Startseite » Aktuelles » Veranstaltungen

Veranstaltungen

Dienstag, 24.07.2018 17.30 bis 20.30 Uhr

Heilkräuterwanderung: Pflanzenschätze für Frau & Mann

Frauenmantel
Veranstalter
Michael Maier, Landschaftsarchitekt
Veranstaltungsort
Kloster Bronnbach, Außenbereich
Bronnbach 9
97877 Wertheim
Kurzbeschreibung

Leitung: Dipl. Ing. (FH) Landschaftsarchitekt Michael Maier, Hasloch, und Dipl. Biologin Elke Böhm, Wertheim

Beschreibung

Auch wenn Hebammen und "Kräuterhexen" früher sehr häufig Pflanzen einsetzten, um Beschwerden in den verschiedenen Lebensphasen des weiblichen Geschlechts zu lindern, ist das Wissen um die Heilkraft der Natur kein Monopol der Frauen. Doch wirken manche Pflanzen sehr unterschiedlich auf Männer und Frauen – sei es der Hopfen als aromatische Würze im Bier oder die Petersilie als klassisches Küchenkraut.

Die Teilnehmer entdecken im Kräutergarten des Klosters Bronnbach sowie bei einem Spaziergang durch Wald und Flur die faszinierende Welt der Heilpflanzen. Dabei werden sie erkennen, dass Pflanzen mehr sind, als nur die Summe ihrer Inhaltsstoffe. Elke Böhm weiß vieles über „Frauenkräuter“ zu berichten und Michael Maier übermittelt sein Wissen über „Männerkräuter“.

Die Klostermedizin hat seit vielen Jahrhunderten unzählige Rezepturen zusammengetragen, die auch in der heutigen Zeit ein großes Potential bieten, um beiden Geschlechtern spezifische Hilfe zu leisten - für Leib und Seele... 

Dienstag, 24.07.2018

Spechtag für Freiberufler

Veranstalter
IHK Heilbronn-Franken in Kooperation mit dem Institut für Freie Berufe Nürnberg
Veranstaltungsort
Reinhardshof, IHK-Außenstelle Wertheim
John-F.-Kennedy-Straße 4
97877 Wertheim
Beschreibung

Die IHK Heilbronn-Franken bietet in Kooperation mit dem Institut für Freie Berufe Nürnberg (IFB) kostenfreie Sprechtage für Freiberufler an. Das IFB Nürnberg ist eine der führenden Forschungs- und Beratungseinrichtungen für Freie Berufe in Deutschland und hat eine langjährige Erfahrung in der Beratung von Existenzgründern der freien Berufe. In einstündigen kostenlosen Einzelberatungen berät das IFB am Dienstag, 24. Juli, über die Besonderheiten der Niederlassung in einem freien Beruf, die Bestimmungen der Freiberuflichkeit und allgemeine Fragen der Gründung. Auch offene Fragen und das konkrete Gründungsvorhaben werden besprochen.
Zur Beratung ist ein Businessplan mitzubringen oder vorab an das IFB zu senden. Die Einzelberatung wird vom baden-württembergischen Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau gefördert.
Eine Anmeldung zum Sprechtag und weitere Informationen gibt es im Internet unter www.ifb.uni-erlangen.de oder direkt beim Institut für Freie Berufe. Ansprechpartnerin für den Sprechtag ist Andrea Perl-Morea, Telefon 0911/2356522.

Samstag, 28.07.2018 11 Uhr

Kanufahrt auf der Tauber

© TLT/Peter Frischmuth
Veranstalter
Eigenbetrieb Kloster Bronnbach
Veranstaltungsort
Kloster Bronnbach
Bronnbach 9
97877 Wertheim
Beschreibung

Die Tauber war über Jahrhunderte Lebensader, Siedlungsgrenze, Transportweg und auch Pilgerstraße. Der Name Tauber wird auf das keltische Wort Dubron zurückgeführt, was so viel bedeutet wie schnell dahineilendes Wasser. Von der Quelle bei Rot a. See windet sie sich 130 km bis zur Mündung in den Main bei Wertheim. Es ist ein ganz besonderes Erlebnis die Tauber mit dem Kanu zu erkunden.

Hinweis: Bitte an Wechselkleidung denken!

Sonntag, 29.07.2018 7.15 Uhr

Sonnenaufgangskonzert

© Axel Buchinger
Veranstalter
Eigenbetrieb Kloster Bronnbach
Veranstaltungsort
Kloster Bronnbach
Bronnbach 9
97877 Wertheim
Beschreibung

Auch die Mönche im ehemaligen Zisterzienserkloster waren das frühe Aufstehen gewohnt, um mit Gebet und Arbeit ihren Tagesablauf zu beginnen. Konzerte werden heute meistens am Abend besucht, wenn die Zuhörer bereits einen lauten Tag mit Alltagsgeräuschen, zahlreichen Gesprächen und vielfältigen anderen ablenkenden Eindrücken verbracht haben. Der frühe Tag birgt jedoch eine andere, unverbrauchte Empfindung von Hören und Sehen.

Zu diesem Konzert zum Sonnenaufgang sind alle eingeladen, die im Tagesablauf einmal den umgekehrten Genuss erleben möchten. Nach einem einstündigen Konzert des Ensembles Villa Paganini mit passender Musik zur Morgenstimmung auf einer Wiese und – idealer Weise – mit einem echten Sonnenaufgang geht es zum gemeinsamen Frühstück in den Bernhardsaal. Hier im Refektorium nahmen schon die Zisterziensermönche ihr Frühstück ein.

Es wirken mit: Felicitas Fuchs (Sopran), Orchester Villa Paganini, Florian Meierott (Solovioline und Leitung)

Beu ungünstiger Witterung findet das Konzert im Josephsaal statt.

Freitag, 03.08.2018 19 Uhr

Vergleichsweinprobe im Reicholzheimer Winzerkeller

Veranstalter
Winzerkeller im Taubertal
Veranstaltungsort
Reicholzheim, Winzerkeller im Taubertal
St.-Georg-Straße 3
97877 Wertheim-Reicholzheim
Beschreibung

In diesem Jahr ist das Weingut Glocke aus Rothenburg Partner des Winzerkellers bei der Vergleichsweinprobe - ein Gegenpol in vielerlei Hinsicht: Der Süden des Taubertals trifft den Norden, Familienweingut trifft Genossenschaft, Tradition trifft die Moderne. Bei allen Unterschieden steht jedoch eines im Mittelpunkt: Die Liebe zum und die Leidenschaft für den Wein. Gemeinsam mit dem Hotel Martha aus Reicholzheim, die korrespondierende Speisen zu den Paarungen bereiten, präsentieren Albert Thürauf und Alexander Ley den Teilnehmern einen Teil der Vielfalt des Taubertals.

Dienstag, 07.08.2018 20 Uhr

Ein Abend für Seele und Leib im Kerzenschein

Veranstalter
Eigenbetrieb Kloster Bronnbach
Veranstaltungsort
Kloster Bronnbach, Kirche, Kreuzgang, Bernhardsaal
Bronnbach 9
97877 Wertheim
Kurzbeschreibung

Abendlicher Rundgang mit Dorothea und Heinz Wolf im Kerzenschein, mit spirituellen Texten und anschließendem Fischessen in der Orangerie.

Beschreibung

Am Abend mit ansprechenden spirituellen Texten und einem passenden Abendessen etwas zur Ruhe kommen. Dieses Ziel setzt sich der abendliche Rundgang „Ein Abend für Seele und Leib“ und bietet gleichzeitig ein außergewöhnliches Erlebnis zu später Stunde, wenn die frühere Abgeschiedenheit des Klosters nachempfunden werden kann. Die verschiedenen Stationen des einstündigen Rundgangs sind die Kirche, der mit Kerzen erleuchtete Kreuzgang, die Brunnenstube, die Kapelle der Patres. 

Anschließend werden im Bernhardsaal – dem ehemaligen Refektorium – Forelle, Kartoffeln und Klosterwein gereicht.

Donnerstag, 09.08.2018 14.30 bis 19.30 Uhr

Blutspende in Dertingen

Veranstalter
DRK-Ortsvereine Bettingen und Dertingen
Veranstaltungsort
Dertingen, Mandelberghalle
Albrecht-Thoma-Straße 6
97877 Wertheim

Samstag, 11.08.2018 10 Uhr

Rundwanderung "Die Wirtschaftshöfe des Klosters Bronnbach"

Veranstalter
Eigenbetrieb Kloster Bronnbach
Veranstaltungsort
Kloster Bronnbach, Außenbereich
Bronnbach 9
97877 Wertheim
Kurzbeschreibung

Sonderführung mit Kurt Lindner

Beschreibung

Viele Adelige beschenkten das Kloster mit Grundbesitz und Herrschaftsrechten. So gelang es den Mönchen Wirtschaftshöfe zu errichten. Bronnbach besaß im Jahre 1245 bereits vierzehn Wirtschaftshöfe (lat. Grangien). Die effektive Produktionsweise der Zisterzienser sorgte bald für Überschüsse, die in den Städten verkauft wurden. Mit dem Niedergang der Eigenwirtschaft im 14. Jhd. bedingt durch den Rückgang der Laienbrüder (lat. Konversen), verpachtete man die Höfe an Bauern gegen Abgaben und Fronleistungen. Gleichzeitig erwarb das Kloster die Ortsherrschaft über Reicholzheim, Dörlesberg und Nassig. Zusammen mit den Hofgemarkungen entstand so ein Klosterterritorium um Bronnbach herum. Auch nach der Reformationszeit blieb ein Großteil dieser Besitzungen unter der Herrschaft des Klosters, bis zur Auflösung 1803, erhalten. 

Die Teilnehmer der Rundwanderung hören von der wechselvollen Geschichte der Bronnbacher Höfe, von Dreifelderwirtschaft und Viehzucht, vom Arbeiten der Konversen und der Lohnarbeiter (lat. mercenarii). Sie erleben unterwegs grandiose Ausblicke auf die ehemalige Klosterlandschaft. Der Weg führt über den Satzenberg, zur Klosterhöhe und weiter zum Wagenbucher Hof. Nach einer kräftigen Brotzeit am dortigen Weiher geht es über den Dickbuckelweg zum Kloster hinab.

Hinweis: Die Teilnehmer brauchen festes Schuhwerk und Regenschutz. Die Strecke ist etwa 15 Kilometer lang, Dauer ca. 5 - 6 Stunden

 

Dienstag, 14.08.2018 17 bis 18.30 Uhr

Kräuterbüschel und ihre Bedeutung

Veranstalter
Eigenbetrieb Kloster Bronnbach
Veranstaltungsort
Kloster Bronnbach, Außenbereich
Bronnbach 9
97877 Wertheim
Kurzbeschreibung

Leitung: Daniela Schweitzer, Marienverein Würzburg, und Annemarie Heußlein

Beschreibung

Zum 15. August, dem Fest Mariä Himmelfahrt, werden traditionell Kräuter gesammelt, zu Sträußen gebunden und während der Messe geweiht. 

Daniela Schweitzer, die sich in Kräuterheilkunde im Naturschutzgebiet Vogelsberg ein Jahr weitergebildet hatte, beginnt den Abend mit einer ausführlichen Führung vor der Orangerie, im Kräutergarten. Dabei wird der medizinische Nutzen und die Art der Verwendung der Kräuter für den Menschen und sein Umfeld vorgestellt. Im Anschluss wird auf die Hintergründe und Vielfältigkeit bei der Zusammenstellung des Kräuterbüschels eingegangen, untermauert mit kleinen Berichten aus der Geschichte heraus, welche heilbringende und unheilabwendende Wirkung die speziellen Pflanzen auf Haus und Hof hatten. Danach werden die Kräuterbüschel, gerne auch individuell für den Nutzen der Teilnehmer, gebunden.

Donnerstag, 16.08.2018 - Dienstag, 28.08.2018 ab 21 Uhr

BurgFilmFest - Open Air Kino

Homepage BurgFilmFest
Veranstalter
Stadt Wertheim
Veranstaltungsort
Burg Wertheim
Schloßgasse 11
97877 Wertheim
Kurzbeschreibung

BurgFilmFest – vierte Runde: Dreizehn Tage Open-Air-Kino auf der Wertheimer Burg – ein FilmFest für die Sinne.

Beschreibung

Vor einer grandiosen Kulisse lassen sich nach Einbruch der Dunkelheit bekannte Filme und ungesehene Perlen entdecken. Kinofreunde können verpasste Höhepunkte des Filmjahres nachholen und Liebgewonnenes erneut genießen. Blockbuster-Fans, Arthaus-Freunde, Liebhaber von Komödien oder Dramen, Kinder und Familien werden zuverlässig und nachhaltig „ihren“ Abend finden.

16. August    Dieses bescheuerte Herz
17. August    Early Man - Steinzeit bereit
18. August    Mamma Mia 2: Here we go again
19. August    Shape of water
20. August    Ladybird
21. August    Tanz ins Leben
22. August    Weit - Die Geschichte von einem Weg um die Welt
23. August    Three Billboards Outside Ebbing, Missouri
24. August    Unsere Erde 2
25. August    Wunder
26. August    Mary Poppins
27. August    Dunkirk
28. August    Liebe bringt alles ins Rollen

Freitag, 24.08.2018 21 Uhr

Nachtführung durch die Klosteranlage

Veranstalter
Eigenbetrieb Kloster Bronnbach
Veranstaltungsort
Kloster Bronnbach
Bronnbach 9
97877 Wertheim
Beschreibung

Das Kloster Bronnbach lebt auch nachts von seiner Beschaulichkeit und Ruhe. Bei der Führung wird diese stimmungsvolle Atmosphäre für die Besucher greifbar und das damalige Leben der Mönche der ehemaligen Zisterzienserabtei nachempfindbar.

Anschließend sind die Besucher zu einem Glas Wein oder Glühwein aus der Vinothek eingeladen.

Dienstag, 04.09.2018 17.30 bis 20.30 Uhr

Heilräuterwanderung: Heilkraft und Magie unserer Bäume und Sträucher

Veranstalter
Michael Maier, Landschaftsarchitekt
Veranstaltungsort
Kloster Bronnbach, Außenbereich
Bronnbach 9
97877 Wertheim
Kurzbeschreibung

Leitung: Dipl. Ing. (FH) Landschaftsarchitekt Michael Maier, Hasloch

Beschreibung

Welche Bäume und Sträucher wachsen in unserer Heimat und wie erkennt man sie? Wie heißen die Früchte und sind diese in der Küche oder als Heilmittel zu verwenden? Können auch Blätter und Blüten der Gehölze verwendet werden? Besitzt jeder Baum Heilkraft?

Bei einem Rundgang rund ums Kloster Bronnbach können die Teilnehmer ihr Wissen über heimische Bäume und Sträucher auffrischen bzw. vertiefen. Dabei lernen sie nicht nur ihre Bestimmungsmerkmale kennen, sondern erfahren viel Interessantes über die Pflanzen.

Samstag, 08.09.2018 15 bis 20 Uhr

Gewanderte Weinprobe in Reicholzheim

Homepage Weingut Schlör
Veranstalter
Weingut Konrad Schlör
Veranstaltungsort
Reicholzheim
Beschreibung

Auf dieser außergewöhnlichen Weinprobe lernen die Teilnehmer nicht nur die Weine des Weinguts kennen, sondern sie sehen auch, wo und wie sie wachsen und reifen. Die Teilnehmer werden mit dem hauseigenen Winzersekt im Weingut begrüßt und besichtigen anschließend das Kelterhaus und den Barriquekeller. Hier erfahren sie alles über die Weine, wo sie ihren Anfang nehmen und wie sie ausgebaut werden, lagern und reifen.

Anschließend wandern die Teilnehmer zum “Reicholzheimer First” und können den herrlichen Panoramablick zum Spessart und Odenwald, über die Hügel und Täler des Taubertals genießen. In dieser herrlichen Kulisse werden die Traditionssorten des Weinguts bei einem kleinen Imbiss verprobt.

Die Veranstaltung findet bei jedem Wetter statt. Das Weingut Schlör bittet daher um das Tragen von entsprechender Kleidung und festem Schuhwerk.

Freitag, 14.09.2018 17 Uhr

Rundwanderung "Auf den Spuren der Zisterzienser"

© Gerd Brander
Veranstalter
Eigenbetrieb Kloster Bronnbach
Veranstaltungsort
Kloster Bronnbach, Außenbereich
Bronnbach 9
97877 Wertheim
Beschreibung

Wer waren die Zisterzienser und woher kamen die „grauen Mönche“, die hier siedelten und die Wildnis urbar machten? Die Teilnehmer entdecken bei einem Rundgang durch die ehemalige Klostergemarkung eine Kulturlandschaft, deren Entstehung mit der Ansiedelung der Zisterzienser im 12. Jahrhundert ihren Ausgang nahm. Heute noch weisen Feldfluren, Weinberge, Hofanlagen und Wasserläufe in der Umgebung auf das Schaffen der Bronnbacher Mönche hin. Auf dem etwa drei Kilometer langen Rundweg treffen die Teilnehmer auf echte Zeitzeugen klösterlichen Wirkens. Eine alte Brücke am Fischergraben, der ehemalige Klostergutshof (Schafhof), ein künstlicher Staudamm, der umgeleitete Klosterbach und der Mühlkanal im Tal sind beeindruckende Pionierleistungen der „Gärtner Gottes“, wie die Zisterzienser auch genannt wurden, die die Landschaft im Taubertal nachhaltig verändert haben.

Ansprechpartner

Veranstaltungen
Stadtverwaltung Wertheim
Celia Fernández Sellés
Telefon 09342 / 301-103
Telefax 09342 / 301-505
E-Mail-Kontakt

Veranstaltungskalender
Nadine Schilling
Telefon 09342 / 301-302
Telefax 09342 / 301-503
E-Mail-Kontakt