Startseite » Aktuelles » Veranstaltungen

Veranstaltungen

Sonntag, 03.10.2021 15.30 Uhr

Tastenfeuerwerk auf der Burg

Akkordeonorchester Abtsgmünd
Veranstalter
Sigrid Oßwald
Veranstaltungsort
Burg Wertheim
Schloßgasse 11
97877 Wertheim
Beschreibung

Zwei bekannte Akkordeonorchester zeigen ihrem Publikum, welch klangliche Vielfalt auf dem Instrument möglich ist. Das 1. Orchester der Harmonika-Gemeinschaft Ludwigsburg e.V. und das Akkordeonorchester Abtsgmünd präsentieren eine bunte Palette schwungvoller Musikstücke. Beide Orchester sind in verschiedensten musikalischen Stilrichtungen zu Hause und überzeugen mit bekannten Werken der klassischen Musik ebenso wie mit gehobener Unterhaltungsmusik und Hits aus der Rock- und Popmusik.

Konzerte im Grünen, Kirchenkonzerte, Komponistenportraits oder Mottokonzerte gehören ebenso ins Repertoire beider Orchester wie die Teilnahme an internationalen Wettbewerben mit ausgezeichneten Erfolgen. Konzertreisen auch ins Ausland wie Italien, Tschechien und die USA runden die breite Auftrittsspanne ab.

Beim Konzert auf der Burg wird Smetanas berühmte "Moldau" ebenso vertreten sein wie Filmmusik aus „Indiana Jones“ oder "Madagascar". Auch mit Melodien von Billy Joel und Queen wird das Publikum unterhalten. Es darf sich von der Vielseitigkeit des Akkordeons überraschen lassen und 1,5 Stunden beste Unterhaltungsmusik genießen.

Samstag, 23.10.2021 19 Uhr

Whisky-Tasting

Veranstalter
Burgkellerei Wein-Michel
Veranstaltungsort
Burg Wertheim, Löwensteiner Bau
Schloßgasse 11
97877 Wertheim
Beschreibung

Whisky ist flüssiges Sonnenlicht, das hat George Bernard Shaw sinnlich zum Ausdruck gebracht. Bei diesem Tasting werden ausschließlich schottische Whiskys verkostet. Konrad Michel hat acht Sorten ausgesucht, welche die ganze Bandbreite schottischer Destillerien aufzeigen. Sie reicht von weich mit süßlichen Komponenten bis torfig-rauchig und schwer. Ausgewiesene Experten begleiten die Gäste bei diesem Genießer-Tasting im mittelalterlichen Ambiente der Burg Wertheim.

Das Tasting dauert etwa drei Stunden, Wasser und ein deftiges Vesper sind im Preis enthalten.

Donnerstag, 28.10.2021 20 Uhr

Lesung mit Volker Kutscher: Olympia

Homepage Burg Wertheim
Volker Kutscher
Veranstalter
Eigenbetrieb Burg Wertheim
Veranstaltungsort
Burg Wertheim, Löwensteiner Bau
Schloßgasse 11
97877 Wertheim
Kurzbeschreibung

Bestseller-Autor Volker Kutscher stellt seinen neuen Roman "Olympia" vor.

Beschreibung

Mit dem Roman "Der nasse Fisch", dem Auftakt seiner Krimireihe um Kommissar Gereon Rath im Berlin der Dreißigerjahre, gelang Volker Kutscher auf Anhieb ein Bestseller, dem bisher sechs weitere folgten. Die Drehbücher der internationalen und bislang teuersten deutschen Fernsehproduktion "Babylon Berlin" basieren frei auf Volker Kutschers Kriminalromanen der Rath-Reihe. Die Geschichte um Kommissar Rath entfaltet sich vor dem Hintergrund der politischen Entwicklungen in Deutschland von der Weimarer Republik bis zur menschenverachtenden Diktatur Adolf Hitlers.

Während der Kommissar in den ersten Bändern in einem lebenslustigen Berlin ermittelt, führt Kutscher mit "Olympia" mitten hinein ins Herz der Finsternis: Berlin im Olympiajahr 1936. Die deutsche Hauptstadt präsentiert sich den ausländischen Gästen makellos, "Der Stürmer" wurde aus den Schaukästen genommen, judenfeindliche Schilder sind verschwunden und Sportler und Besucher zeigen sich beeindruckt. Wären da nicht die Todesfälle, die einen Schatten auf die schicke Fassade werfen. Meisterlich zeichnet Kutscher den Weg eines Mannes nach, der das Richtige tun will und doch immer wieder im Falschen landet, bis er letztlich selbst auf der Abschussliste des Regimes steht.


Die Besucher können sich auf eine faszinierende und spannende Lesung von Volker Kutscher aus seinem Kriminalroman "Olympia" freuen.

 

 

Samstag, 20.11.2021 19 Uhr

Rum-Tasting auf der Burg

Veranstalter
Burgkellerei Wein-Michel
Veranstaltungsort
Burg Wertheim, Löwensteiner Bau
Schloßgasse 11
97877 Wertheim
Beschreibung

Rum ist die wohl meist unterschätzte Premium Spirituose der Welt und das, obwohl die Geschmacks- und vor allem Aromenvielfalt von Rum von keiner anderen Spirituose erreicht wird. Ihren Ursprung hat die Rumkultur in der Karibik. Aber Rum ist nicht nur dort zu finden, jede Insel, jedes Land und jede Region hat in der über 300 Jahre alten Geschichte des Rums seinen ganz eigenen Stil entwickelt. In Begleitung eines ausgewiesenen Experten erleben die Teilnehmer acht exklusive, hochwertige und internationale Rumsorten.

Das Tasting dauert etwa drei Stunden, Wasser und ein deftiges Vesper sind im Preis enthalten.

Samstag, 18.06.2022 19.30 Uhr

Die Fröhlichen Dorfmusikanten

Veranstalter
Die Fröhlichen Dorfmusikanten
Veranstaltungsort
Burg Wertheim
Schloßgasse 11
97877 Wertheim
Kurzbeschreibung

Böhmisch-mährische Blasmusik

Beschreibung

Die Fröhlichen Dorfmusikanten pflegen die böhmisch-mährische Blasmusik seit nunmehr 38 Jahren und sind mittlerweile zu einem festen Bestandteil in der Blasmusikszene geworden. Die bunt zusammen gemischte Gruppe besteht aus ca. 25 Musikerinnen und Musikern aus dem Bereich Bauland, Tauber und Kocher-Jagst. Die böhmisch-mährische Blasmusik ist heutzutage keineswegs altmodisch oder gar verstaubt, vielmehr fasziniert der runde homogene Sound auch junge Menschen. Mit Edi Sagert haben die Dorfmusikanten einen Hochkaräter der Blasmusikszene als Dirigenten gewinnen können.

Bie schlechter Witterung entfällt das Konzert.

 

Donnerstag, 23.06.2022 20 Uhr

Michael Fitz: "Da Mo - Der Mann"

Veranstalter
Convenartis
Veranstaltungsort
Burg Wertheim
Schloßgasse 11
97877 Wertheim
Beschreibung

Der Mann - eigentlich kein so kompliziertes Thema, möchte man zumindest meinen. Männer, glaubt man im Allgemeinen, sind recht einfach gestrickt, klar und
zielgerichtet orientiert und daher problemlos zufrieden zu stellen. Was Michael Fitz - eben auch ein Solcher - alles in Wort und Musik zu diesem
Thema einfällt, lässt auf einen selbstkritischen, wachsamen und vor allem unbestechlichen Geist schließen.

Der Mann hat noch viel vor sich. Er muss sich endlich wirklich emanzipieren und sich in seiner neuen Rolle erkennen und
erfinden, um sich in einer ständig verändernden Welt immer wieder neu zu positionieren.

Ob "Er", der Künstler das mit seinem neuen, abendfüllenden Soloprogramm in Sprache und Tönen "Da Mo (Der Mann) zu Stande bringt
oder nicht, darüber kann man nur spekulieren... aber vielleicht weiß ja dann zumindest das Publikum, männlich wie weiblich, wo es ab sofort lang gehen
könnte. Auf jeden Fall ein Abend mit Nachwirkung und Nachhaltigkeits-Garantie... von und mit Michael Fitz.

Samstag, 25.06.2022 20 Uhr

Folsom Prison Blues Band

Homepage Convenartis
Veranstalter
Convenartis
Veranstaltungsort
Burg Wertheim
Schloßgasse 11
97877 Wertheim
Beschreibung

Die Folsom Prison Band erinnert an den legendären Johnny Cash und setzt fort, was Cash einst schuf. Eine Hommage zu Ehren des Königs der Country-
Music mit Hits und Raritäten, bei der die Spur von anfänglichem Material bis zu den späten American Recordings reicht.

Doch in diesem Programm steckt mehr: Aufgebaut um die Songs von JR Cash, die knapp die Hälfte des vielfältigen Programms einnehmen, findet sich zudem Material seiner
Weggefährten und derer, die den „King of Country“ beeinflusst haben. Willie Nelson fehlt dabei ebenso wenig wie Hank Williams, Elvis Presley oder Buddy Holly.

Ein Abend mit der Folsom Prison Band heißt tief eintauchen in eine andere  Welt, in den Südwesten der USA, und einer musikalischen Zeitreise zu den
Wurzeln der Countrymusic zu folgen und dabei auf gute alte Bekannte zu treffen. Und das Ganze in entspannter Konzertatmosphäre.

Dienstag, 28.06.2022 17 Uhr

Badische Landesbühne: Rapunzel oder Wen die Liebe trifft

Veranstalter
Badische Landesbühne
Veranstaltungsort
Burg Wertheim
Schloßgasse 11
97877 Wertheim
Beschreibung

Die Zwillinge Friederike und Friedrich schlagen gemeinsam das Buch ihrer märchenhaften Familiengeschichte auf und blicken in die Vergangenheit: Endlich schwanger, überkommt sie der Heißhunger auf die Rapunzeln aus dem Garten ihrer Nachbarin. Gretes Mann wird beim Diebstahl von der Zauberin Gotel erwischt. Nun hat er den Salat, denn die Zauberin fordert dafür das Neugeborene! Sie liebt das Mädchen, das sie Rapunzel nennt, über alles. Da sie jedoch Angst hat, jemand könnte ihr das Kind wegnehmen, schirmt sie es von der Außenwelt ab. Aber Rapunzel ist neugierig, will andere Jugendliche treffen und sich ihren Platz in der Welt erobern. Ihrer Ziehmutter passt das nicht, sie sperrt Rapunzel in einen Turm in einem abgelegenen Wald. Prinz Thomas, der weder kämpfen noch König werden will, rettet Rapunzel aus dem Turm: Es ist Liebe auf den ersten Blick!

Katharina Schlenders moderne Theateradaption des bekannten Grimm-Märchens erzählt von Liebe, Angst und Mut. Sie ist ein humorvolles Plädoyer für Zweisamkeit und Unabhängigkeit.

Dienstag, 28.06.2022 20.30 Uhr

Badische Landesbühne: Ein Sommernachtstraum

Veranstalter
Badische Landesbühne
Veranstaltungsort
Burg Wertheim
Schloßgasse 11
97877 Wertheim
Beschreibung

Zwei unglücklich verliebte Paare verirren sich in einem magischen Wald und können bald nicht mehr unterscheiden, wer wen liebt – und warum. Denn in dieser naturhaften Gegenwelt herrschen nicht nur die unberechenbaren Emotionen des Elfenkönigspaars Titania und Oberon, sondern auch die Zauberkräfte des Kobolds Puck. Die jungen Liebenden sehen sich in eine andere Dimension geworfen und taumeln durch das Dickicht ihrer Gefühle. Erst der neue Tag macht, was nachtsüber aus den Fugen geriet, wieder vergessen. Oder war alles bloß ein Traum? „Der Mensch ist nur ein Esel, wenn er sich einfallen lässt, diesen Traum auszulegen“, sagt am Ende der Weber Zettel, dem in dieser Nacht bekanntlich besonders übel mitgespielt wird.

Trotz Zettels Warnung wagen es die Badische Landesbühne erneut, das poetische Verwirrspiel um Träume, Phantasien und Identitäten auszulegen und mit ihm die stärkste Macht der Welt zu feiern: die Liebe. Ein Sommernachtstraum gehört zu Shakespeares beliebtesten und facettenreichsten Komödien, die es immer wieder neu zu entdecken gibt. Bei der Landesbühne ist es bereits Tradition, sie alle zehn Jahre auf die Freilichtbühne zu bringen.

Freitag, 08.07.2022 20 Uhr

Udo Lindenberg Tribute Show

Veranstalter
Posthalle Würzburg
Veranstaltungsort
Burg Wertheim
Schloßgasse 11
97877 Wertheim
Beschreibung

Gigagalaktische Konzerte, eine atemberaubende Live-Performance, völlige Panik und Ekstase, die perfekte Illusion - das ist die UdOpium Show. Die Udo Lindenberg Tribute Show des Panik-Paten und des UdOpium-Orchesters garantiert einen unvergesslichen Abend im Zeichen Udos – in allen Facetten.

Einlass ab 18.30 Uhr

Samstag, 09.07.2022 20 Uhr

J.B.O.

Homepage J.B.O.
© Gregor Wiebe
Veranstalter
Posthalle Würzburg
Veranstaltungsort
Burg Wertheim
Schloßgasse 11
97877 Wertheim
Beschreibung

Eines der absoluten Kult-Unikate der deutschen Musiklandschaft feiert in diesem Jahr sein sage und schreibe 30-jähriges Bühnenjubiläum: Satte drei Jahrzehnte machen die Spaßrocker von J.B.O. mit ihrem verschmitzt-schelmischen, oftmals sehr hintergründigen Humor die Musiklandschaft ein ganzes Stück bunter.

Passend dazu lassen die Erlanger in diesem Sommer wortwörtlich die Sau raus.

Live gehören J.B.O. seit Jahren zu den absoluten Party-Acts. Durch ihre witzige, kreative und spontane Art wird jedes Konzert zu einem einzigartigen Erlebnis. Mit ihrem Erkennungsmerkmal und zentralen Element – den rosa Bühnenoutfits – liefern J.B.O. garantiert einen Abend voller Überraschungen und vor allem viel guter Laune.

Sonntag, 10.07.2022 20 Uhr

Saga

Veranstalter
Posthalle Würzburg
Veranstaltungsort
Burg Wertheim
Schloßgasse 11
97877 Wertheim
Beschreibung

Saga lösen sich nicht auf. Was im Januar 2017 noch wie ein offizieller Abschied klang, ist Geschichte. Es war lediglich ein Missverständnis, sagt Michael Sadler, Sänger der kanadischen Neo-Progrocker: „Wir wollten bloß aus dem üblichen, jahrzehntelangen Album-Tour-Album-Rhythmus heraus. Nach über 40 Jahren war es an der Zeit, ein wenig Luft zu holen. Wir sind glücklicherweise in der Lage, uns auszusuchen, wann wir spielen wollen. Es muss Spaß machen und sich nicht wie ein Job anfühlen, auf die Bühne gehen zu müssen.

„Es scheint, dass wir in den letzten Jahren eine Art Renaissance widerfahren haben, dass unsere Musik auf einmal von vielen wieder neu entdeckt und gewürdigt wird. Wahrscheinlich liegt es daran, dass wir live noch nie so gut waren.“ Warum sich also auflösen? Sollte es doch passieren, wie möchte Sadler seine Band erinnert wissen? „Wir waren ehrlich zum Publikum und zu uns, haben keine Kompromisse, nie Musik um der Charts willen gemacht."

Einlass ab 19 Uhr

Ansprechpartner

Veranstaltungen
Stadtverwaltung Wertheim
Nico Hildenbrand
Telefon 09342 / 301-411
Telefax 09342 / 301-505
E-Mail-Kontakt

Veranstaltungskalender
Angela Steffan
Telefon 09342 / 301-300
Telefax 09342 / 301-503
E-Mail-Kontakt