Startseite » Aktuelles » Veranstaltungen

Veranstaltungen

Freitag, 26.04.2019 - Sonntag, 15.09.2019

Wertheimer Beach Club

© Ionis.mobile
Veranstalter
Ionis.mobile
Veranstaltungsort
Mainparkplatz
Mainplatz
97877 Wertheim
Kurzbeschreibung

Bei gutem Wetter täglich ab 17 Uhr, samstags, sonn- und feiertags ab 13 Uhr!

Beschreibung

Ganz nach dem Motto "enjoy the Sunshine and the Beach" lädt am Rande der Wertheimer Altstadt, an den Ufern von Main und Tauber gelegen, der "Beach Club" auch in diesem Jahr wieder bei gutem Wetter auf ca. 400 qm Sandfläche zum entspannen und relaxen ein.

Ob für einen Snack in den Abendstunden, den Feierabenddrink bei Sonnenuntergang oder als Treffpunkt mit Freunden - der Stadtstrand ist das besondere Stückchen Urlaub in Wertheim!

Aus der Shisha-Lounge oder dem Liegestuhl kann man seinen Blick direkt auf das Wahrzeichen der Stadt richten oder trifft sich mit Freunden auf einen leckeren Cocktail. Mit der untergehenden Sonne über dem Maintal lässt es sich auf ganz besondere Weise in den Abend „hineinleben“.

Samstag, 04.05.2019 - Sonntag, 18.08.2019

Sonderausstellung "Jeanne Mammen"

© Stiftung Stadtmuseum Berlin
Veranstalter
Museum "Schlösschen im Hofgarten"
Würzburger Straße 30
97877 Wertheim
Veranstaltungsort
Museum Schlösschen im Hofgarten
Würzburger Straße 30
97877 Wertheim
Kurzbeschreibung

Öffnungszeiten des Museums "Schlösschen im Hofgarten: Dienstag bis Samstag 14 bis 17 Uhr, Sonn- und Feiertag 12 bis 18 Uhr.

Beschreibung

Die Schau "Jeanne Mammen (1890 - 1976) - Gemälde, Aquarelle und Zeichnungen einer Berliner Künstlerin par excellence" ist dank einer Kooperation mit dem Berliner Stadtmuseum in Wertheim zu sehen.
 
Die Malerin und Graphikern Jeanne Mammen gilt als eine der sperrigsten und schillerndsten Künstlerinnen der neueren Kunstgeschichte. Sie beobachtete über mehrere Epochen zunächst die Boulevards in Paris bis 1914 und wilden Jahre nach dem Ersten Weltkrieg – die sogenannten "Goldenen Zwanziger" in Berlin. Ab 1933 erlebte sie eine Zeit der Einsamkeit und inneren Emigration und später schließlich das Nachkriegsberlin.
 
Mammen studierte in Paris, Brüssel und Rom. Nach ihrem Aufenthalt in Paris lebte sie ab 1916 in Berlin, wo sie für Modezeitschriften und Satirezeitschriften arbeitete. 1930 hatte sie in der Berliner Galerie Gurlitt ihre erste Einzelausstellung, 1933 erhielt sie Ausstellungsverbot.
 
Die Gemälde, Zeichnungen, Graphiken und Plastiken in der Wertheimer Ausstellung stammen alle aus dem Nachlass der Künstlerin, heute in der Stiftung Jeanne Mammen im Stadtmuseum Berlin. 2017/18 widmete die Berlinische Galerie der Künstlerin eine umfangreiche Retrospektive, die große Beachtung fand. Nun wird diese Ausstellung in veränderter Zusammenstellung in Wertheim gezeigt.

Sonntag, 05.05.2019 - Dienstag, 29.10.2019

Ausstellung: Skulpturenpark

Veranstalter
Eigenbetrieb Kloster Bronnbach
Veranstaltungsort
Kloster Bronnbach
Bronnbach 9
97877 Wertheim
Kurzbeschreibung

Stahlskulpturen von Herbert Mehler

Beschreibung

Der bekannte Würzburger Bildhauer Herbert Mehler erweckt mit seinen Arbeiten aus Cortenstahl den barocken Saalgarten des Klosters zu neuem Leben. Alle Skulpturen basieren auf den Grundformen Säule, Zylinder und Tonne und sind also solche eine moderne Interpretation der barocken Formensprache der verloren gegangenen Figurenausstattung des Barockgartens.

Charakteristisch für Herbert Mehlers Skulpturen sind die warmen Rostfarben, die aus dem Grün herausleuchten. Sanfte Rundungen und Krümmungen bilden Gegensätzen, die den Skulpturen unter freiem Himmel die verschiedensten Facetten entlocken und an das barocke Gefüge des Saalgartens erinnern.

Herbert Mehler, geboren 1949 in Steinau bei Fulda, studierte 1972 bis 1976 an der Akademie der Bildenden Künste in Nürnberg. Prägende erste künstlerische Erfahrungen allerdings sammelte Mehler bei seinem Vater, dem Holzbildhauer Franz Mehler. Mehler lebt und arbeitet seit dem Jahr 2000 auf einem alten Bauernhof bei Würzburg, dem Erbachshof, auf dem er sich gemeinsam mit seiner Frau, der Malerin Sonja Edle von Hoeßle, ein Refugium mit Werkhalle, Ateliers für Gastkünstler und Ausstellungsräumen eingerichtet hat. Mehlers Arbeiten sind international in namhaften Museen, Galerien und an vielen Orten im öffentlichen Raum vertreten.

Freitag, 28.06.2019 - Montag, 02.09.2019

Ausstellung: Zisterziensische Klosterlandschaft in Mitteleuropa

© Kloster Bronnbach
Veranstalter
Eigenbetrieb Kloster Bronnbach i.Z.m. Landratsamt Bamberg
Veranstaltungsort
Kloster Bronnbach
Bronnbach 9
97877 Wertheim
Beschreibung

Klöster und ihr Wirken neu im Blick: Der Orden der Zisterzienser hat seit dem Mittelalter bis ins 19. Jahrhundert Spuren in den Landschaften hinterlassen. Von Burgund aus ließen sich die Zisterzienser in ganz Europa nieder, errichteten Klöster in der Einsamkeit sumpfiger Täler, kultivierten und besiedelten Land. Die Klosterlandschaften weisen noch heute viele Merkmale auf, die an die Prägung durch die Mönche erinnern.

Das Projekt „Vielfalt in der Einheit – Zisterziensische Klosterlandschaften in Mitteleuropa“ betrachtet die Primarabtei Morimond und ihre Tochterklöster. Anhand dieser Linie der Ausbreitung des Ordens von Frankreich nach Osten wird untersucht, inwieweit die Mönche auch „Landschaftsgestalter“ waren.

Ganz im Sinne des Europäischen Kulturerbejahres 2018 verdeutlicht das Projekt, wie viele verbindende, europaweit vergleichbare Elemente in unserer Heimat stecken und wie sich die aus der Fremde kommenden Mönche jeweils den regionalen Gegebenheiten anpassten und auch im Taubertal die Landschaft nachhaltig gestalteten. Ihr Wirken ist auch in und um Bronnbach noch heute sichtbar.

Die Ausstellung kann zu den Öffnungszeiten des Klosters besucht werden.

Samstag, 29.06.2019 - Sonntag, 28.07.2019

Kunstsommer auf der Burg: Ausstellung 1 - "Verwoben"

Homepage Art isotope
Veranstalter
Galerie Schöber
Veranstaltungsort
Burg Wertheim, Neues Archiv
Schloßgasse 11
97877 Wertheim
Kurzbeschreibung

Künstler: Sonia Aniceto (Belgien) und Andere

Beschreibung

In der Auftaktausstellung "Verwoben" werden u.a. Werke der 1976 in Lissabon geborenen Künstlerin Sonia Aniceto gezeigt. In ihre Kunstwerke fließen nicht nur die Tradition portugiesischer Textilkunst, sondern auch die Aufbruchstimmung der Kunstmetropole Brüssel, in der sie aktuelle lebt, ein.

Öffnungszeiten:
Mittwoch bis Sonntag von 10.30 bis 17 Uhr
und nach Absprache unter der Telefonnummer 0172/2328866

Dienstag, 16.07.2019 - Sonntag, 12.01.2020

Sonderausstellung: "Fritz Bach - Der (Un)Bekannte"

© Kurt Bauer
Veranstalter
Grafschaftsmuseum
Veranstaltungsort
Grafschaftsmuseum
Rathausgasse 6-10
97877 Wertheim
Beschreibung

Fritz Bach ist als Maler vielen Wertheimern ein Begriff. Aber was weiß man tatsächlich über diesen Künstler? Dieser Frage geht eine neue Sonderausstellung im Grafschaftsmuseum nach. Neuentdeckung eines scheinbar bekannten Wertheimer Malers" werden ab 16. Juli zahlreiche Werke erstmals einer Öffentlichkeit gezeigt sowie private Einblicke in dessen Leben gegeben.
Der überregional kaum bekannte Maler Philipp Friedrich Bach stammt aus einer alten Handwerker-Familie. Er blieb, die Studienzeit und wenige Reisen ausgenommen, zeitlebens in Wertheim. Seine Ansichten der Wertheimer Altstadt und der näheren Umgebung dokumentieren diese Heimatverbundenheit. Auch war er hier als Porträtmaler von Kindern und Honoratioren der Stadt bekannt.
In der Ausstellung werden erstmals die Gemälde und Skizzen aus dem Museumsbestand gezeigt. Nach einem Presseaufruf haben sich zudem viele Besitzer von Bach-Bildern im Museum gemeldet. So bereichern zahlreiche Objekte aus Privatbesitz die Ausstellung. Auf diese Weise können durch einige außergewöhnliche Arbeiten nun auch Bachs Früh- und Spätwerk belegt werden. Die Sichtung von Dokumenten aus seinem Nachlass brachten darüber hinaus neue Aspekte zur Familiengeschichte und privaten Seite des "Kunstmalers Bach" zu Tage.

Donnerstag, 25.07.2019 14.30 Uhr

Spieletreff für alle Generationen in Bestenheid

Veranstalter
Seniorenbeirat Wertheim
Veranstaltungsort
Bestenheid, Bürger- und Vereinstreff
Haslocher Weg 85
97877 Wertheim
Beschreibung

Hier treffen sich auf Initiative des Seniorenbeirats Menschen jeden Alters in zwangloser Atmosphäre. Der Spieletreff steht allen Interessierten offen, die einige Stunden bei Gesellschaftsspielen verbringen wollen und an dieser Form der Begegnung Freude haben.

Teilnehmen kann jeder, ob jung oder alt. Gespielt wird, was gewünscht wird und wofür sich genügend Teilnehmer finden. Die Spielkarten oder die Brettspiele bringen die Teilnehmer selbst mit.

Donnerstag, 25.07.2019 19.30 Uhr

"Diamond Dogs" auf der Burg

Veranstalter
Burggastronomie
Veranstaltungsort
Burg Wertheim
Schloßgasse 11
97877 Wertheim
Beschreibung

Die "Hausband" der Burg spielt von Mai bis September jeden Donnerstag ab 19.30 Uhr auf der Burgterrasse (bei schlechter Witterung im Löwensteiner Bau). Mit akustischen Gitarren, Bass, Mandoline und Percussion interpretieren die Musiker Songs von den Eagles, Rod Stewart, den Stones und anderen Legenden der Musikgeschichte.

Freitag, 26.07.2019 - Sonntag, 28.07.2019

52. Wertheimer Altstadtfest

Veranstalter
Stadt Wertheim
Veranstaltungsort
Innenstadt
Marktplatz
97877 Wertheim
Beschreibung

Bereits zum 52. Mal feiert man gemeinsam mit Gästen das Wertheimer Altstadtfest in den Gassen und auf den Plätzen in der Innenstadt. Leckereien, Verkaufsstände und vor allem Musik für jeden Geschmack locken alljährlich Tausende von Besuchern an. Das Motto "Festival der Vielfalt" prägt das Veranstaltungskonzept: Dazu gehören viel abwechslungsreiche Live-Musik auf sieben Bühnen und DJs auf zwei weiteren.
Vielfältig ist auch das Angebot an Speisen und Getränken für den großen und kleinen Hunger. Biere der verschiedenen regionalen und überregionalen Brauereien, darunter wieder preisgekrönte, werden neben verschiedenen alkoholfreien Getränkespezialitäten angeboten. Kinderfahrgeschäfte in den Mainanlagen und rund 30 Markthändler in den Gassen der Altstadt bereichern das bunte sommerliche Treiben.
Eröffnet wird das Fest am Freitag, 28. Juli, um 18 Uhr am Marktplatz durch Oberbürgermeister Markus Herrera Torrez. Den musikalischen Startschuss gibt dort auf der Bühne die Band "Bandix", bevor die Gruppe "Kontrollverlust" den Eröffnungsabend abrundet. Auch auf den anderen Bühnen sorgen weitere Bands und DJs für Unterhaltung.
Für die jüngeren Gäste werden am Samstag ab 15.30 Uhr Kinderattraktionen mit dem Zauberer "Bennini" im Rathausinnenhof geboten. Am Sonntag wird ab 13 Uhr wieder ein Familientag gefeiert. Hier gibt es unter anderem am Mainparkplatz beim Wertheimer Stadtstrand viele Attraktionen. Es gibt eine Hüpfburg, ein Bungee-Trampolin und den Geschichtenerzähler "Bousch" zu entdecken. Verschiedene Rettungseinheiten, wie Feuerwehr und DLRG, stellen sich mit Aktionen zum Mitmachen vor.
Außerdem findet am Sonntag von 13 bis 18 Uhr am Neuplatz ein großer Talentwettbewerb statt. Der Zauberer "Bennini" zeigt seine Kunst auf der Bühne in den Mainanlagen. Die Bauchtanzgruppe "Schaika" zieht am Nachmittag durch die Gassen und verbreitet mit ihren Tänzen orientalisches Flair. Wie in den vergangenen Jahren öffnet der evangelische Kirchenbezirk samstags und sonntags sein Afrika-Café, das diesmal im Stiftshof und davor Platz findet.
Spannung verspricht der Verein "Freunde der Stadt Wertheim" (FSW) am Samstag mit dem zum dritten Mal stattfindenden Beerpong-Turnier. E-Sportfreunde messen sich am Sonntag an der Spielekonsole beim ersten FSW FIFA-Cup. Die Wettbewerbe finden jeweils ab 13 Uhr an der Bühne am Eichelgassenkreuz statt.

Samstag, 27.07.2019 10 Uhr

E-Bike Tour mit Kurt Lindner

Veranstalter
Eigenbetrieb Kloster Bronnbach
Veranstaltungsort
Kloster Bronnbach, Treffpunkt Klosterladen
Bronnbach 9
97877 Wertheim
Kurzbeschreibung

mit Kurt Lindner

Beschreibung

„Gärtner Gottes“ nannte man die Mönche der Zisterzienser die hier im Taubertal, in der zweiten Hälfte des 12. Jahrhunderts, ihr Kloster errichteten. Wie keine Anderen betrieben sie, zur Eigenversorgung, den Landbau. Sie rodeten Wälder, legten Sümpfe trocken, bauten Brücken, Kanäle und Fischteiche, betrieben Mühlen und den Weinbau. Um das Überleben zu sichern legten sie Höfe (lat. Grangien)  an, die durch ihre Laienbrüder und weitere Lohnarbeiter bewirtschaftet wurden.

Mit Elekto-Fahrrädern durchfahren die Teilnehmer eine außergewöhnliche Kulturlandschaft mit großartigen Ausblicken auf die ehemalige Klostergemarkung. Während der Tour erfahren die Teilnehmer vom Arbeiten der Laienbrüder, von der wechselvollen Geschichte der Klosterhöfe, von Dreifelderwirtschaft und Viehzucht. Auf halber Strecke gibt es eine Stärkung im idyllisch gelegenen Hofgut Wagenbuch, der Familie Rössy. Die Fahrt führt die Teilnehmer zum letzten Steilhangweinberg des Taubertals, über den Weinberg im „First“, auf den Wagenbucher-Hof und weiter zum ersten Siedlungsplatz der Mönche, anschließend abwärts über den Schafhof, zur Klostermühle im Tal. 

Hinweis: Ein eigenes Fahrrad ist erforderlich, Helmpflicht!

Samstag, 27.07.2019 15 Uhr

Der Herr der Ringe und der Hobbit - Das Konzert

© Star Entertainment GmbH
Veranstalter
Star Entertainment GmbH
Veranstaltungsort
Burg Wertheim
Schloßgasse 11
97877 Wertheim
Beschreibung

"Der Herr der Ringe und der Hobbit – Das Konzert" mit „Pippin“-Darsteller Billy Boyd!„Pippin“ in Wertheim: Die fantastische Welt der Hobbits und Elben aus J.R.R. Tolkiens "Herr der Ringe“ kommt als Open Air Konzert mit symphonischen Orchester und Chor am 27. Juli nach Wertheim. In einer zweistündigen Aufführung wird die sagenhafte Welt der Hobbits in einem einmaligen musikalischen Ereignis in einmaliger Open-Air-Atmosphäre zum Leben erweckt. Von den bedrohlichen Klängen Mordors und dem schrillen Angriff der schwarzen Reiter bis hin zu den wunderschönen lyrischen Melodien der Elben - fast 100 Mitwirkende werden die Burg Wertheim in einen musikalischen Schauplatz von Mittelerde verwandeln.

Vorverkauf: reservix, eventim

Samstag, 27.07.2019 18 Uhr

The Music of Hans Zimmer & Others

© Star Entertainment GmbH
Veranstalter
Star Entertainment GmbH
Veranstaltungsort
Burg Wertheim
Schloßgasse 11
97877 Wertheim
Kurzbeschreibung

Einmalige Klangwelten als großes Open Air mit Orchester, Chor, Starsolisten
u.a. mit der Musik aus Fluch der Karibik, Gladiator, König der Löwen, The Dark Knight, Inception und Interstellar

Beschreibung

Mit Fanfaren ins Filmmusik-Konzert: die großartigen symphonischen Klangwelten von Hans Zimmer sind erstmals auf der Burg Wertheim am 27. Juli in einem einmaligen Open Air Konzert zu erleben. Wohl kein Komponist hat mit seinen überwältigenden Kompositionen die Welt des Films in den vergangenen zwei Jahrzehnten so sehr geprägt wie der Oscar-, Globe- und Emmy-Gewinner Hans Zimmer. Die Besucher erwartet ein besonderer musikalischer Abend in großer Aufführung mit Orchester, Chor, Solisten und einer Lichtinszenierung.

Vorverkauf: reservix, eventim

Sonntag, 28.07.2019 10.15 Uhr

Projektchor-Gottesdienst im Schlösschen im Hofgarten

Veranstalter
Bezirkskantorat Wertheim
Veranstaltungsort
Schlösschen im Hofgarten
Würzburger Str. 30
97877 Wertheim
Beschreibung

Eine offene Probe findet am Samstag, 27. Juli 2019 von 10 bis 12.30 Uhr im Gemeindehaus Stiftshof Wertheim statt.

Sonntag, 28.07.2019 15 Uhr

Sonderführung: Ein Tag im Leben eines Zisterziensermönches im Hochmittelalter

Veranstalter
Eigenbetrieb Kloster Bronnbach
Veranstaltungsort
Kloster Bronnbach, Treffpunkt Klosterladen
Bronnbach 9
97877 Wertheim
Kurzbeschreibung

mit Barbara Ernst-Hofmann M.A.

Beschreibung

Im 12. Jahrhundert bewog die Suche nach Gott viele Männer dazu, Heimat und Familie zu verlassen, um sich für immer hinter Klostermauern zurückzuziehen. Dort lebten die Mönche in ihrer eigenen Welt unter Ausschluss der Öffentlichkeit: „[…] das Kloster soll so angelegt sein, dass sich alles Notwendige innerhalb der Klostermauern befindet […] so brauchen die Mönche nicht draußen herumzulaufen, was ihren Seelen ja durchaus nicht zuträglich wäre […]“, so steht es in der Regel des Hl. Benedikt geschrieben.

Doch wie wurde das asketische Leben in der Klausur eines Zisterzienserklosters organisiert? Unter welchen Bedingungen lebten diese Mönche? Wie sollten sie sich im Kapitelsaal, im Kreuzgang oder im Schlafsaal benehmen? Wie kommunizierte man in einem Schweigeorden?

In der kunsthistorischen Führung wird ein fiktiver Tag in der Klausur rekonstruiert. Als Leitfaden dient das sog. Gebräuchebuch des Zisterzienserordens aus dem 12. Jahrhundert. Es beschreibt detailliert, wie sich die Mönche im Alltag zu verhalten hatten.

Die Glaubenswelt der Mönche wird durch unterschiedliche Darstellungen in der Kirche, durch Kapitelle im Kreuzgang, sowie durch Schriften christlicher Autoren, u.a. von Bernhard von Clairvaux, Benedikt von Nursia und Johannes Cassian veranschaulicht.

Dienstag, 30.07.2019 15 bis 19 Uhr

Bürgersprechstunde des Oberbürgermeisters (ausgebucht!)

© Stadt Wertheim
Veranstalter
Stadt Wertheim
Veranstaltungsort
Rathaus
Mühlenstraße 26
97877 Wertheim
Beschreibung

Die nächste Sprechstunde, bei der Bürgerinnen und Bürger ihre Anliegen dem Oberbürgermeister im persönlichen Gespräch vortragen können, findet am Dienstag, 30. Juli 2019, von 15 bis 19 Uhr im Rathaus statt.

Wer diese Möglichkeit nutzen will, setzt sich wegen der Terminvereinbarung mit dem OB-Büro, Manuela Erbacher, Telefon 09342/301-101, in Verbindung.

Dienstag, 30.07.2019 17 bis 20 Uhr

Repair-Café

Veranstalter
Stadtbücherei Wertheim i.Z.m. Naturschutzbund, Seniorenbeirat und Willkommen in Wertheim
Veranstaltungsort
Stadtbücherei
Bahnhofstraße 1
97877 Wertheim
Beschreibung

Beim Repair-Café versuchen ehrenamtliche Helfer, defekte elektrische Kleingeräte zu reparieren, Hilfe rund um die Bedienung von Smartphones, Laptop oder Computer zu geben oder Ausbesserungsarbeiten mit der Nähmaschine zu erledigen. Die Initiative unter Federführung der Stadtbücherei will damit ein Zeichen setzen gegen die Wegwerfmentalität. Um dabei auch das Miteinander zu fördern, gibt es dazu Kaffee und Kuchen.

Ansprechpartner

Veranstaltungen
Stadtverwaltung Wertheim
Celia Fernández Sellés
Telefon 09342 / 301-103
Telefax 09342 / 301-505
E-Mail-Kontakt

Veranstaltungskalender
Nadine Schilling
Telefon 09342 / 301-302
Telefax 09342 / 301-503
E-Mail-Kontakt