Gastronomie: Essen to go oder direkt nach Hause

Gaststätten, Cafés und Kneipen müssen den ganzen November über geschlossen bleiben. Viele der Gastronomen bieten Liefer- und Abholdienste an. Die Stadtverwaltung hat diese Angebote in einer Übersicht zusammengestellt. Oberbürgermeister Markus Herrera Torrez appelliert an die Bürgerinnen und Bürger: „Bitte nutzen Sie diese Angebote und unterstützen Sie damit unsere Gastronomie in dieser schweren Zeit.“

Die erneute Schließung trifft gastronomische Anbieter hart, weil sie in den letzten Monaten viel in die Umsetzung und Einhaltung der Hygienemaßnahmen investiert haben. Nun müssen sie wieder auf Liefer- und Abholdienste umstellen. Dieses Angebot wurde schon beim „Lockdown“ im März gut genutzt und findet nun, so hofft die Stadt Wertheim, wieder viele Abnehmer. Auch der Kauf von Gutscheinen kann Zeichen der Unterstützung und der Solidarität sein.

Die Übersicht zu Liefer- und Abholdiensten steht auf der städtischen Internetseite zum Herunterbeladen bereit. Sie wird ständig erweitert und aktualisiert.