Land fördert innovative Unternehmen

Jetzt für erste Auswahlrunde bewerben

Das Land fördert innovative Firmen in Baden-Württemberg. Auch Wertheimer Unternehmen, das Bild zeigt das Gewerbegebiet Reinhardshof, können sich bewerben. Archivfoto: Stadt Wertheim

Für die aktuelle Auswahlrunde der Förderlinie „Spitze auf dem Land! Technologieführer für Baden-Württemberg“ können sich Wertheimer Unternehmen noch bis zum 28. Februar bewerben. Mit der Förderlinie will die Landesregierung dazu beitragen, die Spitzenstellung Baden-Württembergs nicht nur zu erhalten, sondern auch auszubauen. Anträge erfolgen durch die Stadt Wertheim in Kooperation mit den Firmen.

Dem baden-württembergischen Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz zufolge richtet sich die Förderlinie an innovationsorientierte Unternehmen, die das Potenzial haben, einen Beitrag zur Technologieführerschaft Baden-Württembergs zu leisten. Sie wird in der Periode 2014 bis 2020 zu gleichen Teilen über den Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung (EFRE) und das Entwicklungsprogramm Ländlicher Raum (ELR) finanziert.

Bezuschusst werden Firmeninvestitionen in Gebäude, Maschinen und Anlagen zur Entwicklung und wirtschaftlichen Nutzung neuer oder verbesserter Produktionsverfahren, Prozesse, Dienstleistungen und Produkte. Kleine Unternehmen mit weniger als 50 Beschäftigten können für ihre Investitionen bis zu 20 Prozent Zuschuss, mittlere Unternehmen mit weniger als 100 Beschäftigten bis zu zehn Prozent Zuschuss erhalten. Der maximale Förderbetrag pro Projekt beträgt 400.000 Euro. Zuwendungen unter 200.000 Euro werden nicht bewilligt.

Die Antragstellung auf Aufnahme in die Förderlinie erfolgt schriftlich durch die Kommune in Zusammenarbeit mit den Unternehmen. Über die Aufnahme in die Förderung entscheidet abschließend das Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz. Basis für die Entscheidung ist der Vorschlag eines dazu eingerichteten Bewertungsausschusses.

Aufnahmeanträge können jederzeit eingereicht werden. In der ersten Auswahlrunde eines Jahres werden alle Aufnahmeanträge berücksichtigt, die bis zum 28. Februar vorliegen; in der zweiten Auswahlrunde diejenigen, die bis zum 31. August eines Jahres vorliegen.

Weitere Informationen zur Ausschreibung zum Förderprogramm „Spitze auf dem Land! – Technologieführer für Baden-Württemberg“ gibt es hier auf der Homepage der Stadt Wertheim sowie unter www.efre-bw.de/foerderungsuebersicht/spitze-auf-dem-land im Internet.

Für Rückfragen steht Jürgen Strahlheim von der Stadtverwaltung Wertheim, Referat Wirtschaftsförderung, Stadtmarketing, unter Telefon 09342/301-120 oder per E-Mail an juergen.strahlheim@wertheim.de zur Verfügung.

Ansprechpartner

Stadtverwaltung Wertheim
Telefon 09342 / 301-0
Telefax 09342 / 301-500
E-Mail-Kontakt