Plangebiet Almosenberg

in Wertheim-Bettingen/Dertingen

Verkehrsgünstig unmittelbar an der Autobahnanschlussstelle "Wertheim/Lengfurt" (AS 66) der A3 (Frankfurt - Würzburg - Nürnberg - München) und nur ca. 5 km (Luftlinie) vom Stadtzentrum von Wertheim entfernt gelegen, bietet das Plangebiet Almosenberg beste Voraussetzungen für die Realisierung bedarfsorientierter innovativer Bebauungsvorstellungen.

Das vollständig erschlossene Gebiet ist städtisches Eigentum und umfasst eine Gesamtfläche von 52 Hektar, wobei noch 1,7 Hektar an Ansiedlungsinteressenten veräußert werden kann. Gewerbeansiedlungen sind sofort möglich. Im Bebauungsplan sind 34 Hektar als Gewerbegebiet und rund 12 Hektar als Sondergebiet für ein Fabrikverkaufszentrum für Markenartikel ausgewiesen.
Für einen ersten Erweiterungsabschnitt wurde das erforderliche Bebauungsplanverfahren bereits durchgeführt und abgeschlossen. Mit diesem Bebauungsplanabschnitt kann ansiedlungsinteressierten Unternehmen weitere rund 11 ha gewerbliche Entwicklungsfläche zur Verfügung gestellt werden. Für den Erweiterungsabschnitt wird gegenwärtig ein Umlegungsverfahren durchgeführt. Erste Gewerbeflächen können voraussichtlich ab 2024 veräußert werden.

Am Standort Almosenberg wurden bereits zahlreiche Ansiedlungen mit überregionaler Ausstrahlung realisiert:

Im September 2019 hat sich die Firma Warema Renkhoff SE die Nutzung des bisherigen Firmenareals der Erwin Hymer World (rund 62.000 m²) gesichert und wird dort schrittweise bis ins Jahr 2022 einen Produktions- und Bürostandort realisieren.
Das Unternehmen Automobilpartner Mitte AG (APM AG) mit Sitz in Overath plant in Wertheim ein neuartiges und bundesweit bislang einmaliges Kompetenzzentrum für nachhaltige Mobilität als HomE of Mobility auf einem rd. 20.000 m² großen Grundstück. Im Frühjahr 2022 soll mit dem Bau begonnen werden.

Unmittelbar angrenzend an das Plangebiet befindet sich ein Esso-Autohof (rund 220 LKW-Stellplätze) mit einem Burger-King-Restaurant.

Daten und Fakten zum Plangebiet Almosenberg (419 KB)
Luftbild Almosenberg, Stand April 2021 (4,1 MB)
Luftbild Almosenberg, Stand April 2021 (3,8 MB)
Luftbild Almosenberg mit freien Grundstücksflächen, Stand September 2021 (864 KB)
Glasfaseranschluss der Stadtwerke Wertheim (155 KB)
Bebauungsplan Gewerbe- und Sondergebiet Almosenberg, zeichnerischer Teil (2,3 MB)
Bebauungsplan Gewerbe- und Sondergebiet Almosenberg, Textteil (170 KB)
Bebauungsplan Gewerbegebiet Almosenberg 2011, zeichnerischer Teil (1,4 MB)
Bebauungsplan Gewerbegebiet Almosenberg 2011, Textteil (57 KB)
Bebauungsplan Gewerbegebiet Almosenberg - Erweiterungsfläche 1, zeichnerischer Teil (1 MB)
Bebauungsplan Gewerbegebiet Almosenberg - Erweiterungsfläche 1, Textteil (309 KB)

Ansprechpartner

Stadtverwaltung Wertheim
Jürgen Strahlheim
Telefon 09342 / 301-120
Telefax 09342 / 301-560
E-Mail-Kontakt

Alina Fröhlich
Telefon 09342 / 301-124
E-Mail-Kontakt

Firmendatenbank

Aktuelles

Nach Corona-bedingter Zwangspause fahren die FlixBusse seit Juli 2021 Wertheim wieder an. Jetzt bindet FlixBus die... mehr...
Eine kostenlose Beratung für Existenzgründer und Unternehmer bietet die Handwerkskammer Heilbronn-Franken... mehr...
Meldung vom 03.05.2022

OB empfängt Wertheimer Betriebsräte

In vielen Städten ist es geübte Praxis, dass der Oberbürgermeister im Vorfeld des 1. Mai Betriebsrätinnen und... mehr...
Das Thema Cybersicherheit gewinnt für die Wirtschaft immer mehr an Bedeutung. Daher hat das Wirtschaftsministerium... mehr...
Auf maßgeschneiderte Lösungen in den Bereichen Industrie- und Prozesstechnik hat sich die Meister Automation GmbH... mehr...