Nachwuchswerbung für Bäcker- und Fleischerhandwerk

Landkreis informiert über Ausbildung und Perspektive

Auszubildende im Bäckerhandwerk an der Gewerblichen Schule in Bad Mergentheim. Foto: Landratsamt / Thomas Weller

Im Main-Tauber-Kreis gibt es noch 37 Bäckereien und 59 Metzgereibetriebe. Viele suchen dringend Auszubildende. Die Wirtschaftsförderung des Main-Tauber-Kreises informiert in einer Broschüre über die Ausbildungswege und auch die Perspektiven für eine selbständige berufliche Karriere.

Längst stimmen die aus früherer Zeit stammenden Klischees nicht mehr. Auch der Fleischer- und Bäckereiberuf ist inzwischen so organisiert, dass die Arbeit sowohl gestalterisch als auch körperlich leicht zu bewältigen ist. Der Berufsweg für Bäcker und Fleischer sieht eine Ausbildungszeit von drei Jahren vor. Für Fachverkäufer dauert die Ausbildung zwei Jahre. Neben dem Praxisteil in den Betrieben besuchen die Nachwuchskräfte die Berufsschule in Bad Mergentheim. Dort erhalten Bäcker und Fleischer sowie die jeweiligen Fachverkäufer überwiegend gemeinsam Unterricht. Der Fachunterricht erfolgt getrennt.
 
„Wir kämpfen gegenwärtig darum, zusätzliche Auszubildende zu gewinnen, damit die schulischen Kapazitäten in Bad Mergentheim wieder besser ausgelastet werden können“, erklärt Dezernent Jochen Müssig vom Schulträger Main-Tauber-Kreis. Deshalb hat die Wirtschaftsförderung des Landkreises ein Magazin zu den Nahrungsberufen herausgebracht. Darin wird der Ausbildungsweg im Detail beschrieben. Die Broschüre informiert auch über die im Landkreis bestehenden Bäckereien und Metzgereien. Insgesamt wird an die Bevölkerung appelliert, bei den örtlichen Bäckereien und Metzgereien einzukaufen, um damit auch die Vermarktung regionaler Produkte zu unterstützen.
 
Ein Kapitel in der Broschüre zeigt Möglichkeiten für eine selbständige Existenz auf. Gerade in den Nahrungsberufen bestehen gute Chancen, nach einer gewissen Praxiszeit und gesammelter Erfahrung, Betriebe zu übernehmen oder selbst einen Bäckerei- oder Metzgereibetrieb zu gründen.

Die Broschüre zu den Ausbildungsberufen Bäcker und Fleischer sowie deren Fachverkäufer gibt es kostenfrei beim Landratsamt Main-Tauber-Kreis unter E-Mail wirtschaftsfoerderung@main-tauber-kreis.de oder im Internet unter www.main-tauber-kreis.de/wirtschaft.

Ansprechpartner

Stadtverwaltung Wertheim
Telefon 09342 / 301-0
Telefax 09342 / 301-500
E-Mail-Kontakt