Startseite » Aktuelles » Veranstaltungen

Veranstaltungen

Freitag, 09.12.2022 | 15 Uhr

Theater der Dämmerung

Veranstalter
Stadtbücherei
Veranstaltungsort
Kulturhaus, Saal
Bahnhofstraße 1
97877 Wertheim
Kurzbeschreibung

Ein vorweihnachtlicher Theaterspaß für Kinder ab vier Jahren und die ganze Familie.

Beschreibung

Mit kunstvollen Scherenschnittfiguren und stimmungsvollen Lichteffekten verwandelt das "Theater der Dämmerung" den Kulturhaussaal in ein vorweihnachtliches Schattentheater. Dabei werden vor leiser, feiner Hintergrundmusik gleich zwei Geschichten erzählt: "Das Weggtaler Kripple" und "Der kleine Prinz - man sieht nur mit dem Herzen gut".

Karten zum Preis von fünf Euro gibt es im Vorverkauf bei der Stadtbücherei, Telefon: 09342 / 301-515, E-Mail: info@stadtbuecherei-wertheim.de. Familienpassinhaber erhalten eine Ermäßigung.

Freitag, 09.12.2022 | 18 Uhr

Weihnachtskonzert der Musikschule

Veranstalter
Städtische Musikschule Wertheim
Veranstaltungsort
Stiftskirche
Mühlenstr. 3-5
97877 Wertheim
Beschreibung

Schülerinnen und Schüler aller Altersgruppen musizieren solo und in Ensembles. Das Publikum darf sich auf ein vielfältiges Programm mit weihnachtlichem Charakter freuen.
Bei dem Konzert geben neben dem Jugendblasorchester auch das Gitarrenensemble, das erweiterte Blockflötenensemble und die Rock Band der Musikschule ihr Können zum Besten.

Solisten und Duos bereichern den Abend an verschiedenen Instrumenten, darunter Violine, Harfe, Klavier und Western Gitarre. Abgerundet wird das Programm mit Werken aus Klassik, Moderne und dem Unterhaltungsbereich durch Pop Gesang.

Freitag, 09.12.2022 - Sonntag, 11.12.2022

Wertheimer Weihnachtsmarkt

Veranstalter
Stadt Wertheim i.Z.m. Stadtmarketing Wertheim e.V.
Veranstaltungsort
Innenstadt
Marktplatz
97877 Wertheim
Beschreibung

Der Weihnachtsmarkt kehrt in traditioneller Form an allen vier Adventswochenenden in die Innenstadt zurück. Er ist Freitag bis Sonntag von 12 bis 20 Uhr geöffnet.

Die Besucher erwartet stimmungsvoller Budenzauber in der weihnachtlich beleuchteten Altstadt. Rund 60 Weihnachtshütten offerieren ein ebenso geschmack- wie qualitätsvolles Sortiment. Angeboten werden Weihnachtsleckereien und herzhafte Kost. Kunsthandwerker präsentieren Glaskunst, Erzgebirgische Holzkunst, Keramik, Weihnachtsdeko und handgefertigte Naturseife. Im Rahmenprogramm gibt es Musikbeiträge, Führungen und Ausstellungen.

Vier Glühweinpartys mit Livemusik stimmen jeweils freitags ab 18 Uhr auf die Adventswochenenden ein.

Am Kirchplatz gestalten Kirche, Vereine und Hilfsverbände den "Winterzauber an der Stiftskirche".

Der Französische Markt bietet ein großes Sortiment an Spezialitäten aus dem Land der Gourmets - am zweiten Adventswochenende am Mainplatz, am dritten und vierten am Neuplatz.

Auch der Mittelaltermarkt kehrt aus der pandemiebedingten Pause zurück. Er ist am dritten und vierten Adventswochenende jeweils samstags und sonntags in kleinem Format auf dem Mainplatz zu erleben. Schmiedemeister und Steinmetz zeigen inmitten des mittelalterlichen Lagerlebens ihre handwerkliche Kunst. Neben mittelalterlichen Marktwaren sorgen Feuershows und Gaukelei für Unterhaltung. Kinder dürfen sich vor allem auf das Mittelalter-Karussell freuen. 

Sonntag, 11.12.2022 | 19 Uhr

Meisterkonzert im Schlösschen

Veranstalter
Kulturkreis Wertheim
Veranstaltungsort
Schlösschen im Hofgarten
Würzburger Str. 30
97877 Wertheim
Kurzbeschreibung

Das neue Wertheimer Klavierduo um Fedra Blido und Carsten Klomp wiederholt auf Grund hohen Nachfrage das Konzert vom 19. November im Wertheimer Schlösschen.wertheim@schoeningh-buch.de

Beschreibung

Das Programm des Duos umfasst im ersten Teil klassische Werke von Mozart und Beethoven sowie Stücke der klassischen Moderne. Der zweite Teil bewegt sich mit Musik von Fauré und Poulenc im Bereich der französischen Romantik und frühen Moderne. Dabei ist das Programm ebenso virtuos wie unterhaltsam. Konzertkarten können über die Buchhandlung Buchheim, Telefon 09342/1320, E-Mail: wertheim@schoeningh-buch.de erworben werden

Freitag, 16.12.2022 - Sonntag, 18.12.2022

Wertheimer Weihnachtsmarkt

Veranstalter
Stadt Wertheim i.Z.m. Stadtmarketing Wertheim e.V.
Veranstaltungsort
Innenstadt
Marktplatz
97877 Wertheim
Beschreibung

Der Weihnachtsmarkt kehrt in traditioneller Form an allen vier Adventswochenenden in die Innenstadt zurück. Er ist Freitag bis Sonntag von 12 bis 20 Uhr geöffnet.

Die Besucher erwartet stimmungsvoller Budenzauber in der weihnachtlich beleuchteten Altstadt. Rund 60 Weihnachtshütten offerieren ein ebenso geschmack- wie qualitätsvolles Sortiment. Angeboten werden Weihnachtsleckereien und herzhafte Kost. Kunsthandwerker präsentieren Glaskunst, Erzgebirgische Holzkunst, Keramik, Weihnachtsdeko und handgefertigte Naturseife. Im Rahmenprogramm gibt es Musikbeiträge, Führungen und Ausstellungen.

Vier Glühweinpartys mit Livemusik stimmen jeweils freitags ab 18 Uhr auf die Adventswochenenden ein.

Am Kirchplatz gestalten Kirche, Vereine und Hilfsverbände den "Winterzauber an der Stiftskirche".

Der Französische Markt bietet ein großes Sortiment an Spezialitäten aus dem Land der Gourmets - am zweiten Adventswochenende am Mainplatz, am dritten und vierten am Neuplatz.

Auch der Mittelaltermarkt kehrt aus der pandemiebedingten Pause zurück. Er ist am dritten und vierten Adventswochenende jeweils samstags und sonntags in kleinem Format auf dem Mainplatz zu erleben. Schmiedemeister und Steinmetz zeigen inmitten des mittelalterlichen Lagerlebens ihre handwerkliche Kunst. Neben mittelalterlichen Marktwaren sorgen Feuershows und Gaukelei für Unterhaltung. Kinder dürfen sich vor allem auf das Mittelalter-Karussell freuen. 

Sonntag, 18.12.2022 | 19 Uhr

"Messias"

Carsten Wiedemann-Hohl
Veranstalter
Bezirkskantorat Wertheim
Beschreibung

Chor, Orchester und Solisten führen unter Gesamtleitung von Bezirkskantor Carsten Wiedemann-Hohl den "Messias" von Georg Friedrich von Händel auf.

Das Ensemble interpretiert den 1. und 3. Teil des insgesamt zweieinhalbstündigen Werkes. Nicht fehlen darf natürlich das bekannteste Stück aus Teil 2, das Halleluja. Wiedemann-Hohl konnte als Solisten die Sopranistin Anna Feith, die Altistin Carolina Darrelmann, den Tenor Stefan Schneider und den Bariton Sven Fürst gewinnen. Gesungen wird die deutsche Textfassung des Werkes.

Einlass ist um 18.15 Uhr

Dienstag, 20.12.2022 | 19.30 Uhr

Badische Landesbühne: Industrielandschaft mit Einzelhändlern

Veranstalter
Badische Landesbühne
Veranstaltungsort
Aula Alte Steige
Alte Vockenroter Steige 1
97877 Wertheim
Beschreibung

Auf der Basis eines von Egon Monk selbst gedrehten Fernsehspiels inszeniert Intendant Carsten Ramm eine neue Bühnenfassung.

Egon Monk, geboren 1927, war deutscher Schauspieler, Theater- und Filmregisseur, Dramaturg und Autor. Ab 1949 war er Mitglied des Berliner Ensembles, wo er Bertolt Brecht assistierte und selbst inszenierte. 1953 verließ Monk die DDR. Nach freier Tätigkeit kam er zum NDR, wo er u.a. die Fernsehspielabteilung leitete. Für sein Schaffen wurde er mehrfach ausgezeichnet, allein dreimal mit dem Adolf-Grimme-Preis.

Montag, 26.12.2022 | 17 Uhr

Musikalischer Gottesdienst mit dem Weihnachtsoratorium

Veranstalter
Bezirkskantorat Wertheim
Beschreibung

Die evangelische Kirchengemeinde Wertheim lädt zu einem musikalischen Gottesdienst ein. Es werden die Teile 1 bis 3 des Weihnachtsoratoriums von Joh. Seb. Bach in einer Fassung für Orgel, Solisten und Chor aufgeführt. Es singen Sonja Miranda-Martinez - Sopran, Bianca Schütz - Alt, Stefan Schneider - Tenor und Carsten Wiedemann-Hohl - Bass sowie der Jugendchor und der Kammerchor der Stiftskirche. An der Renschorgel wird Carsten Klomp zu hören sein.

Sonntag, 15.01.2023 | 17 Uhr

Neujahrskonzert

Veranstalter
Kulturkreis Wertheim
Veranstaltungsort
Stiftskirche
Mühlenstr. 3-5
97877 Wertheim
Kurzbeschreibung

Das Konzert gestaltet das Konzert das Symphonische Blasorchester der Musikkapelle Lengfurt mit über 50 Musikern.

Beschreibung

Gegründet wurde das Orchester 1992 von Matthias Höfert aus Lengfurt; inzwischen ist er Chefdirigent des Bundespolizei-Orchesters Nord Hannover. Von 2000 bis 2010 wurde das Orchester klanglich und instrumentell systematisch weiter aufgebaut. Die Leitung hatte in dieser Zeit der jetzige bayerische Landesdirigent für Blasmusik, Frank Elbert aus Heimbuchental, inne. Seit 2016 liegt die musikalische Leitung in den Händen von Michael Geiger, der seinen Masterstudiengang „Conducting“ bei Prof. Ernst Östreicher an der Hochschule für Musik in Würzburg mit dem Lengfurter Orchester als Prüfungskörper abgeschlossen hat.

In der Pause ist eine Bewirtung im Stiftshof vorgesehen.

Dienstag, 14.02.2023 | 19.30 Uhr

"Herr Puntila und sein Knecht"

Veranstalter
Badische Landesbühne
Veranstaltungsort
Aula Alte Steige
Alte Vockenroter Steige 1
97877 Wertheim
Beschreibung

Mit Bertolt Brechts „Herr Puntila und sein Knecht Matti“ eröffnet die Badische Landesbühne die neue Spielzeit. Das Volksstück handelt vom Gutsbesitzer Puntila. Im nüchtern Zustand ist er ein skrupelloser Kapitalist, betrunken ein menschenfreundlicher Lebemann. Neben seinen Angestellten sind auch seine Tochter Eva und vor allem sein gewitzter Chauffeur Matti vor den unberechenbaren Launen des Willkürherrschers nicht sicher. Carsten Ramm inszeniert Brechts Gesellschaftskritik als berauschende Komödie mit Live-Musik.

Hinweis: Die Aufführung war für den 25. Oktober 2022 geplant und musste aus Krankheitsgründen neu terminiert werden.

Dienstag, 28.02.2023 | 19.30 Uhr

Badische Landesbühne: Das weiße Dorf

Veranstalter
Badische Landesbühne
Veranstaltungsort
Aula Alte Steige
Alte Vockenroter Steige 1
97877 Wertheim
Beschreibung

In Teresa Doplers preisgekröntem Stück „Das weiße Dorf“ begegnet sich ein Paar per Zufall wieder, das sich zuvor aus Karrieregründen getrennt hat. Nach und nach bekommt die glatte Oberfläche der beiden dauerzufriedenen Selbstoptimierer Risse. Petra Jenni inszeniert das komisch-traurige Porträt zweier Menschen, die ihre Gefühle auf dem Altar der Vernunft opfern.

Sonntag, 19.03.2023 | 18 Uhr

Bärbel Schäfer: Avas Geheimnis

Homepage Burg Wertheim
© Anja Jahn
Veranstalter
Eigenbetrieb Burg Wertheim und Stadtbücherei Wertheim
Veranstaltungsort
Burg Wertheim, Gastronomie
Schlossgasse 11
97877 Wertheim
Beschreibung

Bärbel Schäfer geht in ihrem Buch "Avas Geheimnis - Meine Begegnung mit der Einsamkeit" einem Gefühl nach, das fast alle auf die ein oder andere Weise kennen – auch sie selbst.
Was beutet Einsamkeit wirklich, und wann macht sie uns krank? Und was kann man für jemanden tun, der aus der Welt gefallen scheint?

„Dieses Buch ist ein sanfter Trost. Für Ava. Für jeden. Denn ich kenne niemanden, der nicht einsam ist.“ Ildikó von Kürthy

Samstag, 25.03.2023 - Sonntag, 26.03.2023

Mittelalterfest "Burgfrühling"

Homepage Burg Wertheim
Veranstalter
Eigenbetrieb Burg Wertheim
Veranstaltungsort
Burg Wertheim
Schloßgasse 11
97877 Wertheim
Beschreibung

Die Spiellleute Rapauken, der Meistergaukler Lupus, der Barde Schabernackkrakeel und die Band "The Sandsacks" - das Programm für den Burgfrühling liest sich wie ein Auszug aus den TOP Ten der Mittelalterszene.

Nach einem langen Winterschlaf kehren die Vaganten aus der Zeit der Ritter und Burgfrauen zurück und feiern hinter den alten Mauern und in den Schluchten der Burg das Ende des Winters und den Start der neuen Saison.
Zu erleben gibt es Handwerk und Handel, ritterliche Raufereien, Speis und Trank und dazu ein facettenreiches Programm für die ganze Familie.
Im ersten Open-Air-Konzert des Jahres präsentieren die "Sandsacks" ihr neues Irish-Folk-Programm. Wie es sich gehört in Kombination mit einer Feuerperformance am Samstagabend von 18 bis 20 Uhr.

Öffnungszeiten: Samstag 11 bis 21 Uhr, Sonntag 11 bis 19 Uhr

Familien zahlen nur für das erste Kind, für alle weiteren Kinder und für die Kleinen im Vorschulalter ist der Eintritt frei.

Dienstag, 28.03.2023 | 19.30 Uhr

Badische Landesbühne: Quartett

Veranstalter
Badische Landesbühne
Veranstaltungsort
Aula Alte Steige
Alte Vockenroter Steige 1
97877 Wertheim
Beschreibung

 „Quartett“, das meistgespielte Stück von Heiner Müller, ist ein erotisch aufgeladener Schlagabtausch zwischen Mann und Frau. Liebe zeigt sich hier als ein Spiel um Gewalt und Macht und ist darin Abbild einer auf Herrschaft, Ausbeutung und Materialismus gegründeten Gesellschaft. Alexander Schilling führt Regie.

Dienstag, 25.04.2023 | 19.30 Uhr

Badische Landesbühne: Masken

Veranstalter
Badische Landesbühne
Veranstaltungsort
Aula Alte Steige
Alte Vockenroter Steige 1
97877 Wertheim
Beschreibung

In seinem Film „Masken“ vereint der „französische Hitchcock“ Claude Chabrol Thriller und Lustspiel zu einem medienkritischen Pamphlet gegen die leeren Glücksversprechen des Fernsehens. Carsten Ramm bringt das Drehbuch als sinnliches Theatererlebnis nach Wertheim.

Sonntag, 30.04.2023 | 19.30 Uhr

Feuer & Zauber auf der Burg

Veranstalter
Integranz-Team
Veranstaltungsort
Burg Wertheim
Schloßgasse 11
97877 Wertheim
Beschreibung

Die Burg wird von der Altstadt aus mit Fackeln erklommen. Wer erst später dazu stoßen will, kommt direkt nach. Oben angekommen wird gegen 20.15 Uhr das Feuer entzündet. Danach sollen „Feuer & Zauber“ und das Miteinander beim Feiern in den
Mai im Vordergrund stehen. Die Besucher können es sich einfach am Feuer gemütlich machen. Für Musik, Essen und Getränke ist gesorgt.

Um die Sicherheit der Besucher zu gewährleisten, wird der Zugang zur Burg über Eintrittsbändchen begrenzt. Diese sind für 2 Euro bei den üblichen Fackel-Vorverkaufsstellen erhältlich.

Samstag, 06.05.2023 | 19 Uhr

Best of Swing

Homepage Burg Wertheim
© Katrin Schander
Veranstalter
Eigenbetrieb Burg Wertheim
Veranstaltungsort
Burg Wertheim
Schloßgasse 11
97877 Wertheim
Kurzbeschreibung

Frankfurt Jazz Big Band mit Jazz der 30er, 40er und 50er Jahre

Beschreibung

„Best of Swing“: Dahinter verbergen sich zahlreiche bekannte Melodien aus der Swingära der 30er Jahre, in denen Bigbandjazz die zeitgenössische Popmusik war. Hessens „Kings of Swing“ interpretieren neben den bekannten Namen wie Duke Ellington, Glenn Miller und Count Basie auch die Musik der Orchester von Jimmie Lunceford und Benny Carter. Wilson de Oliveira hat dabei einige Stücke neu „aufbereitet“ und sorgt für solistische Höhepunkte. HR-Moderator Werner Lohr führt unterhaltsam durch das Konzert.

Sonntag, 14.05.2023 | 18 Uhr

Wladimir Kaminer: Wie sage ich es meiner Mutter?

Homepage Burg Wertheim
Veranstalter
Eigenbetrieb Burg Wertheim und Stadtbücherei Wertheim
Beschreibung

„Russendisko“-Autor Wladimir Kaminer ist ein grandioser Unterhalter und sorgt mit seinem charakteristischen Akzent für humorvolle Stunden. Wer ihn noch nicht live gesehen hat, sollte dies dringend nachholen! Mit perfektem Timing zum „Muttertag“ stellt er sein aktuelles Buch „Wie sage ich es meiner Mutter“ vor.

Wladimir Kaminers Mutter versteht die Welt nicht mehr. Ihre Enkel ziehen vegane Rühreier einer ordentlichen Bulette vor, den früher so geliebten Zoo wollen sie als Ort der Tierquälerei abschaffen, und sogar Omas umweltfreundliche elektrische Fliegenklatsche wird kritisiert. Lange ersehnte Flugreisen gelten plötzlich als böse, und selbst das Internet-Rezept für Gurkensalat hat seine Unschuld verloren. Zeigt es doch, dass ein hinterhältiger Algorithmus steuert, welche Informationen man bekommt. Im Fall von Wladimir Kaminers Mutter sind das eher Kochtipps als Aufrufe zum Klimastreik. Und so leben Oma und Enkel zunehmend auf verschiedenen Planeten.

Wladimir Kaminer gibt sein Bestes, seiner Mutter diese neue Welt zu erklären und mit Humor und wechselseitigem Verständnis zwischen den Generationen zu vermitteln - von Biofleisch bis Gendersternchen.

Link zum Vorverkauf

Ansprechpartner

Veranstaltungen
Stadtverwaltung Wertheim
Nico Hildenbrand
Telefon 09342 / 301-411
Telefax 09342 / 301-505
E-Mail-Kontakt

Veranstaltungskalender
Angela Steffan
Telefon 09342 / 301-300
Telefax 09342 / 301-503
E-Mail-Kontakt