Startseite » Aktuelles » Veranstaltungen

Veranstaltungen

.April Mai Juni Juli August September Oktober November Dezember Januar Februar März

Dienstag, 30.04.2019 19.30 Uhr

Feuer & Zauber auf der Burg

Veranstalter
Integranz-Team
Veranstaltungsort
Burg Wertheim
Schloßgasse 11
97877 Wertheim
Kurzbeschreibung

"Lass den Funken überspringen!"

Beschreibung

Um 19.30 Uhr wird die Burg gemeinsam von drei Standorten in der Altstadt (Stiftskirche, Rathausinnenhof, Bunte Ecke in der Rathausgasse) aus mit Fackeln erklommen. Gegen 20.15 Uhr wird im Burggraben das große Feuer entzündet. Danach stehen "Feuer & Zauber" und das Miteinander beim Feiern in den Mai im Vordergrund. Die Besucher können es sich am Feuer einfach gemütlich machen. Für Lieder, Essen und Getränke ist gesorgt.

Um die Sicherheit der Besucher zu gewährleisten, wird der Zugang zur Burg über Eintrittsbändchen begrenzt. Diese gibt es für 1 Euro bei den üblichen Fackel-Vorverkaufsstellen.

Sonntag, 05.05.2019 11 bis 14 Uhr

Jazz up - Jazzfrühschoppen auf der Burg: No Nonsense Band

© No Nonsense Band
Veranstalter
Stadt Wertheim
Veranstaltungsort
Burg Wertheim, Terrasse
Kurzbeschreibung

Swing & Jazz im Stil der 20er Jahre

Beschreibung

Ein beliebter Gast auf der Burg: Die „No Nonsense Band“ mit vier Musikern aus Würzburg und Nürnberg. Viele neue Arrangements bekannter und unbekannter Titel der 20er und 30er Jahre laden zum mit-wippen, tanzen und träumen ein - vorgetragen in einer außergewöhnlichen instrumentalen Besetzung mit Gesang.

Hinweis: Bei schönem Wetter findet die Veranstaltung auf der Burgterrasse statt!

Sonntag, 05.05.2019 14 bis 18 Uhr

Kulinarische Kräuterwanderung

Veranstalter
Dipl.Biol. Elke Böhm und Dipl.Ing. (FH) Landschaftsarchitekt Michael Maier i.Z.m. Burggastronomie
Veranstaltungsort
Burg Wertheim
Schloßgasse 11
97877 Wertheim
Kurzbeschreibung

Kräuterwanderung unter fachkundiger Leitung mit anschließendem Buffet

Beschreibung

Im Mittelalter stellen Kräuter eine wichtige Grundlage der Ernährung und der Heilkunst dar, sei es als Würzmittel, zur Konservierung oder als Medizin. Was alles in den Wildkräutern steckt, erafhren die Teilnehmer während einer kleinen Wanderung auf den Höhen des Taubertals. Im Anschluss erleben sie bei einem vielfältigen Buffet, wie man das "wilde Grün"kreativ und schmackhaft verarveiten kann,

Leitung: Dipl.Biol. Elke Böhm und Dipl.Ing. (FH) Landschaftsarchitekt Michael Maier
Treffpunkt ist am Eingang zur Burg.

Samstag, 11.05.2019 20 Uhr

"Die Magier"

© Die Magier
Veranstalter
Eigenbetrieb Burg Wertheim
Veranstaltungsort
Burg Wertheim
Schloßgasse 11
97877 Wertheim
Beschreibung

Magische Bühnenshow mit Zauberkunst, Comedy und Improvisation. Das Publikum wird aktiv in die Show eingebunden und darf sich auf atemberaubende und unvergessliche Momente freuen.

Sonntag, 02.06.2019 11 bis 14 Uhr

Jazz up - Jazzfrühschoppen auf der Burg: Inswingtief

© Inswingtief
Veranstalter
Stadt Wertheim
Veranstaltungsort
Burg Wertheim, Terrasse
Beschreibung

Das Ensemble „Inswingtief“ aus Würzburg interpretiert Gypsy Jazz im Stil von Django Reinhardt & Stephane Grappelli und deren Erben sowie Swing-Klassiker, Bossa Novas, Tangos und Musettewalzer. In ihren Eigenkompositionen verschmelzen diese Klänge mit europäischer Folklore: treibende Rhythmen, fesselnde Improvisationen und gefühlvolle Melodien, welche die Zuhörer an Orte, wie das Paris der 20er Jahre oder den Strand von Ipanema, entführen.

Hinweis: Bei schönem Wetter findet die Veranstaltung auf der Burgterrasse statt!

Donnerstag, 06.06.2019 20 Uhr

Raith-Schwestern: Wisst's wou mei Hoamat is

Homepage Raith-Schwestern
Veranstalter
Humorbrigade Hofgarten GmbH, Aschaffenburg
Veranstaltungsort
Burg Wertheim
Schloßgasse 11
97877 Wertheim
Beschreibung

Nirgendwo sonst passen Heimatlieder und Sagen besser hin, als in die ehrwürdigen alten Mauern von Schlössern, Burgruinen und Spielstätten in historischem Ambiente. Davon können sich die Besucher bei der Burgentour der Raith-Schwestern mit ihrem Programm "Wissts wou mei Hoamat is" überzeugen.

Mit Oberpfälzer Arien, alten bayerischen Volkslieder und Geschichten lassen sie die Erinnerung an unsere Ahnen und Urahnen aufleben. Wunderschöne bayerische Weisen, aus deren Getragenheit und anrührenden Melodien und Texten die Melancholie eines Menschenschlages spricht, der sein Leben zum grossen Teil in Armut in der kargen, kalten, aber zauberhaften und magischen Landschaft in der Gegend des bayerischen Waldes verbrachte. Zusammen mit den Lesungen oberpfälzer Sagen, die stimmungsvoll mit Geräuschen unterlegt werden, den grossflächigen Projektionen von Naturfotografien könnte man das Programm "Wissts Wou Mei Hoamat Is" fast als eine Art "moderner multimedialer Heimatabend" bezeichnen - auf jeden Fall ist es aber eine Liebeserklärung der Raith-Schwestern an die Volksmusik.

Ticketlink

 

Freitag, 07.06.2019 20 Uhr

Kabarett mit Urban Priol: "gesternheutemorgen"

Homepage Kulturagenten
Veranstalter
Humorbrigade Hofgarten GmbH, Aschaffenburg
Veranstaltungsort
Burg Wertheim
Schloßgasse 11
97877 Wertheim
Beschreibung

September 1982, Misstrauensvotum gegen Helmut Schmidt: Urban Priol, bisher leidenschaftlicher Taxifahrer, entschließt sich, zeitgleich mit dem Dicken, Helmut Kohl, Kabarett zu machen. Seitdem sind 35 Jahre vergangen. Priol hat alles überstanden: 16 Jahre Kohl, sieben Jahre Schröder und eine unbestimmt in die Zukunft reichende Ära Merkel. Dazu noch sieben Jahre Köhler und einen Ruckredenpräsident. 35 Jahre, die vieles gebracht haben, unter anderem: Einen Elchtest, die Einführung des Privatfernsehens und, ach ja, den Fall der Mauer.

Nachdem das Energiebündel über drei Jahrzehnte deutsche Geschichte bühnentauglich begleitet hat, lässt er in seinem neuen Programm Kabarettklassiker, die in all den Jahren entstanden sind, neu aufleben. Eingebettet sind sie in Priols Markenzeichen: Das tagesaktuelle Sofortverwursten irrster Irrungen und Wirrungen. Dabei schießt der Pointen-Cowboy des politischen Kabaretts stets locker aus der Hüfte und immer so schnell, wie es ihm der noch heiße Lauf der Geschichte ermöglicht. Neben dem Heute, das morgen schon ein gestern sein wird, gönnt sich der Spötter auch einen spekulativ-utopischen Ausblick auf die Zukunft.

Ticketlink

Samstag, 08.06.2019 20 Uhr

Musik und Kabarett mit Häisd'n Däisd vom mee: Aus'm Gröbsten raus

Homepage Häisd'n Däisd
Veranstalter
Humorbrigade Hofgarten GmbH, Aschaffenburg
Veranstaltungsort
Burg Wertheim
Schloßgasse 11
97877 Wertheim
Beschreibung

Dieses Programm enthält die Sahnestücke der letzten Jahre und der Radio- und Fernsehsendungen von "häisd'n'däisd vomm mee". Gleichzeitig sind einige ganz persönliche Lieblingslieder der Musiker dabei. Das ideale Programm für alle, die mit "häisd'n'däisd vomm mee" aufgewachsen und so inzwischen "Aus'm Gröbsten raus" sind.

Seit 1998 sind die Jungs vom mee in ihrer unverwechselbaren Art, geprägt von größter Spielfreude und hohem Spaßfaktor auf den Bühnen der Welt zu Hause. Selten hat man erlebt, dass Musik und die fränkische Lebensart in dieser Art und Weise dargeboten werden. So versucht man ständig Altes neu zu erfinden und dabei Neues nicht alt werden zu lassen.
Unkonventionell, locker, vielstimmig und mit komödiantischem Talent balancieren sie über die Bühnenbretter. Die Musiker sind gern gesehene Gäste im Bayerischen Rundfunk und Bayerischen Fernsehen und sind Kultur- und Kreativpreisträger. Bekannt sind „häisd´n´däisd vomm mee“ vor allem durch die Fernsehsendungen des BR „Wirtshausmusikanten“ und „Brettl-Spitzen“.

Ticketlink

Freitag, 14.06.2019 19 Uhr

Interstellar Overdrive - The Pink Floyd Experience

Homepage Echt Hartmann
© Sven Komp
Veranstalter
echthartmann
Goethestraße 7
63150 Heusenstamm
Veranstaltungsort
Burg Wertheim
Schloßgasse 11
97877 Wertheim
Beschreibung

Im Summer of Love 1967 gründete sich eine Band, die in den folgenden Jahren die Welt auf einen musikalischen Trip schicken sollte, der von wabernden Klängen, mystischen Soundorgien, psychedelischen Hörbildern und purpurfarbenen Lichterschwaden durchzogen wurde: Pink Floyd. Schon auf ihrem Debutalbum The Piper at the Gates of Dawn zeigten die vier Engländer mit ihrem experimentellen Instrumentalstück Interstellar Overdrive, wohin die Reise gehen würde.

30 Jahre später - Sommer 1997: Interstellar Overdrive nimmt in Form der Wiesbadener Band gleichen Namens materielle Gestalt an. Zu Beginn noch als Geheimtipp gehandelt, entwickelt sich die Band in den kommenden Jahren zu einem Erlebnis der besonderen Art. Die sechs Musiker haben es sich zur Aufgabe gemacht, ihr Publikum in den mystischen Bann der abgehobenen Klänge von Pink Floyd zu ziehen. So begeben sie sich immer wieder mit vielen oft weit angereisten Liebhabern der Floydschen Kunst auf eine Reise durch Zeit und Raum und lassen die Musik der Meister des Psychedelic Rock neu aufblühen. Mit viel Detailtreue und Liebe zur Musik hat sich Interstellar Overdrive dem schon klassisch zu nennenden Material der Floyds verschrieben. Zahlreiche Werke von The Piper at the Gates of Dawn bis zum 1979 erschienen Album The Wall sind in jedem Konzert der Pink-Floyd-Authentiker zu erleben.

Samstag, 15.06.2019 19 Uhr

Simon & Garfunkel Tribute Band trifft Klassik

Homepage Echt Hartmann
© Harry Keller
Veranstalter
echthartmann
Goethestraße 7
63150 Heusenstamm
Veranstaltungsort
Burg Wertheim
Schloßgasse 11
97877 Wertheim
Beschreibung

Mit Liedern wie "The Sound of Silence" und "Cecilia" schufen Simon & Garfunkel poetische Hymnen für eine ganze Generation. "Mrs. Robinson" wurde 1969 weltberühmt durch den US-amerikanischen Spielfilm "Die Reifeprüfung". 1968 schrieb das US-amerikanische Duo mit "The Boxer" ein hochemotionales Loblied auf einen Überlebenskünstler. Als Botschaft der Hoffnung ging zwei Jahre später mit "Bridge Over Troubled Water" eine Komposition von schlichter Schönheit in die Musikgeschichte ein.

Seit einigen Jahren spürt das Duo Graceland dem musikalischen Geist seiner Vorbilder intensiv nach und tourt mit dem Programm „A Tribute to Simon & Garfunkel“ überaus erfolgreich durch die Republik.

Schnell erkannten Thomas Wacker (Paul Simon) und Thorsten Gary (Art Garfunkel), dass die Musik von Simon & Garfunkel wie geschaffen dafür ist, die unzähligen Klassiker des wohl bekanntesten Folkrock-Duos der Welt mit dem unverkennbaren Klang eines klassischen Streichensembles zu vereinen, das dieser Musik einen ganz neuen, unverwechselbaren Klang verleiht.

Das Zusammenspiel der beiden Stimmen und zweier Gitarren mit den klassischen Instrumenten lässt die Songs von Simon & Garfunkel zu einem ausdrucksstarken und außergewöhnlichen Musikerlebnis werden. Mit Band und Quartett durchstreifen sie die gefühlvollen Lieder und „rocken“ an anderer Stelle ihr Publikum.

Samstag, 22.06.2019 19 Uhr

Stuttgarter Kammerorchester: Italienische Serenade auf der Burg

© Reiner Pfisterer
Veranstalter
Stadt Wertheim
Veranstaltungsort
Burg Wertheim
Schloßgasse 11
97877 Wertheim
Kurzbeschreibung

Leitung und Violine: Susanne von Gutzeit

Beschreibung

Romantisches Sommerkonzert auf der Burg. Auf dem Programm stehen Konzerte von Vivaldi, Locatelli und das "Souvenir de Florence" von Tschaikowski.

Samstag, 29.06.2019 18 Uhr

Ludwigsburger Schlossfestspiele: Musikalische Weinprobe

© Antonia Renner
Veranstalter
Stadt Wertheim i.V.m. Ludwigsburger Schlossfestspiele
Veranstaltungsort
Burg Wertheim, Löwensteiner Bau
Schloßgasse 11
97877 Wertheim
Kurzbeschreibung

Besetzung:
Marina Zettl - Vocals, Brushes
Thomas Mauerhofer - Gitarre, Vocals
Peter Sxhönbauer - Acoustic Bass, Vocals

Beschreibung

Swingsalabim! - unter den leichtfüßig-eleganten Klängen von Marina & The Kats verwandelt sich ein ohnehin schon guter Tropfen im Handumdrehen in einen vollmundigen Genuss. Dabei weiß die "kleinste Bigband der Welt" den Swing ins aktuelle Zeitgeschehen zu transportieren, Geschichten zum Lachen und Weinen zu erzählen und den Löwensteiner Bau mit ihrem Swing zu füllen.

Bevor die Gäste zur musikalisch-kulinarischen Weinprobe mit fränkischem Vesper geleitet werden, findet ein Sektempfang auf der Burgterrasse statt.

Samstag, 29.06.2019 - Sonntag, 28.07.2019

Kunstsommer auf der Burg: Ausstellung 1 - "Verwoben"

Homepage Art isotope
Veranstalter
Galerie Schöber
Veranstaltungsort
Burg Wertheim, Neues Archiv
Schloßgasse 11
97877 Wertheim
Kurzbeschreibung

Künstler: Sonia Aniceto (Belgien) und Andere

Beschreibung

In der Auftaktausstellung "Verwoben" werden u.a. Werke der 1976 in Lissabon geborenen Künstlerin Sonia Aniceto gezeigt. In ihre Kunstwerke fließen nicht nur die Tradition portugiesischer Textilkunst, sondern auch die Aufbruchstimmung der Kunstmetropole Brüssel, in der sie aktuelle lebt, ein.

Öffnungszeiten:
Mittwoch bis Sonntag von 10.30 bis 17 Uhr
und nach Absprache unter der Telefonnummer 0172/2328866

Sonntag, 30.06.2019 11.30 Uhr

Kunstsommer auf der Burg: Vernissage zur Ausstellung 1 - "Verwoben"

Homepage Art isotope
Veranstalter
Galerie Schöber
Veranstaltungsort
Burg Wertheim, Neues Archiv
Schloßgasse 11
97877 Wertheim
Kurzbeschreibung

Künstler: Sonia Aniceto (Belgien) und Andere

Beschreibung

In der Auftaktausstellung "Verwoben" werden u.a. Werke der 1976 in Lissabon geborenen Künstlerin Sonia Aniceto gezeigt. In ihre Kunstwerke fließen nicht nur die Tradition portugiesischer Textilkunst, sondern auch die Aufbruchstimmung der Kunstmetropole Brüssel, in der sie aktuelle lebt, ein. Die Ausstellung ist von 29. Juni bis 28. Juli zu sehen.

Öffnungszeiten:
Mittwoch bis Sonntag von 10.30 bis 17 Uhr
und nach Absprache unter der Telefonnummer 0172/2328866

Dienstag, 02.07.2019 17 Uhr

Freilichtaufführung: "Des Kaisers neue Kleider"

© Badische Landesbuehne
Veranstalter
Badische Landesbühne
Veranstaltungsort
Burg Wertheim
Schloßgasse 11
97877 Wertheim
Beschreibung

Dieser Kaiser ist ein Fashion Victim! Er verprasst Unsummen seines Reichtums für Mode, die nach dem neusten Schrei geschneidert ist. Eines Tages stellen sich zwei gerissene Schneider vor. Sie behaupten, ganz spezielle Kleider herstellen zu können, nämlich solche, die nur für kluge und fähige Menschen sichtbar seien. Der Kaiser engagiert die Schneider sofort, auch wenn sie ein horrendes Salär verlangen. Sie setzen sich an ihre Webstühle und arbeiten mehrere Tage und Nächte. Doch als der Kaiser die neuen Kleider anziehen will, muss er sich sehr wundern.

Hans Christian Andersens Kunstmärchen nimmt die Eitelkeit der Herrschenden aufs Korn, macht Mut, gegen den Strom zu schwimmen, und sorgt als Familienstück zum Theatersommer für beste Unterhaltung.     

Dienstag, 02.07.2019 20.30 Uhr

Freilichtaufführung: "Don Camillo und Peppone"

Veranstalter
Badische Landesbühne
Veranstaltungsort
Burg Wertheim
Schloßgasse 11
97877 Wertheim
Kurzbeschreibung

"Don Camillo und Peppone" von Giovannino Guareschi (1908-1968) ist mit seinen derben Streichen und sentimentalen Momenten der volkstümlichste Roman der italienischen Literatur. Die Badische Landesbühne zeiht ihn in der Theaterfassung von Gerold Theobalt. 

 

Beschreibung

In einem Dorf in der italienischen Po-Ebene setzt sich die politische Großwetterlage im Kleinen fort. Die Anhänger der Kommunistischen Partei, angeführt von Sektionssekretär Peppone, stehen den konservativen Katholiken gegenüber. Diese werden insbesondere durch den Großgrundbesitzer Pasotti und den bauernschlauen Priester Don Camillo vertreten. An handfesten Konflikten herrscht kein Mangel. Die Lage spitzt sich zu, als Peppone zum Bürgermeister gewählt wird und den Generalstreik ausruft. Zudem verliebt sich Pasottis Tochter in einen glühenden Kommunisten. Don Camillo hat also einiges zu tun, seine Schäfchen im Zaum zu halten! Damit er es mit seinen Streichen gegen die Kommunisten nicht zu weit treibt, muss ihn Jesus des Öfteren an die Würde seines Amtes erinnern. Ob der Dorffrieden wieder hergestellt werden kann und die Liebe am Ende siegt?

Freitag, 12.07.2019 19 Uhr

Konzert mit "Schandmaul" und "D´Artagnon"

© Jobst Meese
Veranstalter
Posthalle GmbH
Veranstaltungsort
Burg Wertheim
Schloßgasse 11
97877 Wertheim
Beschreibung

Die deutsprachige Rockband "Schandmaul" steht seit 1998 für feinsten Mittelalter-Folkrock. Im Mai 2019 kommt ihr neues Studioalbum "Artus" heraus, und selbstverständlich geht die Band im Ansschluss auf Tour. Die Wertheimer Burg bietet den Musikern die ideale Konzert-Location.

Mit von der Partie ist auch die musikalisch verwandte Nürnberger Band "D´Artagnon". Sie beschreibt ihre Musik selbst als Musketier-Rock.

Freitag, 19.07.2019 20 Uhr

Viva Voce: 20 Jahre - Es lebe die Stimme

© Viva Voce
Veranstalter
Veranstaltungsservice Bamberg
Veranstaltungsort
Burg Wertheim
Schloßgasse 11
97877 Wertheim
Kurzbeschreibung

"Viva Voce" sind: Heiko Benjes, Bastian Hupfer, David Lugert, Matthias Hofmann, Jörg Schwartzmanns

Beschreibung

"Viva Voce" wird 20 – und die Fans bekommen die Geschenke!
Andere brauchen ein Schlagzeug, Soundeffekte oder gar ein ganzes Orchester, um richtig groß zu klingen. Bei "Viva Voce" ist das alles völlig überflüssig. Die fünf Sänger ersetzen mit ihren Stimmen ein ganzes Orchester.
Modern, mitreißend, originell, witzig, charmant und hochmusikalisch: Das alles vereinen die Träger des Bayerischen Kulturpreises in ihrer beeindruckenden Bühnenperformance.
Anlässlich des 20-jährigen Bandjubiläums lassen es die Stimmen-Künstler mit einem Best-Off Programm wieder einmal so richtig krachen, wenn es heißt:
20 Jahre "Es lebe die Stimme!" - Die Jubiläumsshow. Eine Reise durch zwei Jahrzehnte "Viva Voce" A-Cappella-History.

Ansprechpartner

Veranstaltungen
Stadtverwaltung Wertheim
Celia Fernández Sellés
Telefon 09342 / 301-103
Telefax 09342 / 301-505
E-Mail-Kontakt

Veranstaltungskalender
Nadine Schilling
Telefon 09342 / 301-302
Telefax 09342 / 301-503
E-Mail-Kontakt