Uihleinstraße nach Pfingsten gesperrt

Verkehr wird über Bestenheid umgeleitet

Die Uihleinstraße muss wegen Sanierungsarbeiten gesperrt werden. Foto: Stadt Wertheim

Die Stadtwerke Wertheim erneuern Versorgungsleitungen. Deshalb muss die Uhileinstraße, Landesstraße 508, von der Einmündung Bismarckstraße bis zur Einmündung Alte Vockenroter Steige nach Pfingsten gesperrt werden. Die Sperrung beginnt am Dienstag, 25. Mai, um 9 Uhr und dauert bis Samstag, 31. Juli. Daran schließt sich eine Straßensanierung durch das Land an.

Die Zufahrt für Anwohner ist mit Einschränkungen weiterhin möglich, genauso der einseitige Fußgängerverkehr. Die Einmündungen Uihleinstraße / Bismarckstraße und Uihleinstraße / Alte Vockenroter Steige bleiben für Anlieger befahrbar.

Die Umleitung des überörtlichen Verkehrs aus Richtung Vockenrot erfolgt über den Wartberg und Bestenheid nach Wertheim sowie umgekehrt. Die Umleitung wird ausgeschildert.

Die Sperrung wirkt sich auch auf den ÖPNV aus. Die Bushaltestelle an der DRK-Rettungswache wird nicht bedient, die Busse halten stattdessen am ZOB. Während der Sperrung verkehrt der ÖPNV – Schulbusverkehr und Stadtbusverkehr – überwiegend wie gewohnt. Bei einzelnen Fahrten ist jedoch mit leichten Verspätungen zu rechnen, da die Busse im Gebiet links der Tauber auf Ausweichrouten verkehren.  

Die Stadtwerke erneuern in der Uihleinstraße die in die Jahre gekommenen Versorgungsleitungen für Gas und Wasser. Dabei wird die Wasserleitung erneuert und gegen eine duktile Graugussleitung ausgetauscht. Die Graugussleitung für Gas hingegen wird durch ein Polyethylenrohr ersetzt. Im Rahmen dieser Arbeiten erneuern die Stadtwerke außerdem die Hausanschlüsse und verlegen vorausschauend Glasfaserkabel.

Im direkten Anschluss an die Baumaßnahme der Stadtwerke folgt eine Deckensanierung der L 508 von der Einmündung Bahnhofstraße bis zum sogenannten ehemaligen „Burgblick“, also der Einmündung zum Wartbergweg. Dafür wird der genannte Streckenabschnitt bis Freitag, 20. August, voll gesperrt. Die Umleitung des überörtlichen Verkehrs erfolgt wie bereits beschrieben. Nähere Informationen zur Deckenmaßnahme des Landes und den damit verbundenen Umleitungen werden rechtzeitig veröffentlicht.

Ansprechpartner

Stadtverwaltung Wertheim
Frank Hofmann
Telefon 09342 / 301-264
Telefax 09342 / 301-502
E-Mail-Kontakt