Hand die Rollen besetzen und für einen vergnüglichen und zum Nachdenken anregenden Theaterabend sorgen.

Ansprechpartner

Veranstaltungen
Stadtverwaltung Wertheim
Celia Fernández Sellés
Telefon 09342 / 301-103
Telefax 09342 / 301-505
E-Mail-Kontakt

Veranstaltungskalender
Angela Steffan
Telefon 09342 / 301-300
Telefax 09342 / 301-503
E-Mail-Kontakt