Skateanlage und Bolzplätze öffnen bald wieder

Einige Regeln sind bei der Benutzung zu beachten

Die Skateanlage wird im Laufe der kommenden Woche geöffnet. Foto: Stadt Wertheim

Die öffentlichen Bolzplätze, Mehrzweckspielfelder sowie die Skateanlage in Wertheim werden im Laufe der kommenden Woche geöffnet. Auch die Vereine dürfen sich in Vorfreude üben: Die Schulsporthallen werden ab dem 15. Juni wieder zur außerschulischen Nutzung zur Verfügung stehen. „Nachdem wir in vielen Bereichen des öffentlichen Lebens Lockerungen erleben, öffnet die Stadt Wertheim nun schrittweise auch wieder Lebens- und Freizeitorte für den Sport sowie für Kinder und Jugendliche. Darauf haben alle sehnlichst gewartet“, erklärt OB Markus Herrera Torrez.

Voraussetzung für die Aufnahme des Betriebs in den Sportstätten ist, dass die verschiedenen Grundsätze des Infektionsschutzes auf Basis der aktuellen Corona-Verordnung eingehalten werden. So sind etwa je nach Größe der Übungsfläche nur eine bestimmte Zahl von Personen während der Trainingseinheiten erlaubt. Umkleiden und Duschen sind etwa geschlossen. Auch für Bolzplätze und Skateanlage sind einige neue Regeln zu beachten. Die Verwaltung organisiert aktuell die Beschilderung mit den wichtigsten Verhaltensregeln.

„Ich bin dem Ordnungsamt und unserem Referat für Kinder und Jugend sehr dankbar, dass die die Voraussetzungen hierfür schaffen. Viele Anfragen hatten mich hierzu erreicht, jetzt können wir im Sinne unserer Bürger handeln“, freut sich Oberbürgermeister Herrera Torrez. Gleichwohl gehe damit auch die Pflicht und Verantwortung einher, sich an die neuen Vorgaben zur Nutzung zu halten, gibt der OB zu bedenken.