Startseite » Aktuelles » Veranstaltungen

Veranstaltungen

.Februar März April Mai Juni Juli August September Oktober November Dezember Januar

Dienstag, 16.07.2019 - Montag, 13.04.2020

Sonderausstellung: "Fritz Bach - Der (Un)Bekannte"

© Kurt Bauer
Veranstalter
Grafschaftsmuseum
Veranstaltungsort
Grafschaftsmuseum
Rathausgasse 6-10
97877 Wertheim
Beschreibung

Fritz Bach ist als Maler vielen Wertheimern ein Begriff. Aber was weiß man tatsächlich über diesen Künstler? Dieser Frage geht eine neue Sonderausstellung im Grafschaftsmuseum nach. Neuentdeckung eines scheinbar bekannten Wertheimer Malers" werden ab 16. Juli zahlreiche Werke erstmals einer Öffentlichkeit gezeigt sowie private Einblicke in dessen Leben gegeben.
Der überregional kaum bekannte Maler Philipp Friedrich Bach stammt aus einer alten Handwerker-Familie. Er blieb, die Studienzeit und wenige Reisen ausgenommen, zeitlebens in Wertheim. Seine Ansichten der Wertheimer Altstadt und der näheren Umgebung dokumentieren diese Heimatverbundenheit. Auch war er hier als Porträtmaler von Kindern und Honoratioren der Stadt bekannt.
In der Ausstellung werden erstmals die Gemälde und Skizzen aus dem Museumsbestand gezeigt. Nach einem Presseaufruf haben sich zudem viele Besitzer von Bach-Bildern im Museum gemeldet. So bereichern zahlreiche Objekte aus Privatbesitz die Ausstellung. Auf diese Weise können durch einige außergewöhnliche Arbeiten nun auch Bachs Früh- und Spätwerk belegt werden. Die Sichtung von Dokumenten aus seinem Nachlass brachten darüber hinaus neue Aspekte zur Familiengeschichte und privaten Seite des "Kunstmalers Bach" zu Tage.

Sonntag, 08.03.2020 - Sonntag, 05.07.2020

Ausstellung "Zu Gast bei... - Private Interieurs"

Julila von Lage, Interieur um 1900 © Stiftung Stadtmuseum Berlin
Veranstalter
Museum "Schlösschen im Hofgarten"
Würzburger Straße 30
97877 Wertheim
Veranstaltungsort
Museum Schlösschen im Hofgarten
Würzburger Straße 30
97877 Wertheim
Kurzbeschreibung

Ausstellung in Kooperation mit dem Stadtmuseum Berlin

Beschreibung

Zu sehen sind zahlreiche Leihgaben aus dem Stadtmuseum Berlin mit klassischen Innenraumansichten seit dem 19. Jahrhundert. Ergänzt wird diese Auswahl durch Leihgaben aus dem Museum Behnhaus Drägehaus Lübeck, durch Werke der Berliner Secession aus der eigenen Sammlung sowie durch zeitgenössische Arbeiten des Wertheimer Kunsthistorikers, Kulturjournalisten und Fotokünstlers Marc Peschke und des in Stuttgart geborenen Hans Peter Stark.
 
Die Ausstellung greift ein beliebtes Sujet der Kunstgeschichte auf: Darstellungen von Bauerstuben, vornehmen Zimmern, Küchen, Umkleidezimmern und einfachen Räumen. Besonders interessant ist dabei, wie die Künstler räumliche Tiefe und das natürliche wie auch das künstliche Licht darstellen. Zudem sind die Bilder ein Spiegelbild der Wohnkultur.
 
In der Ausstellung, die in Kooperation mit der Stiftung Stadtmuseum Berlin entstand, zeigen dies Bilder von Rudolf Dammeier, Max Fabian, Reinhold Grohmann, Theodor Hosemann, Johann Erdmann Hummel, Carl Friedrich Koch, Carl Friedrich Koch, Theobald Lange, Julie von der Lage, Erich Lämmle, Reinhold Lepsius und weiteren Künstlern.

Mittwoch, 01.04.2020 13.30 bis 15.30 Uhr

Beratung des Welcome Centers

Homepage Welcome Center
Veranstalter
Welcome Center Heilbronn-Franken
Veranstaltungsort
Rathaus Besprechungsraum 206
Beschreibung

Die Sprechzeit richtet sich an internationale Fachkräfte und ihre Familien, die neu in der Region sind und Fragen haben rund um die Themen Leben und Arbeiten in Deutschland (z.B. Spracherwerb, Anerkennung ausländischer Abschlüsse oder Arbeitsplatzsuche). Ebenso können Unternehmen das Beratungsangebot nutzen, die Fragen haben zur Gewinnung und Integration von ausländischen Mitarbeitern.


Eine Anmeldung zur Beratung unter Telefon 07131/7669-868 oder per E-Mail an welcomecenter@heilbronn-franken.com ist erwünscht.

Mittwoch, 01.04.2020 20 Uhr

"Frühlingserwachen"

Homepage VHS Wertheim
Veranstalter
Volkshochschule Wertheim
Veranstaltungsort
Rathaus, Barocksaal
Mühlenstraße 26
97877 Wertheim
Kurzbeschreibung

Lesung mit Sigrid Seigel, Schauspielerin, Regisseurin, Theaterpädagogin

Beschreibung

Wenn der Frühling einzieht, lassen sich Autoren immer wieder heitere Geschichten und witzige Reime einfallen. Da wird der „Frühlingsball der Tiere“ ausgerichtet, Erich Kästner entlarvt den Osterhasen, „die blauen Bänder flattern“, die „Schneeglöckchen lassen sich küssen“ und der „all zu gestrenge Pater“ wird von einem Engelchen in Versuchung geführt. Wilhelm Busch, Kurt Tucholsky, Joachim Ringelnatz, Joseph von Eichendorff und viele andere sorgen mit ihren Texten für ein luftig, beschwingtes Frühlingsprogramm.


Die Schauspielerin Sigrid Seigel setzt die Stilmittel ihres künstlerischen Berufes formvollendet in den Dienst der Interpretation und präsentiert an diesem Abend eine spritzige und facettenreiche Lesung.



Im Anschluss daran wird es auch um die Frage gehen, ob ein ähnliches Vorgehen auch im Kreis Wertheim zu finden ist.
Hartwig Behr, M.A., war nach dem Studium der Geschichte und Germanistik

Donnerstag, 02.04.2020 14.30 Uhr

Spieletreff für alle Generationen

Veranstalter
Seniorenbeirat Wertheim
Veranstaltungsort
Bestenheid, Bürger- und Vereinstreff
Haslocher Weg 85
97877 Wertheim
Beschreibung

Zum Spielenachmittag treffen sich auf Initiative des Seniorenbeirats in 14-tägigem Turnus Menschen jeden Alters in zwangloser Atmosphäre. Der Spieletreff steht allen Interessierten offen, die einige Stunden bei Gesellschaftsspielen verbringen wollen und an dieser Form der Begegnung Freude haben.
Teilnehmen kann jeder, ob jung oder alt. Gespielt wird, was gewünscht wird und wofür sich genügend Teilnehmer finden. Die Spielkarten oder die Brettspiele bringen die Teilnehmer selbst mit.

Freitag, 03.04.2020 18.30 Uhr

Bierprobe mit europäischen Klosterbieren

Veranstalter
Kulturamt Kloster Bronnbach i.Z.m. Distelhäuser Brauerei
Veranstaltungsort
Kloster Bronnbach, Archivverbund Main-Tauber
Beschreibung

Anlässlich des Jubiläums „350 Jahre Brauerei Bronnbach“ werden gemeinsam acht verschiedene, europäische Klosterbiere und das „Bronnbacher Klosterbier“, das in kleiner Menge von der Distelhäuser Brauerei eigens für das Jubiläumsjahr produziert wird, verkostet. Zur Bierprobe wird ein kleines Vesper gereicht.

Freitag, 03.04.2020 - Freitag, 17.07.2020

Ausstellung zur Bronnbacher Brauereigeschichte

Veranstalter
Archivverbund Main-Tauber
Veranstaltungsort
Kloster Bronnbach, Archivverbund Main-Tauber
Kurzbeschreibung

300 Jahre Brauerei Bronnbach – Historische Tatsache oder zeitgenössisches Marketing?
Kabinettausstellung im Archivverbund Main-Tauber

Beschreibung

Die 1974 aufgelöste Fürstliche Schlossbrauerei Bronnbach, seit der Säkularisation ein Unternehmen im Besitz des Fürstenhauses Löwenstein-Wertheim-Rosenberg, führte ihre Anfänge auf die ursprünglich nur für den klösterlichen Eigenbedarf produzierende Klosterbrauerei des Zisterzienserordens zurück. Erst der aus der Bierstadt Bamberg stammende Heinrich Göbhardt, seit 1783 Abt und wohl mehr ein Liebhaber des Gerstensafts als des an Main und Tauber produzierten Weins, baute die Brauerei aus. Er ließ 1793 aus seiner Heimatstadt einen Braumeister und auch die entsprechende technische Ausstattung für einen modernen Brauereibetrieb kommen.

Für die seit dem 19. Jahrhundert expandierende gewerbliche Bierproduktion wurde mit dem Traditionshinweis „gegründet um 1670“ und ab 1971 mit „Bronnbacher Bier - Seit 1670“ Werbung gemacht. Die Ausstellung macht sich auf die Suche nach den Quellen zur Bronnbacher Brauereigeschichte.

Öffnungszeiten: Dienstag bis Freitag 8.30 bis 16.30 Uhr

 

Freitag, 03.04.2020 - Sonntag, 05.04.2020

Bettinger Kunstfrühling

Veranstalter
Kultur- und Heimatverein Bettingen
Veranstaltungsort
Bettingen, Mainwiesenhalle
Kaiseräckerstr. 12
97877 Wertheim

Samstag, 04.04.2020 13 bis 18 Uhr

"Tag der offenen Tür" im Glasmuseum

Veranstalter
Glasmuseum Wertheim
Veranstaltungsort
Glasmuseum
Mühlenstr. 24
97877 Wertheim
Beschreibung

Anlässlich des Ostermarktes lädt das Glasmuseum bei freiem Eintritt zum "Tag der offenen Tür" ein.

Samstag, 04.04.2020 8 bis 14 Uhr

Markt & Meer

Veranstalter
Stadt Wertheim
Veranstaltungsort
Marktplatz
Marktplatz
97877 Wertheim
Beschreibung

In der Reihe „Markt & Meer“ bereichern Gaststände mit ihrem Angebot die Stammbesetzung des „Grünen Markts“. An jedem ersten Samstag des Monats steht der Wochenmarkt unter einem kulinarischen Motto.

Samstag, 04.04.2020 - Samstag, 11.04.2020

Ostereierschießen für Jedermann

Veranstalter
Schützengesellschaft Wertheim
Veranstaltungsort
Wartberg, Sportschießanlage
Neue Vockenroter Steige 113
97877 Wertheim
Beschreibung

Seit 1999 veranstaltet die Schützengesellschaft Wertheim ihr traditionelles Ostereierschießen für alle Interessierte. Jede Schützin/jeder Schütze, die/der ins Scharze trifft, erhält ein bunt gefärbtes Osterei. Für Teilnehmer unter 12 Jahren besteht die Möglichkeit, mit einem Laser-Gewehr am Schießen teilzunehmen.

Samstag von 14 bis 17 Uhr
Sonntag von 10 bis 18 Uhr
Montag bis Donnerstag von 18 bis 22 Uhr
Am Karfreitag findet kein Schießen statt!

Samstag, 04.04.2020 - Sonntag, 05.04.2020

Ostermarkt mit verkaufsoffenem Sonntag

Veranstalter
Stadtmarketingverein Wertheim
Veranstaltungsort
Innenstadt
Marktplatz
97877 Wertheim
Beschreibung

Buntes Markttreiben, Neu- und Gebrauchtwagenausstellung, Spezialitätenmarkt "Euromarché", Oldtimerausstellung, Saatgutfestival.

Sonntag, 05.04.2020 13 bis 18 Uhr

Verkaufsoffener Sonntag

Veranstalter
Stadtmarketingverein Wertheim

Mittwoch, 08.04.2020 19 Uhr

Konzert "Easter Suite"

Veranstalter
Kulturamt Kloster Bronnbach
Veranstaltungsort
Kloster Bronnbach, Klosterkirche
Bronnbach 9
97877 Wertheim
Kurzbeschreibung

Konzert zur Passionszeit – die „Easter Suite“ von Oscar Peterson mit dem Jazztrio Kordes-Tetzlaff-Godejohann

Beschreibung

Oscar Peterson komponierte die „Easter Suite“ 1984 im Auftrag der BBC. Es entstand eine zutiefst berührende Jazz-Trio-Version der Passionsgeschichte, in welcher das Sujet aufs Feinsinnigste musikalisch umgesetzt wurde. Dabei birgt die Komposition selbst schon eine theologische Interpretation, stellt sie doch die Versöhnung und Vergebung programmatisch ins Zentrum der neun kurzen Sätze. Vor jedem Satz werden die passenden Bibelstellen rezitiert. Eine bisher wenig bekannte, aber sehr bereichernde Ergänzung des Kanons der traditionellen Passionsmusiken. Dem Jazztrio Kordes-Tetzlaff-Godejohann kommt das große Verdienst zu, dem lange in Vergessenheit geratenen Werk Petersons nach 22 Jahren wieder den Weg aufs Podium geebnet zu haben. Nicht nur ein außergewöhnliches Konzerterlebnis, sondern ebenso die Möglichkeit, sich der Passionszeit in anderer Art und Atmosphäre auseinanderzusetzen.  

In der Klosterkirche kann es zu diesem Zeitpunkt noch sehr kalt sein. Bitte auf warme Kleidung achten.

Montag, 13.04.2020 18 Uhr

Kantantengottesdienst in der Stiftskirche

Veranstalter
Evangelischer Kirchenbezirk Wertheim
Veranstaltungsort
Stiftskirche
Mühlenstr. 3-5
97877 Wertheim
Beschreibung

Kantatengottesdienst am Ostermontag mit dem Kammerchor der Stiftskirche, dem Ensemble für Alte Musik, Würzburg, und Martin Popp, Bass

Mittwoch, 15.04.2020 15.45 Uhr

Zaubershow "Maximus der Magier"

Veranstalter
Burggastronomie
Veranstaltungsort
Burg Wertheim, Löwensteiner Bau
Schloßgasse 11
97877 Wertheim
Kurzbeschreibung

Eine professionelle, zauberhaft, magische spannende und lustige Unterhaltungsshow für die ganze Familie – ab 4 Jahren.

Beschreibung

Leuchtende Kinderaugen und hörbare Begeisterung. In den pädagogisch durchdachten Zauber-Programmen von 2 x 30 Minuten Dauer dürfen Kinder nicht nur zuschauen sondern auch aktiv mitmachen. So werden die Kinder zu Akteuren und sogar selbst zu richtigen Zauberern, bei der die Kinder und ihre Angehörigen stets großen Spaß und ein unvergessliches Erlebnis haben.

Gruppen ab 10 Personen werden um Voranmeldung gebeten.

Donnerstag, 16.04.2020 14.30 Uhr

Spieletreff für alle Generationen

Veranstalter
Seniorenbeirat Wertheim
Veranstaltungsort
Bestenheid, Bürger- und Vereinstreff
Haslocher Weg 85
97877 Wertheim
Beschreibung

Zum Spielenachmittag treffen sich auf Initiative des Seniorenbeirats in 14-tägigem Turnus Menschen jeden Alters in zwangloser Atmosphäre. Der Spieletreff steht allen Interessierten offen, die einige Stunden bei Gesellschaftsspielen verbringen wollen und an dieser Form der Begegnung Freude haben.
Teilnehmen kann jeder, ob jung oder alt. Gespielt wird, was gewünscht wird und wofür sich genügend Teilnehmer finden. Die Spielkarten oder die Brettspiele bringen die Teilnehmer selbst mit.

Freitag, 17.04.2020 18 Uhr

Führung durch die barocke Sakristei in Kloster Bronnbach

©Kloster Bronnbach
Veranstalter
Kulturamt Kloster Bronnbach
Veranstaltungsort
Kloster Bronnbach, Klosterkirche
Bronnbach 9
97877 Wertheim
Kurzbeschreibung

Themenführung mit Heinz Wolf

Beschreibung

Die Sakristei einer Kirche ist ein intimer Raum, in dem sich der Priester und die Ministranten – früher Akolythen genannt – auf den Gottesdienst vorbereiten. Hier werden die liturgischen Geräte, Bücher und Messgewänder aufbewahrt und somit ist dieser Ort in der Regel für die Öffentlichkeit nicht zugänglich. Gleichzeitig mit der Klosterkirche Bronnbach wurde die Sakristei erbaut und datiert ebenfalls in die Zeit der Romanik (12. Jahrhundert). In der Barockzeit (18. Jahrhundert) wurde das Tonnengewölbe ausgemalt und der Raum mit kunstvoll geschnitzten Sakristeischränken ausgestattet. Diese Führung bietet die Gelegenheit, einen Blick hinter die Sakristeitüre zu werfen und eine Deutung der zum Teil rätselhaften Deckengemälde zu erhalten.

Ansprechpartner

Veranstaltungen
Stadtverwaltung Wertheim
Celia Fernández Sellés
Telefon 09342 / 301-103
Telefax 09342 / 301-505
E-Mail-Kontakt

Veranstaltungskalender
Angela Steffan
Telefon 09342 / 301-300
Telefax 09342 / 301-503
E-Mail-Kontakt