Wahlen

Das Wahlrecht gehört zu den grundlegenden Bürgerrechten in einer Demokratie. In Deutschland haben Sie die Möglichkeit, auf allen politischen Ebenen Einfluss zu nehmen. Neben der aktiven oder passiven Teilnahme stehen weitere Formen der politischen Beteiligung auf kommunaler und auf Landesebene offen.

Oberbürgermeisterwahl

Die Wahl der Oberbürgermeisterin/ des Oberbürgermeisters der Großen Kreisstadt Wertheim findet am Sonntag, 03. Februar 2019, eine etwaige Neuwahl am 17. Februar 2019, statt.
Eine Neuwahl findet dann statt, wenn auf keine Bewerberin/ keinen Bewerber mehr als die Hälfte der gültigen Stimmen entfallen ist.

Wahlberechtigt ist nach § 12 i.V.m. § 14 Gemeindeordnung (GemO) wer am Wahltag

- die deutsche Staatsangehörigkeit besitzt oder Unionsbürger ist,
- das 16. Lebensjahr vollendet hat,
- seit mindestens 3 Monaten in Wertheim eine Wohnung innehat oder sich sonst gewöhnlich aufhält und
- nicht vom Wahlrecht ausgeschlossen ist.

Stellenausschreibung

Weitere Informationen:

Was wird gewählt?

Wer darf wählen (aktives Wahlrecht)?

Wer darf gewählt werden (passives Wahlrecht)?

Wahlhandlung (Stimmabgabe)

Die Wahlorgane

Das könnte Sie auch interessieren

Wahlarchiv

Die Ergebnisse aller Wahlen, Bürgerentscheide und Abstimmungen in Wertheim seit 1999 sind hier archiviert.

Ansprechpartner

Stadtverwaltung Wertheim
Elfriede Hobler
Telefon 09342 / 301-211
Telefax 09342 / 301-506
E-Mail-Kontakt