Elternbeirat organisierte Tombola fürs Kinderhaus

Vor den Eingängen des Kinderhauses hat der Elternbeirat Lose verkauft. Foto: Stadt Wertheim / Kinderhaus

Normalerweise organisiert der Elternbeirat des Kinderhauses Reinhardshof Kuchenverkäufe, um mit dem verdienten Geld etwas Besonderes für die Kinder zu veranstalten. Wegen der Corona-Pandemie war das nicht möglich, doch der Elternbeirat hatte eine Idee: eine coronakonforme Tombola als Ersatz. Und die kam gut an. Fast 600 Euro kamen durch die Aktion zusammen.

Als Gewinne gab es unter anderem Produkte von Wertheimer Unternehmen. Eine Woche lang konnten Interessierte dann – mit Maske und Abstand – Lose vor den verschiedenen Eingängen des Kinderhauses kaufen.

Der Elternbeirat entscheidet in den nächsten Wochen, wofür das Geld verwendet werden soll. Überlegungen gibt es schon: Vielleicht wird ein Zauberer oder ein Puppentheater die Kinder im Kinderhaus besuchen.

Ansprechpartner

Stadtverwaltung Wertheim
Matthias Fleischer
Telefon 09342 / 301-320
E-Mail-Kontakt
Uwe Schlör-Kempf
Telefon 09342 / 301-310
E-Mail-Kontakt

Familienpass

Aktuelles

Im Rahmen des Ferienprogramms „FidS für Kids – Ferien in deiner Stadt“ bietet die kommunale Jugendarbeit Wertheim in... mehr...
Normalerweise organisiert der Elternbeirat des Kinderhauses Reinhardshof Kuchenverkäufe, um mit dem verdienten... mehr...
Zum ersten Mal seit Jahren verzeichnet die Werkrealschule Urphar-Lindelbach wieder steigende Anmeldezahlen.... mehr...
Arbeiten in der Kindertagesstätte bringt immer wieder auch Stress mit sich. Nicht selten sind Gefühle wie Wut oder... mehr...
Die Teststrategie in Wertheim wird um einen Baustein erweitert. In den Schulen soll es bald die Möglichkeit geben,... mehr...