Startseite » Aktuelles » Veranstaltungen

Veranstaltungen

Dienstag, 24.07.2018 - Sonntag, 13.01.2019

Sonderausstellung "Echt schräg"

© Grafschaftsmuseum
Veranstalter
Grafschaftsmuseum
Veranstaltungsort
Grafschaftsmuseum
Rathausgasse 6-10
97877 Wertheim
Kurzbeschreibung

Die Sonderausstellung des Grafschaftsmuseums zeigt Schräges, Kurioses, Schiefes. Eine ungewöhnliche Ausstellung!

Beschreibung

Der Sonderausstellung liegt die Idee zugrunde, einmal alle besonderen Objekte des Museums zu würdigen, die sonst aus dem Rahmen der Themen fallen. In einem Parcours entdecken die Besucher allerlei kuriose Dinge aus den Beständen der Museumsmagazine: ob Mammutzahn, Spatzenfalle oder Schrägklappensekretär. Hatten Gegenstände, wie zum Beispiel ein Kaffeekannenwärmer, früher eine besondere Bedeutung, sind diese inzwischen aber fast vergessen. Heute würde man sagen: Sie sind "echt schräg".
Gezeigt werden auch kuriose Objekte, die aus der Not geboren sind. So steckt etwa hinter einem außergewöhnlichen Eichhörnchenorchester aus Dertingen eine besondere Geschichte. Auch wortwörtlich Schräges präsentiert das Museum, wie etwa den markanten Spitzen Turm in Wertheim. Die Besucher können sich auf eine ungewöhnliche Ausstellung freuen, die viele Überraschungsmomente bietet.

 

Freitag, 30.11.2018 - Sonntag, 06.01.2019

Ausstellung: Christbaumschmuck aus Glas

© Glasmuseum Wertheim
Veranstalter
Glasmuseum
Veranstaltungsort
Glasmuseum
Mühlenstr. 24
97877 Wertheim
Beschreibung

„Die Entwicklung des historischen Christbaumschmucks in Thüringen - Grundlage der Wertheimer Laborglasindustrie“                          

1000 weihnachtliche Figuren in der historischen Christbaumschmuck-Sammlung - von den anfänglichen Früchten (ab 1840) bis zu den ersten maschinell geblasenen Kugeln - vermitteln die Entwicklung von Thüringen’s Christbaumschmuck-Industrie bis heute. Die 10 echten geschmückten Weihnachtsbäume zeigen die Vorlieben und Mode von 1840 bis heute.

Öffnungszeiten:
Dienstag bis Freitag 10 – 17 Uhr
Samstag, Sonntag und Feiertage 13 – 18 Uhr
24. und 31. Dezember geschlossen

Samstag, 01.12.2018 - Montag, 24.12.2018 17 Uhr

Wertheimer Adventskalender

Veranstalter
Stadt Wertheim
Veranstaltungsort
Innenstadt
Marktplatz
97877 Wertheim
Beschreibung

Wertheimer wird wieder zum Adventskalender. In der Wertheimer Altstadt warten weihnachtliche Überraschungen und faszinierende Begegnungen auf die Besucher. Rund 30 Geschäfte und Einrichtungen haben sich wieder ganz Besonderes ausgedacht. Täglich wartet ein stimmungsvolles Programm und die Verlosung von schönen Geschenken auf die Besucher.

Samstag, 08.12.2018 - Sonntag, 06.01.2019

Weihnachtsausstellung "Winterfreuden"

Schlittenfahrtszene aus einem Wertheimer Fotoalbum im Bestand des Grafschaftsmuseums. Repro: Kurt Bauer
Veranstalter
Grafschaftsmuseum
Veranstaltungsort
Grafschaftsmuseum
Rathausgasse 6-10
97877 Wertheim
Beschreibung

Erinnerungen an den Winter "wie er früher einmal war", weckt das Grafschaftsmuseum mit der neuen Sonderausstellung "Winterfreuden". Historische Schlitten, Skier und Schlittschuhe aus der Museumssammlung sowie Fotos aus früheren Wertheimer Tagen zeigen die schönen Seiten der kalten Jahreszeit: Wenn man endlich warme Strumpfhosen anziehen durfte und sich über neue Handschuhe und Mützen freute – sofern sie nicht zu sehr kratzten. Die winterlichen Impressionen von damals sind bis 6. Januar 2019 zu sehen.

Freitag, 14.12.2018 - Sonntag, 23.12.2018

Wertheimer Weihnachtsmarkt

Veranstalter
Stadtmarketingverein Wertheim
Veranstaltungsort
Innenstadt
Marktplatz
97877 Wertheim
Kurzbeschreibung

Jeweils samstags und sonntags ergänzend Mittelalter-Spektakulum auf dem Mainplatz

Beschreibung

Vom 3. bis 4. Adventswochenende lockt der Wertheimer Weihnachtsmarkt mit buntem Budenzauber und einer weihnachtlich beleuchteten Altstadt. Rund 60 Weihnachtshütten bieten eine großen Auswahl an Kunsthandwerk und kulinarischen Köstlichkeiten. Die Besucher dürfen sich ferner auf ein buntes Rahmenprogramm mit Musikbeiträgen, Führungen und Ausstellungen und auf die Glühweinpartys mit Live-Musik (immer donnerstags und samstags) freuen. An den Wochenenden bereichert zudem das Mittelalter-Spectaculum und der Französische Markt den Weihnachtsmarkt.

Freitag, 14.12.2018 - Donnerstag, 10.01.2019

Ausstellung der "Tartort Wertheim": Down the Rabbit Hole

Veranstalter
Künstlergruppe "Tartort Wertheim"
Veranstaltungsort
Innenstadt, Café Hahn
Marktplatz 12
97877 Wertheim
Kurzbeschreibung

Unter dem Titel "Down the Rabbit Hole" zeigt die Künstlergruppe "Tartort Wertheim" im Kunstcafé eine Ausstellung der Künstlerin Elisabeth Marques Paulo. Der Eintritt ist frei. Die Ausstellung kann zu den Öffnungszeiten des Cafés besucht werden.

Beschreibung

Für ihre fantasievollen, teils abstrakten Werke nutzt Elisabeth Marques Paulo Techniken wie "Fluid Painting". Bei dieser Technik werden mit Silikon versetzte, meist acrylbasierte flüssige Farben zu psychedelischen Bildkompositionen. Ebenso wie ihre "Neon-Bilder", die erst unter Schwarzlicht ihre ganze Struktur zeigen, fällt dieser Stil unter den Trend der "Psyart" ("Psychedelic Art"). Zudem arbeitet die Künstlerin mit Videosequenzen, die oft traumartige Situationen darstellen, dabei aber Raum für Interpretation lassen.
 
Elisabeth Marques Paulo wurde 1985 in Wertheim geboren, ihre Eltern stammen aus Portugal. Nach ihrer Ausbildung zur Hotelfachfrau mit mehreren Stationen, etwa in der Schweiz, lebt sie heute in einer Künstler-WG in Marktheidenfeld. Grundlage ihres Schaffens ist die Verarbeitung von Emotionen, die die gesamte Skala der Gefühle von Trauma bis Glück abdecken.
 
Die Ausstellung, deren Titel auf Deutsch "Hinunter in den Kaninchenbau" bedeutet, spielt auf die Geschichte "Alice im Wunderland" an. Neben den Gemälden gibt es eine Video-Installation zu sehen und die Möglichkeit, mit der Künstlerin selbst über ihre Werke zu sprechen. Die musikalische Umrahmung der Vernissage übernimmt Ralf Schmid aus Kreuzwertheim.

Samstag, 29.12.2018 19 Uhr

Blechwärts - Konzert mit dem Wertheimer Bläserkreis

© Wertheimer Blaeserkreis
Veranstalter
Evang. Kirchengemeinde Wertheim
Veranstaltungsort
Stiftskirche
Mühlenstr. 3-5
97877 Wertheim
Kurzbeschreibung

Wertheimer Bläserkreis:
- Trompeten: Sonja Miranda-Martinez, Werner Ückert, Lothar Rückert
- Posaunen: Manfred Lutz, Rainer Lange
- Tuba: Michael Lamott
- Sopran: Sonja Miranda-Martinez
- Leitung und E-Piano: Manfred Lutz

Beschreibung

Musik für Blechbläser von Barock bis Swing. Arien und Lieder aus verschiedenen Stilepochen für Sopran und E-Piano.

Freitag, 11.01.2019 19 Uhr

Vorbereitungskonzert "Jugend musiziert"

Veranstalter
Städtische Musikschule
Veranstaltungsort
Rathaus, Barocksaal
Mühlenstraße 26
97877 Wertheim
Beschreibung

Die Wertheimer SchülerInnen stellen ihr Wettbewerbsprogramm für den Regionalwettbewerb in Schwäbisch Hall vor. Wertungen: Streicher solo, Duo Klavier und Blasinstrument sowie Gesang Pop. In der Vergangenheit konnten zahlreiche Wertheimer nSchülerInnen Preise erringen und sich bis zum Bundeswettbewerb qualifizieren.

Samstag, 12.01.2019 20 Uhr

A-Cappella-Kabarett mit John Beton & the five Holeblocks: "Mir ham es geschafft“

Homepage Convenartis
Veranstalter
Convenartis
Veranstaltungsort
Convenartis
Mühlenstraße 23
97877 Wertheim
Beschreibung

Die Holeblocks-Show ist eine zweistündige Hommage an die gute Laune: beeindruckender Gesang, eine unglaubliche Ideenlawine, viele unverschämt-idiotische Kostüme, süchtigmachende Poparrangements und eine gigantische Portion Humor, Ironie und Sarkasmus. Keine Grenzen – kein Anstand – kein Pardon.

Besetzung: Daniel Fleckenstein (Mezzosopran, Percussion), Michael Krug (Tenor, Percussion), Markus Reuter (Bariton), Matthias Kunkel (Bass, Beat) und Sebastian Müller (Tenor).

Sonntag, 13.01.2019 11.15 Uhr

Neujahrskonzert mit der Ungarischen Kammerphilharmonie

Veranstalter
Kulturkreis Wertheim
Veranstaltungsort
Aula Alte Steige
Alte Vockenroter Steige 1
97877 Wertheim
Kurzbeschreibung

Leitung: Antal Barnas
Solisten: Katerina Beranova (Sopran), Claus Durstewitz (Tenor)

Zu Gehör kommen Werke von G. Rossini, G. Donizetti,  F. Lehar,  J. Strauß und L. Arditi.

Beschreibung

Dieser ungarische Klangkörper wurde 1999 von Antal Barnás gegründet. Er setzt sich aus Mitgliedern der führenden Orchester in Budapest zusammen. Innerhalb kürzester Zeit hat sich das Ensemble einen hervorragenden Ruf in ganz Europa erworben (Wien: Goldener Saal des Wiener Musikvereins, Mödling, Graz, Steyr, Salzburg, Stadthagen, Frankfurt/Oder, Pasewalk, Freising, Freyung ...) und zählt bereits zum fixen Bestandteil der europäischen Kulturszene. Vier CD's mit Musik vom Barock bis zur Moderne sind bereits erschienen.

Das Orchester ist unter der Leitung von Antal Barnás zu einem Klangkörper mit höchstem künstlerischen Niveau gereift. Das bestätigt der große Publikumserfolg bei den Konzerten und die Presse. Die Ungarische Kammerphilharmonie unternimmt jährlich mit Antal Barnas eine Neujahrskonzerttournee in Österreich, Deutschland und in der Schweiz und tritt mit ihm bei verschiedenen Festivals und in vielen europäischen Konzertsälen auf.

Donnerstag, 17.01.2019 19.30 Uhr

Elternkompass: "Herausfordernde Kinder - was tun?"

Veranstalter
AG Jugendhilfeplanung
Veranstaltungsort
Rathaus
Mühlenstraße 26
97877 Wertheim
Kurzbeschreibung

Referentinnen: Lena Unangst und Julia Blatz

für Eltern von Kinder im Alter von 3 bis 10 Jahren

Beschreibung

Mindestteilnehmerzahl: 5
Anmeldung: Bis 3 Werktage vor der Veranstaltung unter Telefon 09342/301-310 oder uwe.schloer-kempf@wertheim.de.

Sonntag, 20.01.2019 14 bis 20 Uhr

1. Wertheimer Fashion Flohmarkt

Veranstalter
Stadt Wertheim
Veranstaltungsort
Main-Tauber-Halle
Untere Leberklinge 13
97877 Wertheim
Beschreibung

Der Kleiderschrank läuft über? Wieder nichts zum Anziehen? Beide Probleme lassen sich beim ersten Wertheimer Fashion-Flohmarkt lösen: Die einen können nach Herzenslust nach Schnäppchen stöbern, die anderen als Verkäufer sozusagen Ballast abwerfen. Der Kleiderflohmarkt findet am Sonntag, 20. Januar, von 14 bis 18 Uhr in der Main-Tauber-Halle statt.

Standreservierung: bis zum 16.12.2018 unter E-Mail: fashion-flohmarkt-wertheim@web.de

Kosten: 22 € für einen Tisch (170 x 70 cm)

Samstag, 26.01.2019 20 Uhr

Konzert mit Michael Fitz: "Jetzt auf gestern“

Homepage Conevenartis
Veranstalter
Convenartis
Veranstaltungsort
Convenartis
Mühlenstraße 23
97877 Wertheim
Beschreibung

Michael Fitz ist nun gute 10 Jahre mit ungebrochener Begeisterung und ebensolcher Neugier in inzwischen nahezu allen deutschen Landen und deren Bühnen unterwegs. In Lied und Wort erzählt er aus dem Mittendrin im Leben.

In seinen Soloprogrammen geht es eher um Erlebtes und Gefühltes. Da schwemmt es gerne mal übrig Gebliebenes, hin und wieder halb Verdautes oder auch bis dato nie wirklich Ausgesprochenes an die Bewusstseinsoberfläche und das wird unweigerlich Thema für einen, der sich nirgendwo, im so spaßbeseelten, sogenannten Zeitgeist-Mainstream einordnen lässt.

Der sympathische Bayer nimmt in seinen Liedern die Menschen mit seinem augenzwinkernden Humor, seiner Poesie und Leidenschaft mit, ohne sich dabei mit allzu eifrigen Zeigefindern und Orientierungshilfen anzubiedern.

Samstag, 09.02.2019 20 Uhr

Comedy mit Maddin Schneider: "Denke macht Koppweh"

Homepage Conevnartis
Veranstalter
Convenartis
Veranstaltungsort
Convenartis
Mühlenstraße 23
97877 Wertheim
Beschreibung

Der Komiker Maddin Schneider gewährt dem Publikum in seinem neuen Programm einen freien Blick ins Oberstübchen. Dort tummeln sich die aberwitzigsten Gedanken. Schön verrückt, was einem den lieben langen Tag bis in die Nacht hinein durch den Kopf geht. Vom hessischen Säbelzahntiger bis zum gelben Sonntagssack – von außen betrachtet sind die absurden Gedankengänge des "Mister Aschebeschär" brüllend komisch. Von innen fühlt es sich oft eher an wie Self-Mobbing.

Was tun, um dem Wahnsinn zu entfliehen? Wenn man in „babbische Gedanken“ festklebt? Maddin gibt Tipps, wie zum Beispiel negative Gedanken einfach wegföhnen kann. Oder besser: weglachen!

Ansprechpartner

Veranstaltungen
Stadtverwaltung Wertheim
Celia Fernández Sellés
Telefon 09342 / 301-103
Telefax 09342 / 301-505
E-Mail-Kontakt

Veranstaltungskalender
Nadine Schilling
Telefon 09342 / 301-302
Telefax 09342 / 301-503
E-Mail-Kontakt