Mozartfest Würzburg

Als eines der renommiertesten Musikfestivals Deutschlands präsentiert das Mozartfest jedes Jahr seinem überregionalen Publikum rund 60 hochkarätige Veranstaltungen mit Dirigenten, Solisten und Orchestern von Weltrang. Auch 2018 macht das Mozartfest Würzburg wieder im Kloster Bronnbach Station.

Bereits seit mehreren Jahren pflegt das Mozartfest mit der Stadt Wertheim eine Kooperation und präsentiert in stimmungsvoller Kulisse der barocken Innenräume des Klosters neben einem Abendkonzert auch ein Familienkonzert. In spielerischer Form wird den Kleinsten die Musik von Wolfgang Amadeus Mozart nahe gebracht.
Im Jahr 2018 finden die Konzerte am Samstag, 9. Juni, um 20 Uhr sowie am Sonntag, 10. Juni, um 15 Uhr statt.

Samstag, 9. Juni 2018, 20:00 Uhr, Kloster Bronnbach - Bernhardsaal

»Ewig dein Mozart«
Lieder und Briefe eines Komponisten

Jenseits der Verklärung. Den Menschen behutsam aus der Verklärung herauslösen, das ist das Anliegen Max Müllers, wenn er in einem musikalisch-literarischen Programm Mozart in den Fokus nimmt: „Was ich will, ist eine Lebensgeschichte erzählen. Ohne historische Mutmaßungen und vor allem ohne Klischees. Nur mit dem, was wir haben. Und das sind authentische Äußerungen zu dem, was Mozart bewegt hat, das heißt seine Briefe und das Persönlichste: Seine Musik.“ In seinem kammermusikalischen Komponistenporträt mit Briefen und Liedern Wolfgang Amadés zeichnet Müller ein aufgeklärtes und gleichzeitig unterhaltsames Bild von Mozarts Persönlichkeit – fernab von betulichem „Wolferl“-Gehabe, weinerlicher Armengrab-Romantik und klebrigem Mozartkugel-Kitsch.

Max Müller   ©Christian Rieger

Als Polizeihauptmeister Michi Mohr kennen ihn Krimi-Fans längst. Was aber vielleicht nicht jeder über das Alter Ego des Kult-Kommissars der „Rosenheim-Cops“ weiß: Max Müller ist nicht nur gefragter Schauspieler, sondern hat auch ein klassisches Gesangsstudium absolviert, u. a. bei Kammersänger Walter Berry. Seine Doppelbegabung erlaubt es ihm, musikalisch-literarische Programme aus einem Guss zu gestalten. Mit warmer Baritonstimme interpretiert er Mozarts Lieder und lässt gleichzeitig mit spannungs-, geist- und humorvoller Rezitation den Mensch Mozart in seinen Briefen lebendig werden.


Max Müller, Bariton und Rezitation
Volker Nemmer, Klavier

Eintritt: 35 Euro (Kat. I); 25 Euro (Kat. II); zzgl. Bearbeitungsgebühr
-> Link zum Ticketshop

Die Veranstaltung findet mit Pause statt.
Die Abendkasse öffnet eine Stunde vor Veranstaltungsbeginn.

Sonntag, 10. Juni 2018, 15:00 Uhr, Kloster Bronnbach - Josephsaal

Mozarts "Die Entführung aus dem Serail" für Kinder
Familienkonzert des Mozartfestes

© mini.musik - Große Musik für kleine Menschen e.V., Felikss Francer Photography

Spannung pur im Orient! Piraten, eine Entführung, ein Palast im fernen Orient, ein reicher Pascha, ein dicker Haremswächter, zwei wunderschöne Mädchen und ein echter Prinz – das klingt wie das Drehbuch für einen spannenden Kinofilm! Mozart hat die Geschichte zu einer Oper gemacht. „Die Entführung aus dem Serail“ heißt sie und erzählt vom Prinzen Belmonte, der loszieht, um seine Braut Constanze, seinen Diener Pedrillo und die Zofe Blondchen zu befreien. Doch nicht nur der Haremswächter Osmin hat etwas dagegen, auch der Bassa Selim ist nicht einverstanden, denn er hat sich in Constanze verliebt … Wie wird die Geschichte wohl ausgehen? Damit es ein Happy End gibt, legt sich Mozarts Musik mächtig ins Zeug und alle Kinder müssen mithelfen!

Christian Kabitz kennt sich aus mit Mozart, mit Oper und mit Musik sowieso. Seit Jahrzehnten prägte der studierte Kirchenmusiker das Würzburger Musikleben als Leiter des Bachchores Würzburg, als ehemaliger künstlerischer Leiter des Mozartfestes und nicht zuletzt als leidenschaftlicher Musikvermittler. Mit einem wechselnden Team aus jungen Sängern und Instrumentalisten hat er schon bei unzähligen jungen Musikhörern die Begeisterung für Mozarts Opern geweckt.

Singspiel nach Wolfgang Amadé Mozart für Kinder ab 6 Jahren.

Eintritt: 15 Euro; Kinder bis 12 Jahre ermäßigt 5 Euro, zzgl. Bearbeitungsgebühr
-> Link zum Ticketshop

Dieses Konzert findet ohne Pause statt.
Die Tageskasse öffnet eine Stunde vor Veranstaltungsbeginn.
 
Vorverkauf bei Mozartfest Würzburg · Rückermainstr. 2 · 97070 Würzburg · Tel. 0931/ 37 23 36 · Fax 0931/ 37 39 39
info@mozartfest.de · www.mozartfest.de

Schriftlicher Kartenvorverkauf ab Programmveröffentlichung am 7. Dezember 2017; ab 15. Januar 2018 telefonisch und persönlich im Mozartfestbüro und bei der Geschäftsstelle der Fränkischen Nachrichten in Tauberbischofsheim unter Tel. 09341/ 8 31 41

Programm- und Besetzungsänderungen vorbehalten!

Ansprechpartner

Stadtverwaltung Wertheim
Manuela Erbacher
Telefon 09342 / 301-101
Telefax 09342 / 301-505
E-Mail-Kontakt