Neue Regelung für Beerdigungen und Trauerfeiern

Foto: Stadt Wertheim

Mit der Bundesnotbremse sind auch für Beerdigungen und Trauerfeiern neue Regelungen in Kraft getreten. Die Teilnehmerzahl ist jetzt auf 30 Personen beschränkt. Darauf weist die Stadtverwaltung hin.

Diese Begrenzung gilt nach dem Infektionsschutzgesetz in allen Landkreisen, in denen die Sieben-Tage-Inzidenz über 100 liegt. Das ist im Main-Tauber-Kreis der Fall. Innerhalb der Friedhofshallen können sich weiterhin höchstens zehn Trauergäste aufhalten.