Startseite » Aktuelles » Veranstaltungen

Veranstaltungen

Samstag, 23.02.2019

Kabarett mit Mäc Härder: "Wir haben nicht gegoogelt, wir haben überlegt“

Homepage Conevnartis
Veranstalter
Convenartis
Veranstaltungsort
Convenartis
Mühlenstraße 23
97877 Wertheim
Beschreibung

Es zeigt, wie sich die Welt die letzten 30 Jahre verändert hat. Wir hetzen durchs Leben, ob wir 20 oder 60 Jahre alt sind. Selbst 80-Jährige hängen mittlerweile genervt am Smartphone herum. Wenn wir irgendetwas nicht wissen, schauen wir sofort im Computer oder im Handy nach. Immer liegt ein Zettel auf dem Küchen- oder Schreibtisch mit Dingen, die zu erledigen sind.

Wenn man sich die Weltgeschichte anschaut, fragt man sich wofür? Das römische Reich ging unter, das Mongolenreich ging unter und das Tausendjährige Reich dauerte nur zwölf Jahre. Wir schicken Waffen in großen Mengen in den Nahen Osten und als Antwort kriegen wir sie in kleiner Dosis wieder zurück. Es gleicht sich doch sowieso alles aus: Junge Menschen brauchen ihr Tablet, Alte ihre Tabletten. Stadtbewohner lesen „Landlust“ und Geländewagen fahren in Innenstädten herum. Härders neues Programm „Wir haben nicht gegoogelt, wir haben überlegt“ kann Spuren von Tiefsinn enthalten.

Montag, 25.02.2019 17 Uhr

Sitzung des Gemeinderats

Veranstalter
Stadt Wertheim
Veranstaltungsort
Atelier Schwab
Schlossgasse 9
97877 Wertheim
Beschreibung

Der Gemeinderat kommt am Montag, 25. Februar, zu einer öffentlichen Sitzung zusammen. Sie beginnt um 17 Uhr im Atelier Schwab in der Schlossgasse 9. Dort stellt Johannes Schwab die Porträtaktion vor, die Bestandteil seines Konzepts für eine Gedenkstätte zum Kriegsende 1. April 1945 ist. Johannes Schwab ist von der Stadt mit der Realisierung der Gedenkstätte beauftragt. Gegen 17.45 Uhr wird die Gemeinderatssitzung im Sitzungssaal des Rathauses mit folgender Tagesordnung fortgesetzt:
 
* Bekanntgabe nicht öffentlich gefasster Beschlüsse
* Entwicklung der Schülerzahlen der Wertheimer Schulen bis Schuljahr 2024/25
* Beteiligungsbericht 2017
* Flächennutzungs- und Bebauungsplanverfahren für das "Kerngebiet (MK) Bahnhofstraße/Luisenstraße" in Wertheim: Änderungs- bzw. Aufstellungsbeschluss, Beschluss über die frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit, der Behörden und sonstigen Träger öffentlicher Belange
* Flächennutzungs- und Bebauungsplanverfahren für das Wohngebiet "Buschhölzlein", 2. Abschnitt, in Wertheim-Kembach, Erlass örtlicher Bauvorschriften für den Geltungsbereich des Bebauungsplanes
* Grundstücksangelegenheiten: Anordnung der Umlegung für das Wohnbaugebiet "Buschhölzlein, 2. Abschnitt", Wertheim-Kembach
* Erschließung des Wohnbaugebietes "Röte II", 4. Abschnitt, in Wertheim-Dietenhan: Vergabe der Kanal- und Straßenbauarbeiten
* Sanierung der Kirchäckerstraße in Wertheim-Waldenhausen: Vergabe der Kanal- und Straßenbauarbeiten
* Auflösung des Campingplatzes Urphar
* Vertragsverlängerung mit der Landesbank Baden-Württemberg über die Erschließungsmaßnahme im Wohngebiet "Gereut III, BA 1.1" in Wertheim-Urphar
* Vertragsverlängerung mit der Landesbank Baden-Württemberg über die Erschließungsmaßnahme im Wohngebiet "Lange Bäun/Furt BA III" in Wertheim-Sachsenhausen
* Verschiedenes

Freitag, 01.03.2019 18.30 Uhr

Eröffnung der Ausstellung "Mechanische Tierwelt"

Foto: S. Köpcke und V. Weinhold
Veranstalter
Grafschaftsmuseum
Veranstaltungsort
Grafschaftsmuseum
Rathausgasse 6-10
97877 Wertheim
Beschreibung

Eine außergewöhnliche Sammlung historischer Blechtiere ist vom 2. März bis 23. Juni im Wertheimer Grafschaftsmuseum in der neuen Sonderausstellung "Mechanische Tierwelt" zu bestaunen. Die Berliner Künstler Sebastian Köpcke und Volker Weinhold sammelten Blechtiere internationaler Hersteller aus der Zeit von 1900 bis 1970. In spielerischer Weise versetzten sie die Tiere in ihr scheinbar natürliches Umfeld, um sie darin mit der Kamera zu beobachten. Das Grafschaftsmuseum präsentiert die mehr als 160 Exemplare sowie die großformatigen Fotografien.
Ein Film zeigt zudem 43 noch funktionstüchtige Blechtiere in Aktion – klackernd, ratternd, springend und watschelnd werden sie zum Leben erweckt. Blechspielzeug aus der museumseigenen Sammlung ergänzt die Sonderausstellung. Das Begleitprogramm zur Ausstellung umfasst unter anderem einen Vortrag am Sonntag, 17. März, um 15 Uhr: Der Naturschützer Harald Hilbig referiert zu dem Thema, wie Tiere kommunizieren.
Die Sonderausstellung wird am Freitag, 1. März, um 18.30 Uhr im Modersohnsaal im Grafschaftsmuseum eröffnet.

Freitag, 08.03.2019 20 Uhr

Kabarett mit Anna Piechotta: "Schneewittchen ist tot“

Homepage Convenartis
© Convenartis
Veranstalter
Convenartis, Frauenverein und Stadt Wertheim
Veranstaltungsort
Convenartis
Mühlenstraße 23
97877 Wertheim
Beschreibung

Anna Piechotta – die Sängerin mit dem Schneewittchengesicht, so wurde sie einst betitelt. Doch Schneewittchen ist tot! Ihre liebliche Aura entpuppt sich in Wirklichkeit als ironischer, markanter und zynischer Geist.

Piechottas Lieder sind kein musikalischer Zwergenaufstand, im Gegenteil – sie zeigen stiefmütterlichen Charakter: Da werden Einbrecher zu Liebhabern, Katzen zu Kriminellen und Scientologen zu historischen Größen. Es werden Briefbomben verschickt und Kinder mit Armbruch zu Heulsusen degradiert.

Sonntag, 10.03.2019 18 Uhr

Konzert mit dem Ensemble "Eden": Classic meets jazz

© Ensemble Eden
Veranstalter
Stadt Wertheim
Veranstaltungsort
Rathaus, Arkadensaal
Mühlenstraße 26
97877 Wertheim
Beschreibung

"Eden" ist ein Ensemble der Aktuellen Musik, welches Jazz, Popularmusik und Zeitgenössische Musik beinhaltet. Der Anspruch ist es, eine Musik zu schaffen, die die mannigfaltige Musiklandschaft im 21. Jahrhundert abbildet. Dabei liegt der Fokus auf einem kompositorischen und klanglichen Amalgam der europäischen wie amerikanischen Musiktradition, welches in der achtköpfigen Formation, musikalisch wie programmatisch, zur Geltung gelangt. Gerade dieser Anspruch unterscheidet dieses Ensemble von unzähligen anderen Formationen, welche den Fokus rein auf ein Jazzensemble mit Streichquartett legen, dabei die Musiktradition nicht in ihre Musik integrieren, oder rein zeitgenössische Musik spielen, die nur klangliche Anleihen der amerikanischen Musiktradition entnehmen.

Dienstag, 19.03.2019 19.30 Uhr

Badische Landesbühne: "Amerika"

Veranstalter
Badische Landesbühne
Veranstaltungsort
Aula Alte Steige
Alte Vockenroter Steige 1
97877 Wertheim
Kurzbeschreibung

"Der Verschollene" lautete der ursprünglich von Franz Kafka intendierte Titel für seinen unvollendeten Roman. Dessen Themen – Isolation und Fremdheit, Konflikte mit Vaterfiguren, Scheitern und das Gefühl des Ausgeliefertseins an anonyme Mächte – sind exemplarische Themen Kafkas, einem der wichtigsten Autoren der Moderne. 

Beschreibung

Karl Roßmann, ein 17-jähriger Deutscher, kommt auf einem großen Passagierschiff im Hafen von New York an. In seiner Heimat wurde er von einem Dienstmädchen verführt. Sie hat von ihm ein Kind bekommen. Um den Vorfall zu vertuschen, haben die Eltern ihren Sohn nach Amerika verschickt. Der naive, aber von einem starken Gerechtigkeitsgefühl beseelte Karl wird noch auf dem Schiff in einen Konflikt zwischen einem Heizer und dessen Vorgesetzten verwickelt. Zufällig trifft er dabei auf seinen Onkel Jakob, der es in Amerika zum erfolgreichen Geschäftsmann gebracht hat. Der Onkel will Karl helfen, sich in dem fremden Land einzugewöhnen. Als Karl jedoch selbstständige Schritte wagt, wird er auch von seinem Onkel verstoßen. Karls Odyssee durch das fremde Land beginnt.

Samstag, 23.03.2019 - Sonntag, 24.03.2019

Streetfood Festival Wertheim

Homepage 2.Heimat
Veranstaltungsort
Innenstadt
Marktplatz
97877 Wertheim
Kurzbeschreibung

Samstag, 11 bis 23 Uhr
Sonntag, 11 bis 18 Uhr

Beschreibung

Verschiedenste Gastronomen, Foodtrucks und Essenskonzepte aus aller Welt bieten den Besuchern in der Wertheimer Altstadt eine Vielzahl an leckerem und kreativem Streetfood.

Neben dem Streetfood dürfen sich die Besucher an diesem Wochenende auf ein ausgefallenes Musik- und Unterhaltungsprogramm für die ganze Familie freuen.

Festivalbühne, Straßenkünstler, Straßenmusiker, Streetart, Kinderattraktionen, uvm. ...

Sonntag, 24.03.2019 17 Uhr

Krimi in der Stiftskirche: Das Geheimnis der Kathedrale

Veranstalter
Bezirkskantorat Wertheim
Veranstaltungsort
Stiftskirche
Mühlenstr. 3-5
97877 Wertheim
Beschreibung

Singspiel von Kurt Enßle

Kinder- und Jugendchor der Stiftskirche
Instrumentalensemble
Leitung Katharina Wulzinger

Mittwoch, 27.03.2019 19.30 Uhr

"Von der Klassik zur Romantik - ein literarischer Klavierabend"

Veranstalter
Volkshochschule Wertheim
Veranstaltungsort
Rathaus, Barocksaal
Mühlenstraße 26
97877 Wertheim
Kurzbeschreibung

Ein literarischer Klavierabend mit Dr. Burkhard Engel (Cantaton) und dem Pianisten Martin Engel.

Beschreibung

Zwei bedeutende Epochen der Musikgeschichte verbindet das Cantaton Theater mit dem Pianisten Martin Engel und dem Rezitator Burkhard Engel in diesem literarischen Klavierabend. Den Auftakt des Programms bilden Klarheit und Witz Joseph Haydns, gefolgt von der traumwandlerischen Klangschönheit Franz Schuberts, der sowohl als Klassiker wie auch als Romantiker gilt. Es schließt sich an Franz Liszt, der in Reiseeindrücken und literarischen Erfahrungen viele seiner Inspirationsquellen fand, gefolgt von der Musik des Klangpoeten und Phantasten Robert Schumann. Den Abend beschließen die Nachtklänge von Frédéric Chopin. Begleitet und umrahmt wird die Musik von Gedichten der jeweils entsprechenden literarischen Epochen.

Freitag, 29.03.2019 19.30 Uhr

Lesung: "Sag dem Abenteuer, ich komme!"

Veranstalter
Stadtbücherei
Veranstaltungsort
Stadtbücherei
Bahnhofstraße 1
97877 Wertheim
Kurzbeschreibung

Lea Rieck erzählt und illustriert ihre Weltreise mit dem Motorrad.

Beschreibung

Der Moment, der alles verändert, kann jederzeit kommen. Bei Lea Rieck ist es ein ganz normaler Montagmorgen im Büro, als sie sieht, wie eine Kollegin eine Zimmerpflanze mit Evian-Wasser gießt. Sie kündigt ihren Job, verlässt ihre Komfortzone und macht sich auf eine Reise um die Welt. Achtzehn Monate, fünfzig Länder, sechs Kontinente und neunzigtausend Kilometer – nur ihr Motorrad und sie, ganz allein. Aber was tut man, wenn vor dem Fenster ein Militärputsch stattfindet, die neue Bekanntschaft sich als russischer Scharfschütze entpuppt, oder man sich die Augen in einer Hochwüste verbrennt? Seine Lektionen lernen und weitermachen. Die Reise führt sie vorbei an 8000 Meter hohen Bergen in Pakistan, durch Tempel und Paläste in Indien, an die sicheren Ufer von Australien, in die trockenste Wüste der Welt in Chile und Bolivien – und am Ende wieder zurück nach Deutschland. Sie erlebt Hoch- und Tiefpunkte des Alleinreisens, beginnt die Welt mit neuen Augen zu sehen und entdeckt das Leben in seinen unterschiedlichen Facetten und Formen. In ihrem Buch erzählt Lea Rieck eine berührende Geschichte vom Fallen und Wiederaufstehen, von Mut und Gelassenheit, Glaube an sich selbst und andere, Empathie, Hoffnung und Entschlossenheit.

Samstag, 30.03.2019 20 Uhr

Duelle - ein Damenduo "Die Waffeln der Frau"

Homepage Convenartis
Veranstalter
Convenartis
Veranstaltungsort
Convenartis
Mühlenstraße 23
97877 Wertheim
Beschreibung

Sexbombe vs. Heimchen am Herd, romatisches Schmachten vs. Versorgungsehe, Essen machen vs. schön saufen – Wer glaubt, der Kabarett-Liederabend ginge nur um Frauen- „Gedöhns“, der liegt falsch. Schließlich erkennt man schon am Titel des Abends, dass es um brandaktuelle gesellschaftliche Fragen und Weltpolitik geht. Dass es außerdem mitreißende Musik, herrlich komische Szenen und frische Waffeln gibt, sei hier nur am Rande erwähnt.

Man kann froh sein, dass die beiden Damen Marianne Blum und Marina Gajda endlich entschlossen haben, der Welt ein neues Programm zu schenken. „Es wurde Zeit“, meint Marianne, die auch für die Vorgänger-Stücke „Heut lade ich mir die Liebe ein“, “Kein schöner Land“ und das Weihnachtsprogramm „Ich wünsch mir eine Streitaxt“ verantwortlich zeichnet. „Duelle braucht das Land", bestätigt Marina, „das ist besser als Fernsehen und lustiger als Mario Barth. Was weiß der schon von Frauen?" Recht hat sie. Diese Frauen wissen, wovon sie sprechen und musizieren und es ist ein Ereignis, wie sie das tun.

Duelle, das sind wunderbare Lieder und gnadenlos lustiges Kabarett, staubtrockener Humor und Alkoholexzesse, ganz viel Glamour und etwas Spelunke, auf den Punkt gebracht: zwei Frauen und ein Klavier. Musikalischer Gold-Standard trifft hier auf die kompromisslose Bereitschaft, die Realität so zu sehen, wie sie ist: als einen wirklich guten Witz.

Samstag, 06.04.2019 19.30 Uhr

Meisterkonzert im Schlösschen: Benefizkonzert

Joel Blido, Ivan Skanavi bei Tonali Hamburg (Foto © Tonali Hamburg
Veranstalter
Kulturkreis Wertheim i.Z.m. Föderverein Musikschule Wertheim
Veranstaltungsort
Schlösschen im Hofgarten
Würzburger Str. 30
97877 Wertheim
Kurzbeschreibung

Benefizkonzert zu Ehren von Helmut Schöler und Wolfgang Schuller zugunsten des Schlösschens!

Joel Blido, Violoncello
Ivan Skanavi, Violoncello

Beschreibung

Im Rahmen des Konzertes wird eine Komposition uraufgeführt, die Helmut Schöler und Wolfgang Schuller gewidmet ist.

Sonntag, 07.04.2019 14 bis 18 Uhr

2. Wertheimer Fashion-Flohmarkt

Veranstalter
Stadt Wertheim
Veranstaltungsort
Main-Tauber-Halle
Untere Leberklinge 13
97877 Wertheim
Beschreibung

Der Kleiderschrank läuft über? Wieder nichts zum Anziehen? Beide Probleme lassen sich beim Wertheimer Fashion-Flohmarkt lösen: Modebewusste Männer und Frauen können nach Herzenslust nach Schnäppchen stöbern oder als Verkäufer "Ballast" abwerfen.

Ab sofort können interessierte Verkäuferinnen und Verkäufer sich bis 24. März per E-Mail an fashion-flohmarkt-wertheim@web.de anmelden.

 

Ansprechpartner

Veranstaltungen
Stadtverwaltung Wertheim
Celia Fernández Sellés
Telefon 09342 / 301-103
Telefax 09342 / 301-505
E-Mail-Kontakt

Veranstaltungskalender
Nadine Schilling
Telefon 09342 / 301-302
Telefax 09342 / 301-503
E-Mail-Kontakt