Startseite » Bürgerservice » Online-Dienste » Wohnungsgeberbescheinigung beantragen

Wohnungsgeberbescheinigung beantragen

Zieht jemand um, muss die meldepflichtige Person Ihren neuen Wohnsitz innerhalb von zwei Wochen anmelden. Dafür benötigt sie eine Wohnungsgeberbescheinigung, da eine Anmeldung sonst nicht möglich ist.

Online-Verfahren

Einzugstermin online bestätigen (Wohnungsgeberbescheinigung)

Voraussetzungen

Um eine Wohnungsgeberbescheinigung beantragen zu können, müssen Sie Wohnungsgeber des neuen Wohnsitzes sein. Wohnungsgeber ist, wer einem anderen eine Wohnung – tatsächlich und nicht nur zum Schein – zur Benutzung überlässt. Dies gilt unabhängig davon, ob dem ein Vertrag zugrunde liegt und ob dieser wirksam ist.

Der Wohnungsgeber ist in der Regel also der Eigentümer, der die Wohnung vermietet. Außerdem kann der Wohnungsgeber auch eine vom Eigentümer mit der Vermietung der Wohnung beauftragte Person oder Stelle sein, wie zum Beispiel eine Hausverwaltung.

Für Personen, die zur Untermiete wohnen, ist der Hauptmieter Wohnungsgeber. Der Hauptmieter ist auch der Wohnungsgeber, wenn ein Teil einer Wohnung einem Dritten ohne Gegenleistung oder nur gegen Erstattung der Unkosten zur tatsächlichen Benutzung überlassen wird.

Beziehen Sie als Eigentümer oder Eigentümerin selbst die Wohnung oder das Haus, geben Sie eine Eigenerklärung für sich ab.

Fristen

Sie müssen die Wohnungsgeberbescheinigung bis spätestens zwei Wochen nach dem Einzug beantragen.

Kosten

keine

Sonstiges

Die Meldebehörde kann gegebenenfalls weitere Formen der Authentifizierung des Wohnungsgebers vorsehen.

Rechtsgrundlage

Persönlicher Kontakt

331 Bürger-Service-Zentrum [Stadt Wertheim]

Ansprechpartner

Stadtverwaltung Wertheim
Christoph Knörzer
Digitalisierung
Tel.: 09342 / 301-220
E-Mail: christoph.knoerzer@wertheim.de

Veranstaltungen

» Zum Veranstaltungskalender

Stadtplan / Parken

Stadtplan
Innenstadtplan (167 KB)
Parken (322 KB)
Webcams