Startseite » Aktuelles » Veranstaltungen

Veranstaltungen

Sonntag, 22.09.2019 17 Uhr

Konzert in der Stiftskirche

© Bezirkskantorat Wertheim
Veranstalter
Bezirkskantorat Wertheim
Veranstaltungsort
Stiftskirche
Mühlenstr. 3-5
97877 Wertheim
Beschreibung

Nordbadisches Bläserensemble
Bezirksposaunenchor Wertheim
Hyun-Soon Park und Katharina Wulzinger, Orgel
Leitung: Armin Schaefer

Montag, 23.09.2019 17 Uhr

Sitzung des Gemeinderats

Veranstalter
Stadt Wertheim
Veranstaltungsort
Rathaus, Sitzungssaal
Mühlenstraße 26
97877 Wertheim
Beschreibung

Auf der Tagesordnung stehen:

* Bürgerfragestunde
* Bekannte nichtöffentlich gefasster Beschlüsse
* Berufung von Heiko Krimmer als sachkundigen Einwohner (Altstadtbeirat) in den Ausschuss für Bauwesen und Umwelt
* Stadtteilbeirat Wartberg: Wahl eines weiteren Mitglieds
* Pariser Klimaabkommen und Kattowitzer Umsetzungsbeschlüsse, Antrag der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen
* Finanzzwischenbericht des städtischen Haushaltes für das Haushaltsjahr 2019
* Kindertagesstätten-Bedarfsplanung Kembach/Dietenhan
* Eigenbetrieb Burg Wertheim: Ergebnis, Prüfung und Feststellung des Jahresabschlusses 2018
* Eigenbetrieb Gebäudemanagement Wertheim: Ergebnis, Prüfung und Feststellung des Jahresabschlusses 2018
* Fischereipachtvertrag "Schönertsbach" in Reicholzheim: Neuverpachtung
* Verschiedenes

Dienstag, 24.09.2019 17 bis 20 Uhr

Repair-Café

Veranstalter
Stadtbücherei Wertheim i.Z.m. Naturschutzbund, Seniorenbeirat und Willkommen in Wertheim
Veranstaltungsort
Stadtbücherei
Bahnhofstraße 1
97877 Wertheim
Beschreibung

Beim Repair-Café versuchen ehrenamtliche Helfer, defekte elektrische Kleingeräte zu reparieren, Hilfe rund um die Bedienung von Smartphones, Laptop oder Computer zu geben oder Ausbesserungsarbeiten mit der Nähmaschine zu erledigen. Die Initiative unter Federführung der Stadtbücherei will damit ein Zeichen setzen gegen die Wegwerfmentalität. Um dabei auch das Miteinander zu fördern, gibt es dazu Kaffee und Kuchen.

Samstag, 28.09.2019 - Sonntag, 06.10.2019

198. Wertheimer Michaelismesse

Veranstalter
Stadt Wertheim
Veranstaltungsort
Festplatz an der Main-Tauber-Halle
Untere Leberklinge
97877 Wertheim
Beschreibung

Die Wertheimer Michaelismesse ist der alljährliche Höhepunkt im Veranstaltungsreigen der Großen Kreisstadt Wertheim. Das traditionsreiche Volksfest findet 2019 bereits zum 198. Mal statt. Offiziell eröffnet wird die Michaelismesse mit dem traditionellen Schützenruf und dem Festumzug. Mit der Schlossbeleuchtung und einem großen Feuerwerk klingt sie aus.

 

Samstag, 12.10.2019 17 Uhr

Konzert in der Stiftskirche mit dem Athos-Ensemble

Homepage Athos-Ensemble
Veranstalter
Bezirkskantorat Wertheim
Veranstaltungsort
Stiftskirche
Mühlenstr. 3-5
97877 Wertheim
Beschreibung

Die Sängerinnen und Sänger des Athos Ensembles sind sowohl als Solisten als auch als Ensemblesänger seit vielen Jahren unterwegs. Mit dem Athos Ensemble haben sie nun eine Möglichkeit gefunden, diese beiden Arbeitsbereiche zu verbinden. Die Aufgabe, einen Part eigenverantwortlich zu gestalten und sich damit trotzdem in ein Ganzes einzufügen, übt eine große Faszination aus. In variablen Besetzungen kann jeder seine Erfahrungen, seine Fähigkeiten und sein Wissen einbringen und so aus diesen Einzelteilen und Aspekten mit den anderen Musikern des Ensembles ein facettenreiches Ganzes entstehen lassen.

Das Repertoire reicht von der Renaissance bis in die Moderne und umfasst sowohl geistliche als auch weltliche Werke. Die Größe der Besetzung wird je nach Programm vom Quartett bis zu größeren Formationen angepasst.

Samstag, 12.10.2019 20 Uhr

Der Wertheimer Affe

Homepage Convenartis
Veranstalter
Convenartis
Veranstaltungsort
Convenartis
Mühlenstraße 23
97877 Wertheim
Beschreibung

Jonas Greiner ist die Nachwuchshoffnung der ostdeutschen Kabarett- und Comedyszene. Der 21-jährige beschäftigt sich in seinem Solo-Debut mit den alltäglichen Fragen des Lebens: „Wie wird man eigentlich so groß?“ oder „Wer sind Sie und was machen Sie in meiner Wohnung?“ „Was bringt dir dieses Abitur eigentlich?“Jonas Greiner nimmt seine Zuhörer mit auf die Reise von seinem Heimatdorf bis in die Hauptstadt Berlin, vom Hier und Jetzt und den Problemen seiner Generation bis hin zur ganz großen Weltgeschichte.

Anne Folger Klavierkabarett – klassische Hochkultur und scharfzüngige Kleinkunst.In ihrer Musik und ihren Moderationen erzählt sie von der Verwandtschaft zwischen den Beatles und Bach; Debussy, der in Fernost mit Apple fusioniert; vom missachteten Klavierhocker, der ein Solo gibt; von Youtube-Bloggerin Doremi die in ihren Tutorials erklärt, wie sie sich die Lider mit Beethoven schminkt, vonVerdis posthumen Protest gegen Aida, das Kreuzfahrimperium. Fein beobachtet und in Komik verpackt. Eines muss man wissen: Frau Folger kann Klavier spielen.

Bernhard Paschke, ist der unangefochten jüngste Kabarettist Deutschlands und seit 2018 Ensemblemitglied der Leipziger Pfeffermühle. Sein erstes Solo ist ein überragender Einstand, ein sensationelles Debüt. Mehr als einmal zeigt sich der professionelle Kabarett-Dauerbeobachter während Paschkes Uraufführung überrascht bis irritiert, mit welcher Selbstverständlichkeit und Spielfreude sich der 16-Jährige  - ohne den kleinsten Texthänger oder Anzeichen von Nervosität – durch ein inhaltlich und satirisch brillantes Programm arbeitet.  

Ludger Wilhelm,  bekannt von der früheren „ Buschtrommel“ führt leicht und locker durch den Abend.

Sonntag, 13.10.2019 11 bis 18 Uhr

Bronnbacher Klostererlebnistag

Veranstalter
Eigenbetrieb Kloster Bronnbach i.Z.m. Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg
Veranstaltungsort
Kloster Bronnbach
Bronnbach 9
97877 Wertheim
Kurzbeschreibung

Aktionstag für Kinder und Familien

Beschreibung

Dreizehn mittelalterliche und barocke Klöster der Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg sowie das Kloster Bronnbach als Partner bieten einen Tag lang ein vielfältiges Programm für Groß und Klein an – erlebnisorientiert und überwiegend an Familien gerichtet. Beim Erlebnistag im Kloster lernen die Besucher die Welt der Mönche und Klosterschüler kennen und entdecken das ein oder andere Geheimnis.

Das Programm, u. a. mit Führungen, Vorträgen und kindgerechten Aktionen, finden Interessierte ab Mitte September auf der Webseite des Kloster Bronnbach.

Klosteranlage und Vinothek sind ganztags geöffnet.

Donnerstag, 17.10.2019 17 bis 22 Uhr

Nacht der Ausbildung

Veranstalter
Wirtschaftsjunioren Heilbronn-Franken i.Z.m. Stadtverwaltung Wertheim
Veranstaltungsort
Wertheim
Beschreibung

„Hop On – Hop Off“ – unter diesem Motto veranstalten die Wirtschaftsjunioren Heilbronn-Franken für alle Schüler, Eltern und Lehrer die erste „Nacht der Ausbildung“ in Wertheim. Sie findet am Donnerstag, 17. Oktober, von 17 bis 22 Uhr statt.

Das Ziel der Veranstaltung ist es, dass junge Erwachsene Ausbildungsfirmen hautnah kennenlernen, direkt Kontakt zu den Personalverantwortlichen herstellen können und dadurch einen leichteren Einstieg in ihr Berufsleben finden. Shuttle-Busse bringen während der „Nacht der Ausbildung“ die Teilnehmer direkt von einem teilnehmenden Betrieb zum nächsten. Zentraler Informations- und Startpunkt ist der Bus-Parkplatz am Bildungszentrum in Bestenheid.

15 Unternehmen präsentieren sich bei der ersten „Nacht der Ausbildung“. Im Industriegebiet Bestenheid beteiligen sich die Unternehmen Brand, Vacuubrand, Industronic Industrie-Electronic, Johns Manville / Schuller, Lutz Pumpen, Volksbank Main-Tauber, Wilhelm König Maschinenbau, Woerner sowie Zippe Industrieanlagen.

Zusätzlich nehmen im Industrie- und Gewerbegebiet Reinhardshof die Unternehmen Adaptronic Prüftechnik, Aquila-Wasseraufbereitungstechnik sowie die Gesundheits- und Krankenpflegeschule an der Rotkreuzklinik Wertheim teil. In der Innenstadt präsentieren sich die Baden-Württembergische Bank, die Stadtverwaltung sowie die Stadtwerke Wertheim.

Sonntag, 20.10.2019 17 Uhr

Meisterkonzert im Schlösschen: Trio Vimaria

Trio Vimaria
Veranstalter
Kulturkreis Wertheim
Veranstaltungsort
Schlösschen im Hofgarten
Würzburger Str. 30
97877 Wertheim
Kurzbeschreibung

Clarissa Schmitt, Klarinette
Kamilė Zaveckaitė, Klavier
Joel Blido, Violoncello

Beschreibung

Sinnlicher Klangrausch, ein Fest der musikalischen Farben der Spätromantik, schwelgender Melodienreichtum ... darauf dürfen sich die Besucher dieses Meisterkonzertes freuen. Dargebracht von drei herausragenden jungen Künstlern, die sich an der Musikhochschule Franz Liszt in Weimar kennengelernt haben und dort seit mehreren Jahren ein Trio unter dem lateinischen Namen der Stadt bilden: Trio Vimaria.

Werke von Zemlinsky, Saint-Saens und Brahms

Dienstag, 22.10.2019 19.30 Uhr

Badische Landesbühne: Der Illegale

Veranstalter
Badische Landesbühne
Veranstaltungsort
Aula Alte Steige
Alte Vockenroter Steige 1
97877 Wertheim
Beschreibung
Günther Weisenborn, ein junger Schriftsteller aus dem Rheinland, wurde 1928 in Berlin gefeiert: Sein Stück U-Boot S 4 war an der Volksbühne ein großer Erfolg. Weisenborn zog nach Berlin, schrieb Theaterstücke und unter dem Titel "Barbaren"einen ersten Roman. Sein künstlerisches Schaffen fand mit der Machtergreifung Hitlers 1933 ein jähes Ende: Sein Roman wurde verbrannt, seine Stücke verboten. Weisenborn schrieb unter Pseudonym weiter und schloss sich 1937 einer Widerstandgruppe an, die von der Gestapo den Namen „Rote Kapelle“ bekam. 1942 folgten Verhaftung, Verurteilung und Inhaftierung im Zuchthaus Luckau, wo er 1945, kurz bevor er hingerichtet werden sollte, befreit wurde. Zurück in Berlin schrieb er das Schauspiel Die Illegalen", in das er seine Erfahrungen aus dem Widerstand einfließen ließ. Ob als junger Wilder in der späten Weimarer Republik oder als kompromissloser Autor im Nachkriegsdeutschland: Weisenborn hat immer wieder klar Stellung bezogen. Er verstand es, Poesie und politische Haltung miteinander zu verbinden. Als beständiger Mahner gegen Wiederbewaffnung, Atomkrieg und rechten Ungeist blieb er bis in die sechziger Jahre unbequem für die Herrschenden. Mit der literarischen Revue "Der Illegale" widmet sich die Badische Landesbühne einem einstmals vielbeachteten und erfolgreichen Autor, der nach seinem Tod 1969 bald in Vergessenheit geriet. In einer Collage aus seinen Texten, Szenen und Songs will die Badische Landesbühne ihn wiederentdecken und im Kontext seiner Zeit vorstellen. Dabei werden erstaunliche und zum Teil erschreckende Parallelen zur Gegenwart deutlich.  

Sonntag, 27.10.2019 11 bis 17 Uhr

Kürbisschnitztag

Veranstalter
Aktion Regenbogen für leukämie- und tumorkranke Kinder Main-Tauber e.V.
Veranstaltungsort
Rathaus, Innenhof
Mühlenstraße 26
97877 Wertheim
Beschreibung

Ein großer Spaß für Kinder und ihre Familie ist jedes Jahr der Kürbisschnitztag der „Aktion Regenbogen“. Er findet nun schon zum 12. Mal statt. Zunächst entstehen spaßige Fratzen und bei der abschließenden Verlosung winken Preise. Der Erlös der kreativen Halloween-Vorbereitung kommt krebs- und tumorkranken Kindern in der Uniklinik Würzburg zugute.

Sonntag, 03.11.2019 13 - 18 Uhr

Bauernmarkt mit verkaufsoffenem Sonntag

Veranstalter
Stadt Wertheim
Veranstaltungsort
Innenstadt
Marktplatz
97877 Wertheim
Beschreibung
An diesem Tag wird die Wertheimer Innenstadt zum Anziehungspunkt für die ganze Region. Der Bauernmarkt lockt mit rund 50 Verkaufs- und Informationsständen in die Altstadt und an den Mainvorplatz. Die Vielfalt reicht von landwirtschaftlichen Erzeugnissen über Fisch, Käse, Ziegenwurst und Wildspezialitäten, selbst Eingemachtem bis hin zu Handarbeiten, Strickwaren aus Alpakawolle, Trockengestecken, Türkränzen, Korbwaren, Holzartikeln, Spirituosen, Imkereiprodukten und vielem mehr. Verschiedene Imbissstände sorgen mit ihrem Angebot von süß bis herzhaft für kulinarischen Genuss. Die Geschäfte in Wertheim und Bestenheid sowie das Wertheim Village und weitere Betriebe am "Almosenberg" haben an diesem Sonntag von 13 bis 18 Uhr geöffnet. Ein kostenloser Buspendelverkehr zum Wertheim Village ist eingerichtet.

Samstag, 09.11.2019 19.30 Uhr

Benefizkonzert von KIWANIS mit "sistergold"

Veranstalter
Kiwanis-Club Tauberbischofsheim
Veranstaltungsort
Kloster Bronnbach, Bernhardsaal
Bronnbach 9
97877 Wertheim
Kurzbeschreibung

Konzert mit dem Damensaxophonquartett "sistergold". Ein kurzweiliger Abend mit Swingklassikern, modernen Stücken und Weltmusik.

Beschreibung

10 Jahre sistergold. Grund genug für das quirlige Damensaxophonquartett, im Jubiläumsjahr ihr brandneues Konzertprogramm „Frische Brise“ zu präsentieren. Lieblingsstücke, ungeahnte Schätzchen, Gassenhauer, und das, was man schon immer spielen wollte, aber nie gemacht hat,  werden in einem kurzweiligen Abend zusammengefügt. Und dies wie immer charmant und kompetent in der Darbietung, mit überraschenden Arrangements und großer Leidenschaft für die Musik. Eben mit Allem, was dazugehört.

Zu hören gibt es Swingklassiker wie „Lady be good“ und „Route 66“, Ausflüge in die Klassik mit Stücken aus Claude Debussys „Childrens Corner“ und Georg Friedrich Händels „Die Königin von Saba“, Musik aus Irland, Brasilien, Argentinien und Israel, aber auch Sting und den Blues Brothers gehören diesmal dazu. Eine wilde Mischung, die widerspiegelt, was sistergold auszeichnet:

Vier Saxophonistinnen, die mit ihren Persönlichkeiten und unterschiedlichen Charakteren zu einer Einheit verschmelzen – in ihrer Musik, in ihrer Energie und dem Spaß, der auch nach 10 Jahren immer noch ungebrochen ist.

Auch mit einer umfangreichen Getränkeauswahl nebst den üblichen Speisen möchte der KIWANIS-Club seine Gäste an diesem Abend wieder überraschen und verwöhnen.

Einlass und Bewirtung ist 18.30 Uhr, das Konzert beginnt um 19.30 Uhr.

Somit verspricht der KIWANIS-Club Tauberbischofsheim in Kooperation mit „sistergold “ einen amüsanten Ohren-, Augen- und Gaumenschmaus.

Ansprechpartner

Veranstaltungen
Stadtverwaltung Wertheim
Celia Fernández Sellés
Telefon 09342 / 301-103
Telefax 09342 / 301-505
E-Mail-Kontakt

Veranstaltungskalender
Nadine Schilling
Telefon 09342 / 301-302
Telefax 09342 / 301-503
E-Mail-Kontakt